Graupel und Schnee! Ab Montag heftiger Temperatursturz Top Kreuzfahrtschiff mit 1373 Menschen an Bord gerät bei Sturm in Seenot: Dramatische Rettung! Top Lena packt aus: Es floss Blut! So brutal war Jasmins Attacke bei GNTM wirklich Top Wahnsinns-Geschichte bei Bares für Rares treibt den Preis hoch! Top So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 6.119 Anzeige
1.067

Stellenabbau: Audi will mehr Elektroautos mit weniger Personal bauen

Sparplan: Um profitabler zu werden, muss Audi Stellen abbauen

Audi will machen und setztet auf Elektroautos. Dafür muss an anderen Stellen gespart werden.

Ingolstadt - Audi will bald ein Drittel seiner Autos als Hybrid- oder Elektroauto verkaufen und muss dafür viele Milliarden investieren. Dafür soll an anderer Stelle gespart werden - auch durch Stellenabbau.

Ein Audi Logo an einem Kühlergrill; in Zukunft will Audi vor allem auf Hybrid und Elektroautos setzten.
Ein Audi Logo an einem Kühlergrill; in Zukunft will Audi vor allem auf Hybrid und Elektroautos setzten.

Die schwächelnde VW-Tochter Audi legt am Donnerstag (10.00) in Ingolstadt ihre Jahresbilanz und ihre neuen Sparpläne vor. Vorstandschef Bram Schot hatte schon im Vorfeld massive Einschnitte auch beim Personal angekündigt.

Audi hat im vergangenen Jahr weniger Autos verkauft, der Umsatz sank auf 59,2 Milliarden Euro, der Betriebsgewinn ging auf 4,7 Milliarden Euro zurück. Weil Audi noch mit dem Dieselskandal beschäftigt war, hatte das Unternehmen seine Autos zu spät auf den neuen Abgasmessstandard WLTP umgestellt und den Kunden viele Modellvarianten nicht liefern und andere nur mit Rabatt verkaufen können.

Die VW-Eigentümerfamilie Porsche hatte vergangene Woche gefordert, Audi müsse wieder profitabler werden.

Schot hatte bereits gesagt, 90.000 Audi-Mitarbeiter seien zu viel. Die Werke in Ingolstadt und Neckarsulm spüren die WLTP-Lücke und den andauernden Trend zu Stadtgeländewagen anstelle von Limousinen. Schot stellt das Produktionsnetz, Schichten, Zulagen, Modell- und Motorvarianten auf den Prüfstand und will das mittlere Management ausdünnen. Bis 2022 will er so 15 Milliarden Euro sparen, um die hohen Investitionen in die Elektromobilität zu stemmen.

Die direkten Konkurrenten BMW und Mercedes waren bei Elektroautos schneller, aber Audi holt jetzt auf. Das erste vollelektrische Serienauto, der große SUV e-tron aus dem Werk in Brüssel, ist soeben in den Handel gekommen.

Ende nächsten Jahres will Audi ein Dutzend, bis 2025 schon 20 Hybrid- und vollelektrische Modelle auf dem Markt haben und ab dann 30 Prozent seiner Autos elektrifiziert verkaufen.

Nach Diese-Skandal: Audi hinkt hinter BMW und Mercedes her und will jetzt mehr Elektroautos

Bram Schot, Vorsitzender des Vorstands der Audi AG und kommissarischer Vorstand Vertrieb und Marketing spricht bei der Bilanz-Pressekonferenz.
Bram Schot, Vorsitzender des Vorstands der Audi AG und kommissarischer Vorstand Vertrieb und Marketing spricht bei der Bilanz-Pressekonferenz.

Auch der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselautos kostet Audi weiter Geld, im vergangenen Jahr waren es weitere 1,2 Milliarden Euro. Schadenersatzklagen von Audi-Käufern sowie eine mögliche Kartellstrafe der EU wegen Absprachen mit anderen Herstellern könnten den Hersteller noch belasten.

Schot hatte nach der Festnahme von Rupert Stadler im vergangenen Juni die Führung von Audi übernommen und weitet dessen Spar- und Elektrifizierungspläne jetzt drastisch aus.

Damit ist Audi auf einer Linie mit dem VW-Konzern, der bei seiner Kernmarke VW ebenfalls Stellen streicht und kräftig in E-Autos investiert - auch mit Blick auf China, wo Volkswagen und Audi mehr als ein Drittel ihrer Autos verkaufen. In China ist Audi Marktführer bei Oberklasse-Autos.

Für die rund 61.000 Audi-Beschäftigten im Stammwerk Ingolstadt und im württembergischen Neckarsulm gilt noch bis 2025 ein Kündigungsschutz. Der Betriebsrat will ihn bis 2030 verlängern.

