Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

2.353

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

1.458

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

1.522

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.932

Riesiger Stellenabbau bei VW: Müssen die Sachsen um ihre Jobs bangen?

Die gute Nachricht für die Stammbelegschaft: Betriebsbedingte Kündigungen sind ausgeschlossen. Aber für Leiharbeiter werde es harte Einschnitte geben.

Von Dominik Brüggemann

Der Volkswagen-Markenchef Herbert Diess (2.v.l) spricht in Wolfsburg (Niedersachsen) im Rahmen einer Pressekonferenz.
Der Volkswagen-Markenchef Herbert Diess (2.v.l) spricht in Wolfsburg (Niedersachsen) im Rahmen einer Pressekonferenz.

Wolfsburg - Volkswagen will seine Belegschaft um 30.000 Mitarbeiter verkleinern! Allein 23.000 Mitarbeiter sind in Deutschland betroffen. Der Einschnitt soll den Konzern fit für den Wandel der Automobilindustrie machen. 

Parallel will VW 3,5 Milliarden Euro in den Aufbau neuer Technologien wie Elektromobilität und Digitalisierung stecken. So soll die Produktivität in den deutschen Werken bis 2020 um rund 25 Prozent erhöht werden. Für die neuen Technologien sollen 9000 neue Stellen geschaffen werden.

Markenchef Herbert Diess sagte zu dem größten Einschnitt der Firmengeschichte: „Wir bauen die gesamte Marke um, wir machen sie fit für den großen Wandel in unserer Branche.“

Bereits 2020 will die Marke Volkswagen völlig neu aufgestellt sein. Die gute Nachricht für die Stammbelegschaft: Betriebsbedingte Kündigungen sind ausgeschlossen. Aber für Leiharbeiter werde es harte Einschnitte geben.

Der Betriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh sagte „Die wichtigste Nachricht ist: Die Arbeitsplätze der Stammbelegschaft sind sicher. Wir haben vereinbart, dass betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2025 ausgeschlossen sind.“

Die Volkswagen-Vorstände Karlheinz Blessing (vl), Herbert Diess, Matthias Müller, Bernd Osterloh und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.
Die Volkswagen-Vorstände Karlheinz Blessing (vl), Herbert Diess, Matthias Müller, Bernd Osterloh und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

In Sachsen profitieren die Standorte Zwickau und Dresden von dem Reformpakt.

Der Zukunftspakt enthält Vereinbarungen für neue Fahrzeugprojekte. Die Fertigung von E-Fahrzeugen auf Basis des modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) sollen die Werke Wolfsburg und Zwickau übernehmen. 

Der erste Fahrzeugtyp auf MEB-Basis soll sogar in Zwickau gefertigt werden. Dies würde den Standort zukunftssicher machen. Offen blieb zunächst, wie es mit dem Motorenwerk in Chemnitz weitergeht.

Erst am Mittwoch hatte der neue E-Golf Weltpremiere in der Gläsernen Manufaktur in Dresden gefeiert. Er soll ab April 2017 in Dresden zusammengesetzt werden. 

Die Fertigung des E-Golfs soll zunächst im Einschicht-Betrieb erfolgen. Er rollt ebenfalls in Wolfsburg vom Band.

Fotos: DPA

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

25.236

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

10.942

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

2.799

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

196

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

4.374

Polizist vor Polizeiwache erschossen

5.582

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

11.428

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

861

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

2.505

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

4.380

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.561

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

3.038

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

3.934

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

3.941

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

4.002

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

3.046

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

11.637

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.073

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

8.287

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

649

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

24.103

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

6.460

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

4.222

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

15.366
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

7.573

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.878

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

859

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.710

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

10.504

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.598

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.827

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

658

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

12.261

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

19.953

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.541

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

738

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.519

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

5.329

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

11.248

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.820

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.920

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

573

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.992