Reifen geplatzt! Lkw fängt Feuer und legt A10 lahm

Berlin - Ein brennender Lkw hat am Mittwochnachmittag die A10 auf dem nördlichen Berliner Ring lahmgelegt!

Auf der A10 hat am Mittwochnachmittag ein Lkw Feuer gefangen.
Auf der A10 hat am Mittwochnachmittag ein Lkw Feuer gefangen.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge geriet der Kipplaster gegen 16 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder in Brand.

Der hintere Reifen des Lkw soll geplatzt sein und Feuer gefangen haben, woraufhin der Fahrer noch einige Meter weitergefahren sein und eine Baustellenabsperrung beschädigt haben soll. Dann kam er auf dem Standstreifen zum Stehen.

Dort löschte die Feuerwehr schließlich den Brand. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Frankfurt wurde anschließend über die A111 umgeleitet. Gegen 16.35 Uhr wurde die Sperrung schließlich aufgehoben.

Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beträgt rund 55.000 Euro.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.  © Julian Stähle

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0