Tödliches Überholmanöver: Traktor mit zwei Anhängern überfährt Radfahrer

Das Hinterrad des zweiten Anhängers überfuhr den Radfahrer und klemmte ihn ein.
Das Hinterrad des zweiten Anhängers überfuhr den Radfahrer und klemmte ihn ein.  © Polizei Stendal

Stendal - Ein folgenschweres Überholmanöver endete für einen Fahrradfahrer im Norden Sachsen-Anhalts am Freitag tödlich.

Der 30-jährige Fahrer eines mit zwei Anhängern fahrenden Traktors war auf der K1183 im Landkreis Stendal aus Mahlwinkel kommend in Richtung Uchtdorf unterwegs.

Der Traktorfahrer beabsichtigte, gegen 13.50 Uhr einen vor ihm fahrenden Radfahrer (84) zu überholen. Er setzte seinen Blinker und setzte zum Überholvorgang an, bemerkte allerdings nicht, dass er gerade von einem Pkw Ford überholt wird.

Der 30-Jährige leitete eine Gefahrenbremsung ein, da er sich bereits mit den Vorderreifen seines Traktors auf Höhe des Radfahrers befand. Der vorbeifahrende Ford touchierte den Traktor, kam ins Schleudern und landete im Feld.

Durch die Gefahrenbremsung kamen die Anhänger des Traktors, die mit Maissilage beladen waren, ins Schlingern. Der erste Anhänger kippte daraufhin um, das Hinterrad des zweiten Anhängers überfuhr den Radfahrer und klemmte den 84-Jährigen unter ihm ein.

Der Anhänger wurde mit hydraulischer Technik angehoben und der schwer verletzte Radfahrer geborgen. Er wurde durch einen Notarzt stabilisiert und mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Magdeburg/Olvenstedt geflogen. Dort erlag er um 15.50 Uhr seinen schweren Verletzungen.

Der Traktorfahrer erlitt einen leichten Schock, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 15.600 Euro. Die Straße blieb für rund 3 Stunden voll gesperrt.

Der 84-Radfahrer wurde unter dem Anhänger eingeklemmt, verstarb später im Krankenhaus.
Der 84-Radfahrer wurde unter dem Anhänger eingeklemmt, verstarb später im Krankenhaus.  © Polizei Stendal
Die Maissilage verteilte sich über die komplette Fahrbahn.
Die Maissilage verteilte sich über die komplette Fahrbahn.  © Polizei Stendal

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0