Todes-Crash auf Bundesstraße: 62-Jähriger und Kleinkind (4) sterben Top Deutschland droht größte Zecken-Invasion seit 10 Jahren Top Bin Ladens Leibwächter: Richter bei Abschiebung ausgetrickst Top Krankenwagen-Fahrerin wird ohnmächtig und kracht mit Patient an Bord an Baum Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.801 Anzeige
3.195

Wetterumschwung wird für Touristen zur tödlichen Falle

Nach einem Wetterumschwung sind in der slowakischen Hohen Tatra mehrere Touristen kurz nacheinander verunglückt.
Die Bergretter hatten vor den Gefahren im Gelände gewarnt.
Die Bergretter hatten vor den Gefahren im Gelände gewarnt.

Stary Smokovec - Nach einem Wetterumschwung sind in der slowakischen Hohen Tatra mehrere Touristen kurz nacheinander verunglückt.

Zwei junge Tschechinnen starben, drei weitere Wanderer und eine Skifahrerin wurden schwer verletzt. Das berichtete der Bergrettungsdienst HZS am Montagabend auf seiner Internetseite.

Die Bergretter und ein Rettungshubschrauber wurden demnach innerhalb weniger Stunden zu vier Notfällen in der Region gerufen.

Dabei hatten Bergrettung und Wetterdienst bereits vorab vor den Gefahren im Gelände gewarnt. Auf eine am Sonntag von Regen aufgeweichte und in der Nacht auf Montag festgefrorene ältere Schneeschicht war frischer Neuschnee gefallen.

Bei allen vier Unfällen hätten die Betroffenen die extreme Rutschgefahr unterschätzt und seien in steilem Gelände abgestürzt, erklärte Jozef Janiga im TV-Nachrichtensender TA3.

Update 26.12., 15.58 Uhr

Weitere Tote bei Bergunfällen an den Weihnachtsfeiertagen in der slowakischen Hohen Tatra.

Wie der Bergrettungsdienst HZS am Dienstag auf seiner Internetseite berichtete, rutschte ein 25-jähriger polnischer Bergwanderer auf vereistem Gelände aus und stürzte so weit in die Tiefe, dass ihn sein Begleiter nicht mehr sehen und hören konnte.

Die von diesem alarmierten Bergretter konnten den Schwerverletzten zwar noch bergen und per Hubschrauber zu einer medizinischen Notversorgungsstation fliegen. Wiederbelebungsversuche des Notarztes und der Bergretter blieben jedoch vergeblich.

Ebenfalls am Dienstag fanden andere Touristen zufällig einen abgestürzten 33-jährigen Bergwanderer aus Tschechien bereits tot im Schnee liegen. Kurz danach wurden Bergrettung und Rettungshubschrauber zu zwei fast gleichzeitigen Bergunfällen gerufen, bei denen zwei Männer und eine Frau schwer verletzt wurden.

Damit sind insgesamt vier Menschen gestorben, sieben wurden schwer verletzt.

Die Bergretter wurden innerhalb weniger Stunden zu vier Notfällen gerufen.
Die Bergretter wurden innerhalb weniger Stunden zu vier Notfällen gerufen.

Fotos: Horská záchranná služba

Neuer Ticket-Skandal: Wer Ed Sheeran sehen wollte, musste doppelt blechen Top 50-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Disko Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.053 Anzeige Politikerin schlägt Alarm: Jeder sechste zu arm für Urlaub Neu Richtig erkannt! Frauke Ludowig reinigt Elbstrand Neu Kuriose Prozess-Wende: Will Opfer die mutmaßliche Täterin schützen? Neu Horror-Crash: 18-Jähriger rast mit Motorrad frontal in Polo Neu
Trauer um Bruno: Einer der ältesten Orang-Utans eingeschläfert Neu Elf Menschen ertrinken bei Untergang von Amphibien-Fahrzeug Neu Stau auf Autobahn: Sattelzug kracht auf Laster und kippt um Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.677 Anzeige Dolmetscherin erhebt schwere Vorwürfe gegen Flüchtlingsamt Neu Gefährlicher Patient weiter flüchtig: Polizei weiß nicht, wo sie suchen soll Neu
Urlauber unter Schock: Drei-Meter-Krokodil im Meer gesichtet Neu "Bleibe bei meiner Meinung!" Sachsens Fußballboss steht zu Löw-Kritik Neu "Hanebüchene Propaganda": Vorwürfe gegen Unterstützer von Haverbeck falsch? Neu Igitt! Badegast kackt im Schwimmerbecken ins Wasser Neu Kopfgeld! Bürgermeister jagt die "Türschlitz-Pinkler" Neu Model posiert neben totem Vater und schießt lächerliches Selfie Neu Kulturministerin Grütters genervt: "Einheitswippe jetzt oder gar nicht" Neu Wie im Horrorfilm: Mädchen (13) hängt über Stromleitung Neu Typ klaut seinem Date das Auto: Was er danach macht, ist unglaublich Neu Sarah sauer: Alessio passiert kleines Malheur im Schwimmbad und dann das Neu Frau kracht in Transporter und wird in Wrack eingeklemmt Neu Feuer tötet 8000 Schweine: Tierschützer geben Betreiber Mitschuld Neu Hier tappst ein neues Wolfsrudel ins Bild Neu Youtube-Star Katja Krasavice zieht auf offener Straße blank Neu Dreier, Seitensprung, Bi-Abenteuer: Gsells und Mangiapanes Sex-Beichten Neu Schöffin war betrunken: Gericht lässt Angeklagte laufen Neu Model Sara Kulka verzweifelt über Wunsch ihrer Tochter Neu Wie wird ihr Baby heißen? Denisé Kappès verrät weiteres Detail 281 Nach Traumhochzeit: Baby-Alarm bei Bachelor-Liz? 382 Unfall-Schock bei GZSZ: Wird Laura Philips Amnesie ausnutzen? 542 Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst 21.982 Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 10.410 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 6.459 Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 5.148 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 2.031 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 6.609 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 8.527 Update Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 9.120 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 1.246 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 4.423 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 9.561 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.576 Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 15.783 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 703 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 2.266 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.916 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.908