Stereoact macht Nummer-1-Hit mit Gott: "Wir werden Karel niemals vergessen"

Annaberg - Als Karel Gott (†80) im Oktober 2019 starb, hielt die Schlagerwelt den Atem an! "Wir wollten ihm nun einfach seine letzte Ehre erweisen", sagen Ric Einenkel und Sebastian Seidel von "Stereoact".

Karel Gott (†80).
Karel Gott (†80).  © Jens Kalaene/ZB/dpa

Die beiden DJs haben einen der bekanntesten Songs des Schlagersängers genommen und ihm einen neuen Sound verpasst. Damit stürmen sie gerade die Charts!

"Er hinterließ nicht nur eine Familie und viele Freunde, sondern natürlich auch ein großes musikalisches Erbe", so Einenkel. Schon Anfang Januar spielte das DJ-Duo den Remix von "Fang’ das Licht" zum ersten Mal in Dresden zum Wintergame der Dresdner Eislöwen. "Dass das so gut ankommen würde, hätten wir selbst nicht gedacht", meint Seidel.

"Wir haben danach überwältigendes Feedback bekommen." Deshalb haben sich die Jungs zusammen mit dem Plattenlabel Universal dazu entschlossen, den Song als Single zu veröffentlichen. "Damit wollen wir Karel wiederaufleben lassen, ihm ein Andenken bereiten."

Dass der Remix aber eine Woche nach Veröffentlichung am 14. Februar derartig einschlagen würde - damit haben "Stereoact" nicht gerechnet. "Wir sind Nummer 1 bei iTunes, bei den 'Amazon Aufsteigern' ebenfalls, das ist Wahnsinn", sagt Einenkel.

Sebastian Seidel und Ric Einenkel von "Stereoact".
Sebastian Seidel und Ric Einenkel von "Stereoact".  © PR

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0