Mann liegt nach Unfall schwer verletzt auf Terrasse und winselt um Hilfe

Stemwede - In der Nacht zu Mittwoch ist in Oppendorf ein 21-jähriger Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der Wagen war nach dem Unfall nur noch Schrott.
Der Wagen war nach dem Unfall nur noch Schrott.  © Polizei Minden-Lübbecke

Laut Angaben der Polizei hörte um kurz vor ein Uhr nachts ein Mann laute Klopfgeräusche und Schreie vor seinem Wohnhaus.

Als er nachschaute, woher diese kamen, bemerkte er, dass auf seiner Terrasse ein schwer verletzter Mann lag, der um Hilfe winselte. Daher alarmierte er den Notruf.

Als die Einsatz- und Rettungskräfte eintrafen, stellte sich schnell heraus, dass der Mann in einem Ford unterwegs gewesen, von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht war. Von da aus war der Wagen zurück auf Fahrbahn geschleudert, wo er letztlich zum Stillstand kam.

In Begleitung eines Notarztes musste der Schwerverletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Lübbecke transportiert werden.

Da angenommen wurde, dass der Mann während der Fahrt betrunken war, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Die Polizei veranlasste, dass dem Autofahrer eine Blutprobe entnommen wurde. (Symbolbild)
Die Polizei veranlasste, dass dem Autofahrer eine Blutprobe entnommen wurde. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Polizei Minden-Lübbecke

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0