Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

3.536

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

3.002

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

8.911

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

2.299

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.587

So gibt's die Sonnenfinsternis auch ohne Brille

Dresden (dpa/sn) - In Deutschland wird am Freiatg von etwa 9.30 Uhr an eine sogenannte partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein. Allerdings muss das Wetter mitspielen. Das letzte Schauspiel dieser Art war in Sachsen im Januar 2011 zu erleben. In Hoffnung auf gutes Wetter bereiten sich zahlreiche Sterngucker auf die Sonnenfinsternis vor.
Besucher im Planetarium in Schneeberg.
Besucher im Planetarium in Schneeberg.

Im Zeiss-Planetarium Schneeberg laufen die Vorbereitungen: Teleskope müssen startklar, die Filter gereinigt und Projektionsschirme bereitgestellt werden. "Wir werden auch Experimente machen, die zeigen, wieso es so gefährlich ist, ohne Schutz eine Sonnenfinsternis zu beobachten", sagte Mitarbeiter Mike Behnke. Es hätten sich bereits Schulklassen angemeldet.

Das freut die Schneeberger Astronomen, die eigentlich nach Island reisen wollten - dort ist eine totale Finsternis zu beobachten. "Aber die Wetterlage war uns zu ungewiss." Das Palitzsch-Museum gibt Dresdnern die Möglichkeit, die Sonnenfinsternis zu sehen - je nach Wetterlage in natura oder als Simulation.

Von 9.00 bis 12.00 Uhr will das Museum vor die Ostseite des Einkaufszentrums Prohlis einen Sonnenprojektor stellen, durch den Passanten das Phänomen beobachten können.

Sollte der Himmel wolkenlos sein, so werden die Passanten bemerken, dass auf einmal Licht schwindet. "Man wird merken, dass etwas komisch ist", sagte Peter Neukirch vom Palitzsch-Museum.

Die Spezialbrillen für die Sonnenfinsternis sind fast überall ausverkauft.
Die Spezialbrillen für die Sonnenfinsternis sind fast überall ausverkauft.

Ist der Himmel bedeckt, wird die Teilfinsternis im digitalen Planetarium des Museums in Echtzeit simuliert. Der Projektor gleicht einer Lochkamera, auch Camera obscura genannt.

Mit einem Schuhkarton könne man eine Lochkamera ganz einfach selbst herstellen, sagte Neukirch. Man müsse nur ein Loch in den Boden des Kartondeckels schneiden und schließlich beides, Deckel und Karton, in eine Linie mit dem Sonnenlicht halten. So könne man die Bedeckung der Sonne auf der Fläche des Kartons abbilden, sagte Neukirch.

Er warnte aber davor, bei der Sonnenfinsternis direkt in die Sonne zu schauen, da sonst die Augennetzhaut beschädigt werden könnte.

Eine solche Lochkamera hat auch der Physiklehrer Thomas Weisbach mit Schülern der Albert-Schweitzer-Mittelschule in Chemnitz gebastelt. Weisbach ist Leiter des Schulplanetariums. Bei gutem Wetter will er die kleine Sternwarte für seine Schüler öffnen und auch zwei Fernrohre auf den Schulhof stellen.

Christine Kampf von der Sternwarte Drehbach fiebert der Sonnenfinsternis entgegen. Die Sonne werde zwar nicht komplett verdeckt, "aber zu 73 Prozent - das ist schon eine ordentliche Verfinsterung."

Es sei wichtig, dass für die Gäste immer ein Ansprechpartner da ist, damit keiner den Fehler mache, direkt in die Sonne zu schauen. "Wir werden jeden Mann an den Fernrohren brauchen", so Kampf. Drei Linsenfernrohre würden für die Beobachtung der Teilfinsternis für die Besucher bereitstehen.

Um das Spektakel beobachten zu können, sollte man sich einen Ort mit freier Sicht nach Südosten suchen, rät eine Sprecherin der Volkssternwarte Radebeul. Besucher könnten spontan vorbeikommen und die Finsternis anschauen. Auch wenn das Wetter nicht mitspielt, stehen Mitarbeiter für Fragen und Informationen rund um das Thema Sonnenfinsternis zur Verfügung, hieß es. Zudem wartet eine Bildpräsentation auf die Besucher.

Fotos: dpa

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.888

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.877

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

3.323

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.818

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.026

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.204

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.459

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

5.622

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.578

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.441

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

286

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.715

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

7.677

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

191

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.797

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.979

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

7.496

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.306

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.610

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

4.317

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

3.061

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.990

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

272

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

13.326

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.426

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.801

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.845

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.561
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.208

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.625
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.400

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

6.492

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.243

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

11.788

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.357

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

916

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.936

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.425

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.688

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

14.087

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

214

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

21.320

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

24.891