Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

TOP

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

NEU

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

NEU

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
246

Startschuss für Winterflugplan. Ab nach Marsa Alam!

Dresden/Berlin - Mit Germania ab sofort von Dresden nach Marsa Alam am Roten Meer. Außerdem sind Hurghada, Agadir und die Kanaren neu im Winter-Programm.
Bettina Ganghofer (Geschäftsführerin Flughafen Dresden GmbH, Bildmitte) und Vicky Kramer (Marketing Manager Germania, 3.v.r.) mit der Crew des Erstflugs.
Bettina Ganghofer (Geschäftsführerin Flughafen Dresden GmbH, Bildmitte) und Vicky Kramer (Marketing Manager Germania, 3.v.r.) mit der Crew des Erstflugs.

Von Jörg Schulz

Dresden/Berlin – Die Berliner Fluggesellschaft Germania bringt sonnenhungrige Urlauber ab sofort einmal wöchentlich nonstop von Dresden in den ägyptischen Badeort Marsa Alam.

Unter der Flugnummer ST2024 ist am Montagvormittag erstmals ein Germania-Jet in die Ferienregion rund 300 Kilometer südlich von Hurghada abgeflogen.

Neben Marsa Alam startet die Airline im Winter 2014/2015 von Dresden außerdem direkt nach Hurghada sowie nach Agadir in Marokko.

Mit Marsa Alam steht ab Dresden eine neue Destination im Flugplan, die bei Ägyptenfans zurzeit noch als Insidertipp gehandelt wird.

Die Ferienregion ist bei Urlaubern aus Deutschland bislang weitgehend unbekannt, besticht aber mit familienfreundlichen Stränden inklusive flach abfallendem Ufer und ruhigem Wellengang sowie einer faszinierenden Unterwasserwelt für Taucher und Schnorchler.

Details:
Flug ST2024 startet immer montags um 8.35 Uhr in Dresden und erreicht Marsa Alam um 14.05 Uhr. Der Rückflug ST2025 hebt um 14.50 Uhr am Roten Meer ab und landet in der Landeshauptstadt um 18.40 Uhr.

Serviceleistungen:
20 kg Freigepäck, Snacks und Softdrinks sowie Zeitungen an Bord sind bei Germania grundsätzlich im Flugpreis inklusive.

Ab Donnerstag fliegt die Berliner Airline außerdem einmal wöchentlich nach Agadir in Marokko. Ab Freitag ist mit Hurghada ein weiteres Ziel in Ägypten im Angebot, das ebenfalls einmal pro Woche bedient wird.

Ab Ende November fliegt Germania pünktlich zur Vorweihnachtszeit zudem neu auf die beliebtesten drei Kanareninseln Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa.

Karsten Balke, Chief Executive Officer (CEO) von Germania, meint dazu:
„Wir freuen uns sehr, Urlaubern aus Sachsen mit Agadir, Hurghada und Marsa Alam in diesem Winter gleich drei attraktive Urlaubsziele in der Sonne bieten zu können. Mit Marsa Alam haben wir einen echten Geheimtipp im Flugplan, der besonders bei Familien und Tauchsportlern angesagt ist.”

Und Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, ist überzeugt:
„Germania beschreitet bei der Vermarktung ihrer Flüge neue Wege und bereichert damit das touristische Angebot des Dresdner Flughafens. Wer dem Winter entfliegen möchte, hat ab Dresden nun drei Nonstopziele in Nordafrika zur Auswahl. Durch den Einzelplatzverkauf ist der Kunde bei der Reiseplanung besonders flexibel.”

Fotos: Flughafen Dresden, Germania

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

NEU

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

NEU

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

NEU

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

NEU

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

NEU

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

NEU

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

3.008

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

2.564

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

3.200

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

1.739

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

4.815

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

3.101

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

4.194

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.615

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.544

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.557

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

8.422

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

13.185

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

855

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

4.400

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.111

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.049

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

6.619

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

15.030

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

801
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.440

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.344

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

8.800

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.468

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

610

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.275

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.066

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.726

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

7.292

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

404

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

230

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.720

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.785

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

3.214

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

7.079

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

469

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.277

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

9.866