Fotos: DPA

Geständnis nach 20 Jahren: Zwei dieser Spice Girls hatten Sex miteinander Top Freiburger Studentin von Gruppe vergewaltigt: Darum dauern die Ermittlungen so lange Neu Riesige Rabattaktion: Was passiert am Sonntag bei MediaMarkt in Gütersloh? 3.056 Anzeige Gewalt gegen Polizisten: Flashmob in Frankfurt eskaliert Neu Thüringer Landkreis wird zum "Hotspot" für Neonazis aus ganz Europa Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Netflix-Hit: Leipziger Kinderzimmer-Dealer kommt in Cannes groß raus Neu "Temptation Island": Als Sächsin Michelle mit Robin fertig ist, heult Lena los Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Live im Fernsehen: Dieser Riesen-Block wird heute gesprengt! Neu Seit über 60 Jahren vermisst: Ursula sucht verzweifelt nach ihrer Mutter! Neu 54. Jahrestag: Köln verliert dramatisch gegen Liverpool Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.447 Anzeige Für den Frieden: Hunderte haben der Christchurch-Opfer in Hamburg gedacht Neu Puigdemont (55) besucht Deutschland und beschenkt die JVA, in der er einsaß! Neu
Total verknallt: Daniel Völz sendet verliebten Urlaubsgruß Neu Cheyenne Ochsenknecht frisch verliebt: Wer ist ihr mysteriöser Freund? Neu Bräutigam geschockt: Junggesellen-Abschied muss ausfallen, weil Kumpel alles Geld verprasst hat Neu Offene Wunden mit Maden befallen! Hund von Horror-Besitzerin sofort eingeschläfert Neu
Wohngebiet in Angst! Nach Dammbruch mit mehr als 200 Toten droht nun eine weitere Katastrophe Neu Frau (39) hat Sex mit Teenager, weil ihr Freund im Gefängnis sitzt und sie Langeweile hat Neu Tragisches Ende einer Ausflugsfahrt: Motorradfahrer stirbt nach Crash 1.776 100 Einsatzkräfte konnten es nicht verhindern: Fachwerkhaus bei Feuer zerstört 819 Golf rast in Fußgängerin und verletzt sie schwer 321 Bluttat im Wedding: Mann auf offener Straße niedergestochen 1.349 Großer Protest gegen Zerstörung von Braunkohle-Dörfern 113 Deshalb fällt ein neuer "Tatort" am Sonntag flach! 13.400 Großes Hummel-Sterben: Wer bestäubt dann überhaupt noch unsere Blüten? 2.122 Übler "Scherz" auf Autobahn: Leipzig wird zur "Messer-Stadt" 8.865 Zehntausende demonstrieren gegen Urheberrechtsreform: Darum geht's in Artikel 13 1.532 Kreuzfahrtschiff vor Norwegen in Seenot: 1300 Passagiere müssen auf offenem Meer von Bord! 6.555 Update "Ich bin am Verzweifeln": Was ist nun wieder los bei Sara Kulka? 4.085 Uri Geller will Brexit wegzaubern! 654 Hättet ihr diesen Star erkannt? 3.448 Bremens Innensenator im Interview: Muss die DFL jetzt für Risikospiele blechen? 410 David Garrett endlich gesund! Moderatorin wird zum Fan 5.838 Tilly-Karnevalswagen bei Protest-Demo gegen May in London 134 Neue Details zum Kinderporno-Fall in Kita: Erzieher hatte zwei Pflegekinder! 1.825 Massenschlägerei auf Alexanderplatz: TANZVERBOT macht Ansage an Krawall-YouTuber 7.123 Eurofighter über Köln: Luftwaffe erklärt den Grund 4.434 Unzufrieden mit Bordell-Besuch: Mann fährt nach Hause und holt Messer 5.065 Horror! Mutter bemerkt während des Fluges, dass ihre Tochter verschwunden ist 10.002 Nach Freilassung des Schwagers: Keine Suche nach Rebecca am Wochenende 4.139 Es wird "immer schlimmer": Drama bei "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Farmer Geralds Anna in Klinik 44.523 Kartons als Statement? Demo mit 1500 Teilnehmern in Bremen 164 Rolf Becker im MDR Riverboat: "Das waren Ursula Karusseits letzte Worte an mich" 11.101 Irre Aktion: Mann zieht blank und rennt zu seinem Flugzeug! 1.348 Mann erpresst Mutter (17) solange, bis sie Sex-Videos mit ihrer Tochter schickt 12.568 Sieben Monate nach Liebes-Aus: Sind Micaela Schäfer und Felix Steiner wieder ein Paar? 1.862 Tödlicher Betriebsunfall: 54-Jähriger von Holzteil erschlagen 2.818 Überraschungs-Besuch bei DSDS-Proben: Wer schafft es ins Recall-Finale? 1.316