Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

NEU

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

NEU

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.490

Stimmt Sachsen heimlich neuen Elbe-Staustufen zu?

Dresden / Prag - Stanislaw Tillich (56) traf sich am Freitag mit dem tschechische Premier Bohuslav Sobotka (43). Gleich zwei heiße Eisen hatten sie zu besprechen: Grenzkriminaliät und der umstrittene Ausbau der Elbe für die Schifffahrt.
Die beiden Ministerpräsidenten besuchten auch das Lagezentrum des gemeinsamen tschechisch-deutschen Polizeizentrums in Petrovice.
Die beiden Ministerpräsidenten besuchten auch das Lagezentrum des gemeinsamen tschechisch-deutschen Polizeizentrums in Petrovice.

Von Anneke Müller

Dresden / Prag - Hallo Nachbar! Auf Einladung des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (56) war der tschechische Premier Bohuslav Sobotka (43) auf Stippvisite in Sachsen.

Gleich zwei heiße Eisen hatten die beiden Politiker zu besprechen: Grenzkriminaliät und der umstrittene Ausbau der Elbe für die Schifffahrt.

Erste Station war die deutsch-tschechische Polizeiwache in Petrovice. Die Arbeit im Gemeinsamen Zentrum, in dem 22 Deutsche und elf Tschechen von Polizei und Zoll seit 2007 zusammenarbeiten, wurde von beiden Politikern gebührend gelobt.

Sobotka fand auch klare Worte zu den Folgen des Drogenhandels: „Das ist ein Problem, das die tschechisch-deutschen Beziehungen belastet.“

Auf dem Schiff diskutierten Stanislaw Tillich (56), Bohuslav Sobotka (43) und der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Hasseloff (61, CDU, 3.v.r.) über die Schiffbarkeit der Elbe.
Auf dem Schiff diskutierten Stanislaw Tillich (56), Bohuslav Sobotka (43) und der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Hasseloff (61, CDU, 3.v.r.) über die Schiffbarkeit der Elbe.

Tschechien lehnt trotzdem neue Grenzkontrollen ab. Das Land setzt auf verstärkte Polizeiarbeit - auch gemeinsam mit Sachsen.

Tschechien wird die Zahl der Polizisten deshalb ab 2016 nochmal um 4000 Beamte erhöhen, die besonders im Grenzgebiet eingesetzt werden.

Sachsens Beitrag: Im Oktober 2014 hatte Tillich in Prag die Entsendung zusätzlicher Polizeikräfte versprochen. Gestern erklärte er: „Es ist uns gelungen, den Personalbestand konstant zu halten.“

Das zweite große Thema: Der Ausbau der Elbe für die Schifffahrt. Beide Politiker stiegen dazu symbolträchtig in ein Boot: Auf dem historischen Dampfer „Moldau“ diskutierten die Politiker zwischen Decin und Bad Schandau den strittigen Bau der Staustufen!

Tillich: „Dafür wollen und werden wir uns stark machen, denn wir sehen auch den Nutzen der Elbe als Wasserstraße.“
Ein riskantes Statement. Schließlich haben Sachsens CDU und SPD im Koalitionsvertrag den Schutz der Elbe fest vereinbart.

Auch Opposition und Umweltschützer waren durch die verwässerte Tillich-Aussage irritiert. Sie befürchten eine klammheimliche Zustimmung zu den von Tschechien geplanten Bau von Elbe-Staustufen in Decin und Prelouc.

Darauf drängt Tschechien seit Jahren, schließlich ist die Elbe der einzige Wasserweg des Landes zum Meer.

Tillich schwammig: „Der Bau von Staustufen ist eine souveräne Entscheidung Tschechiens. Zur geplanten Umweltverträglichkeitsprüfung werden wir Stellung beziehen.“ Widerstand hört sich anders an …

Fotos: Steffen Füssel, dpa/Arno Brugi

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

NEU

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

1.256

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

534

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

1.446

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

4.248

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

3.625

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

2.900

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

1.412

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.218

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.588

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.284

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.638

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

7.160

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

6.740

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

4.481

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

823

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.422

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.215

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.555

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.505

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.176

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.466

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.606

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.666
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.152

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.560

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.449

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.431

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

12.587

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.182

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.912

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

32.190

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.321

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.408

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.341

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

830

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.348

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.246

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.694

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.309

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.816

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

949