Stefan Raab feiert sein TV-Comeback, aber er selbst ist nicht zu sehen

München - Stefan Raab (52) kann es einfach nicht lassen. Obwohl der Entertainer vor vier Jahren aus dem Fernsehgeschäft ausgestiegen ist, kehrt er nun doch zurück: Bei ProSieben läuft am 23. März die von ihm produzierte "1. Headis Team-WM".

Er kann es nicht lassen. Ein neues Format von Stefan Raab (52) kommt bald bei ProSieben.
Er kann es nicht lassen. Ein neues Format von Stefan Raab (52) kommt bald bei ProSieben.  © DPA

Das neue Format soll als Samstagabendshow immer um 20.15 Uhr laufen

Nur leider bleibt Raab hinter der Kamera, moderieren wird das Sportereignis sein ewiger Praktikant Elton (47) Das Kommentatoren-Mikro übernimmt Ron Ringguth.

Bei "Headis" spielen zwei Kontrahenten auf einer Tischtennisplatte einen gut 100 Gramm schweren Gummiball hin und her, dürfen dabei aber nur ihr Köpfchen benutzen.

Insgesamt treten laut Sender sechs Mannschaften an, die jeweils aus einem Profi und einem Promi bestehen werden.

Headis ist eine Trendsportart, bei der die Teilnehmer Tischtennis mit dem Kopf spielen.
Headis ist eine Trendsportart, bei der die Teilnehmer Tischtennis mit dem Kopf spielen.  © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0