Ausgekocht! Henssler hängt die Kochschürze an den Nagel

Nur noch drei Sendungen, dann ist endgültig Schluss!
Nur noch drei Sendungen, dann ist endgültig Schluss!  © DPA

Köln - Steffen Henssler (44) verlässt VOX und damit auch die auf ihn zugeschnittene Sonntagabendshow „Grill den Henssler“. Der Sender bestätigte dies am Samstagvormittag und kündigte gleichzeitig an, die Show ohne Henssler fortzusetzen.

Drei Sommer-Specials werden noch zu sehen sein, aber dann ist nach insgesamt acht Staffeln Schluss für Henssler - zumindest beim Fernseh-Sender VOX.

Es wird allerdings kein TV-Abschied für ihn, sondern lediglich ein Senderwechsel. Wohin, ist allerdings noch offen. Bei dem Kölner Sender besteht nach DWDL.de-Informationen jedoch der Wunsch, das Format mit einem anderen Koch fortzuführen.

Wie das ohne den Namensgeber Henssler gehen soll, ist leicht erklärt: Als die Show an den Start ging, hieß sie schlicht "Die Kocharena". Vielleicht gibt es einen Wechsel zurück zum Ursprungsnamen oder eine neue Variante, die an den alten Titel angelehnt ist.

Am Samstagvormittag bestätigte auch Henssler das Aus der Sendung: "Ich denke, nach zehn erfolgreichen Staffeln ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um Tschüss zu sagen. Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist und mehr geht einfach nicht". Henssler weiter: "Ich bedanke mich bei dem Sender VOX und der Produktionsfirma ITV Studios Germany, die mir die Möglichkeit einer eigenen Show gegeben und immer an den Erfolg geglaubt haben...".

Aber keine Sorge: "Was ich schon sicher sagen kann, ist, dass ich mit dem Finale von 'Grill den Henssler' bestimmt nicht vom Bildschirm verschwinden werde", so der Fernsehkoch. Die Fans werden ihn also schon bald wiedersehen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0