Er starb bei tragischem Unfall in Berlin: Kaffee-Gräfin rührt mit Post für Sohn Charly!

Tüßling/Berlin - 26 Jahre lang feierten sie diesen Tag gemeinsam! Am Dienstag musste Stephanie Gräfin von Pfuel den Geburtstag ihres Sohnes Karl Bagusat erstmals ohne ihn verbringen. Der junge Unternehmer war nach einem tragischen Unfall im April in Berlin ums Leben gekommen.

Am 20. März verunglückte der Sohn von Stephanie Gräfin von Pfuel (57), Karl Bagusat (†26).
Am 20. März verunglückte der Sohn von Stephanie Gräfin von Pfuel (57), Karl Bagusat (†26).

Auf Instagram gedenkt die 57-Jährige ihrem "Charly". Zum Foto eines mit Blumen, Kerzen und Fotos geschmückten Altars schreibt die Kaffee-Gräfin: "Happy birthday my angel Charly❤️😘💐."

Es ist kaum vorstellbar, wie schwer dieser Tag für sie und ihre Familie gewesen sein muss. Schließlich hatte der junge Mann noch sein ganzes Leben und eine strahlende Zukunft vor sich.

Doch genau diese wurde ihm am 20. März genommen. Als der 26-Jährige an jenem Mittwochabend aus dem Büro kam und lediglich die Chausseestraße in Berlin-Mitte überqueren wollte, um zu seiner Wohnung zu gelangen, erfasste ihn ein Mercedes.

Laut Polizeiangaben knallte er auf die Windschutzscheibe und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein dort fahrender Lkw-Fahrer, 23 Jahre alt, konnte nicht mehr bremsen und erfasste den jungen Mann. Eine Woche später erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Bleibt zu hoffen, dass die Hinterbliebenen den tragischen Verlust eines Tages verarbeiten und wieder nach vorn blicken können.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0