Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
Top
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
Top
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
Top
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
Top
5.283

Riesiger Stellenabbau bei VW: Müssen die Sachsen um ihre Jobs bangen?

Die gute Nachricht für die Stammbelegschaft: Betriebsbedingte Kündigungen sind ausgeschlossen. Aber für Leiharbeiter werde es harte Einschnitte geben.

Von Dominik Brüggemann

Der Volkswagen-Markenchef Herbert Diess (2.v.l) spricht in Wolfsburg (Niedersachsen) im Rahmen einer Pressekonferenz.
Der Volkswagen-Markenchef Herbert Diess (2.v.l) spricht in Wolfsburg (Niedersachsen) im Rahmen einer Pressekonferenz.

Wolfsburg - Volkswagen will seine Belegschaft um 30.000 Mitarbeiter verkleinern! Allein 23.000 Mitarbeiter sind in Deutschland betroffen. Der Einschnitt soll den Konzern fit für den Wandel der Automobilindustrie machen. 

Parallel will VW 3,5 Milliarden Euro in den Aufbau neuer Technologien wie Elektromobilität und Digitalisierung stecken. So soll die Produktivität in den deutschen Werken bis 2020 um rund 25 Prozent erhöht werden. Für die neuen Technologien sollen 9000 neue Stellen geschaffen werden.

Markenchef Herbert Diess sagte zu dem größten Einschnitt der Firmengeschichte: „Wir bauen die gesamte Marke um, wir machen sie fit für den großen Wandel in unserer Branche.“

Bereits 2020 will die Marke Volkswagen völlig neu aufgestellt sein. Die gute Nachricht für die Stammbelegschaft: Betriebsbedingte Kündigungen sind ausgeschlossen. Aber für Leiharbeiter werde es harte Einschnitte geben.

Der Betriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh sagte „Die wichtigste Nachricht ist: Die Arbeitsplätze der Stammbelegschaft sind sicher. Wir haben vereinbart, dass betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2025 ausgeschlossen sind.“

Die Volkswagen-Vorstände Karlheinz Blessing (vl), Herbert Diess, Matthias Müller, Bernd Osterloh und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.
Die Volkswagen-Vorstände Karlheinz Blessing (vl), Herbert Diess, Matthias Müller, Bernd Osterloh und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

In Sachsen profitieren die Standorte Zwickau und Dresden von dem Reformpakt.

Der Zukunftspakt enthält Vereinbarungen für neue Fahrzeugprojekte. Die Fertigung von E-Fahrzeugen auf Basis des modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) sollen die Werke Wolfsburg und Zwickau übernehmen. 

Der erste Fahrzeugtyp auf MEB-Basis soll sogar in Zwickau gefertigt werden. Dies würde den Standort zukunftssicher machen. Offen blieb zunächst, wie es mit dem Motorenwerk in Chemnitz weitergeht.

Erst am Mittwoch hatte der neue E-Golf Weltpremiere in der Gläsernen Manufaktur in Dresden gefeiert. Er soll ab April 2017 in Dresden zusammengesetzt werden. 

Die Fertigung des E-Golfs soll zunächst im Einschicht-Betrieb erfolgen. Er rollt ebenfalls in Wolfsburg vom Band.

Fotos: DPA

Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
918
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
5.115
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
1.440
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.431
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.017
Anzeige
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.036
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
10.161
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
582
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
3.705
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.527
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.560
Anzeige
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
2.805
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
2.781
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.049
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
406
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
95
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
1.922
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
1.756
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
5.823
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.164
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.062
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.066
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.605
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.086
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.511
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.251
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
234
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
490
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.463
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.124
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.056
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
3.726
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
195
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.450
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
594
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
9.731
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.087
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.547
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.063
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
12.787
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
602
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.594
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
249
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
425
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
96
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
440
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
475
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
2.995
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
32.566
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
814