24-Jähriger greift Imam in Moschee mit Messer an

In einer Stendaler Moschee wurde ein Mann mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild)
In einer Stendaler Moschee wurde ein Mann mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild)  © DPA

Stendal - In der Moschee der islamischen Gemeinde Stendal in Sachsen-Anhalt hat ein Besucher des Gotteshauses den Imam mit einem Messer angegriffen.

Der 24-jährige Syrer konnte am Freitag überwältigt werden, wobei ein 35-jähriger zur Hilfe Geeilter leichte Verletzungen erlitt, wie ein Polizeisprecher am Samstag in Magdeburg mitteilte.

Hinweise auf einen religiösen oder terroristischen Hintergrund der Tat gibt es dem Sprecher zufolge nicht.

In einer Pause zwischen zwei Predigten beim Freitagsgebet war der Tatverdächtige zur Gebetskanzel gegangen und hatte dem 48 Jahre alten Imam aus Ägypten unvermittelt ein Messer an den Hals gehalten.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0