Stereoact machen's mit dem Justin Bieber der Schweiz

Annaberg - Man nehme das Können zweier Star-DJs und die Stimme des Justin Bieber der Schweiz: Heraus kommt die neue Single von Stereoact!

Ric Einenkel (40, v.l.), Vincent Gross (22) und Sebastian Seidel (36) machen jetzt gemeinsame Sache: Am Freitag erscheint ihre Single "Nicht allein sein".
Ric Einenkel (40, v.l.), Vincent Gross (22) und Sebastian Seidel (36) machen jetzt gemeinsame Sache: Am Freitag erscheint ihre Single "Nicht allein sein".  © PR/Ike Müller

Die erscheint schon am Freitag und diesmal haben sich die beiden Erzgebirger Unterstützung von Shootingstar Vincent Gross (22) geholt!

Und nicht nur das: Denn für das Video zum Song "Nicht allein sein" haben sie sich von keinem Geringeren als Charlie Sheen (53) inspirieren lassen. "An dem Song arbeiten Sebastian und ich schon seit einiger Zeit", sagt Ric Einenkel (40). Und Sebastian Seidel (36) ergänzt: "Uns hat nur die passende Stimme gefehlt."

Die haben Stereoact jetzt in Vincent Gross gefunden. "Dass ich mit den beiden zusammenarbeiten kann, ist großartig", sagt der junge Sänger, der unter anderem in Schlagerstar Roland Kaiser (66) einen Förderer gefunden hat. "Mir hat der Song 'Nummer 1' von Stereoact schon super gefallen. Jetzt bin ich selbst dabei." Für das Video haben die drei sich richtig schick gemacht. "Und die Location hat uns so sehr an das Intro von 'Two And a Half Men' mit Charlie Sheen erinnert, dass wir es kurzerhand nachgespielt haben."

Von "Nicht allein sein" war Vincent sofort begeistert. "Er hat das Demo dazu sogar noch nachts um 2 Uhr nach einem seiner Konzerte eingesungen", sagt Ric. Das Lied selbst sei eine Hommage an Freunde und Familie. "Wir sind tourbedingt sehr viel unterwegs", sagt Sebastian. "Man sollte einfach die Menschen schätzen, die einen unterstützen."

Titelfoto: PR/Ike Müller


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0