Horror-Crash: Comedian Ingo Oschmann verunglückt auf Autobahn Top "Let's Dance": So heftig rechnet Llambi mit Evelyn Burdecki ab! Top Horror-Brand auf Autobahn: Bus fängt Feuer, 26 Reisende sterben in Flammen-Hölle Top Militär kommt bei Gelbwesten zum Einsatz: Wird nun auf das eigene Volk geschossen? Top Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige
283

Ultras sagen Treffen ab: Drohen Hertha Hannoversche Verhältnisse?

Stimmungsboykott bei Hertha BSC: Ultras sagen Treffen mit Hertha-Chefs ab

Das schwer gestörte Verhältnis mit den eigenen Fans belastet Hertha BSC. Es gibt dringend Redebedarf.

Berlin - Die Reaktion war zu erwarten: Die Hertha-Fans regierten auf das Verbot von Blockfahnen, Banner, Doppelhaltern und Co mit einem Stimmungsboykott. Die sonst so laute Ostkurve blieb über das gesamte Spiel gegen RB Leipzig (0:3) still. Lediglich ein Spruchband schaffte es in die Kurve. Darauf zu lesen: "Gegen Kollektivstrafen".

Ein für Montag geplantes Treffen zwischen Fans und Hertha-Verantwortlichen findet nicht statt.
Ein für Montag geplantes Treffen zwischen Fans und Hertha-Verantwortlichen findet nicht statt.

Das schwer gestörte Verhältnis zum eigenen Anhang wird Hertha BSC wohl noch länger belasten.

"Wenn man böse wäre, würde man sagen, das war eine Friedhofstimmung. Ich habe so etwas noch nie erlebt bei einem Heimspiel", sagte Pal Dardai am Sonntag.

"Aber für uns ist das kein Alibi. Wir waren nicht frisch genug und dadurch nicht aggressiv genug." Dennoch braucht Hertha die Fans, auch im Schlagerspiel der Pokal-Achtelfinals. Die Berliner empfangen am 5. oder 6. Februar kommenden Jahres Bayern München. "Irgendeiner muss ja in jeder Runde gegen die Bayern spielen. Und wir sind sehr froh über ein volles Olympiastadion", kommentierte Dardai die schwere und attraktive Aufgabe.

Wie angespannt derzeit das Verhältnis der Fans nicht nur in Berlin zu den Vereinsführungen und zur Polizei ist, verdeutlichten auch Solidarisierungen in anderen Stadien.

In München war auf einem Banner zu lesen: "Die Polizei prügelt und ihr fallt euren Fans in den Rücken". In Stuttgart wurde von VfB-Fans ein Spruchband entrollt: "Fahnen sind und bleiben unantastbar. Bullen aus der Kurve".

Hertha-Fans prügelten sich mit Polizisten in Dortmund.
Hertha-Fans prügelten sich mit Polizisten in Dortmund.

Die Fraktion der Ultra-Fans von Hertha hat nach Vereinsangaben ein für Montag geplantes Treffen mit den Chefs des Berliner Fußball-Bundesligisten abgesagt. Die Fangruppe sehe "nicht die Notwendigkeit eines exklusiven Treffens mit der Geschäftsleitung", teilte eine Hertha-Sprecher am Sonntagabend mit.

"Es ist ein kleiner Teil der Fans, mit dem wir aktuell nicht im Gespräch sind. Es gilt aber, dass unsere Hand auch nach dem Dortmund-Spiel ausgestreckt ist", sagte Manager Michael Preetz dem Pay-TV-Sender Sky.

Für vergangenen Donnerstag war bereits langfristig ein runder Tisch mit verschiedenen Fangruppen von den Ultras über das Fanprojekt bis zur Fanbetreuung vorgesehen gewesen, mit dem der Dialog neu gestartet werden sollte. Dieses Treffen war nach den Ereignissen von Dortmund verschoben worden. Es soll nun stattfinden, nachdem die gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Dortmunder Polizei aufgearbeitet sind.

Wie lange die Hertha-Fans schweigen werden, ist offen. Schon in der letzten Saison hatten die Fans von Hannover 96 über Monate geschwiegen, was Spieler und Trainer oft beklagte hatten. Fakt ist: Es gibt Redebedarf bei Hertha.

"Natürlich müssen wir an einen Tisch. Es müssen Dinge besprochen und Grenzen gezogen werden", sagte Preetz. Trainer Dardai bemerkte: "Ich habe vor unseren Fans keine Angst. Wir reden mit ihnen."

Update, 16.15 Uhr

Die Ultras hatten sich eigentlich entschieden, "auf Grund der Konzeption" an einem geplanten Runden Tisch der verschiedensten Fan-Gruppierungen mit der Geschäftsleitung des Berliner Erstligisten teilzunehmen. «Die Geschäftsführung hat nun allerdings ein verpflichtendes Vorgespräch nur mit uns einberufen und uns mitgeteilt, dass wir bei Nicht-Teilnahme vom Runden Tisch ausgeschlossen werden", erklärten die Ultras über den Förderkreis Ostkurve und sprachen von "Erpressung". Anstatt die Chance zu ergreifen, verschiedene kritische Themen zu diskutieren, gehe die Geschäftsführung "wieder einmal nur auf Konfrontation".

Fotos: DPA

Let's Dance: Tanzpartner von Ulrike Frank sorgt für Schockmoment! Top Haut, Dessous und Helm... Scheuers Kampagne geht voll in die Hose! Top MediaMarkt gibt Rabatte auf alles, wenn Ihr folgende kleine Sache besitzt... 5.054 Anzeige Ratlos in Madrid: Argentinien blamiert sich bei Comeback von Superstar Messi! Neu Ermittler waren überrascht: Doping-Arzt verriet sich leichtsinnig selber am Telefon Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.910 Anzeige Mobilfunk-Standard 5G: So rüstet Bosch seine Fabriken auf Neu Unglaublich! Polizistin hat Zahlenfolge mit 16.000 Stellen auswendig gelernt Neu Nur bis 23. März: MediaMarkt gibt Rabatte auf alle Apple-Produkte! 3.926 Anzeige Gnabry tief betroffen nach Rassismus-Vorfall: "Einfach traurig" Neu Frau stirbt, nachdem sie fünf Stunden lang durchgängig zügellosen Sex hat Neu Vollsperrung! Gefahrgut-Laster geht mitten auf A4 in Flammen auf Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Schwerer Smart-Unfall in Hamburg: Fahrerin reanimiert! Neu Update Basketball-Sensation: Alba Berlin zieht ins Euro-Cup-Finale ein! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.283 Anzeige Diese Sammlung jagt sogar Horror-Fans einen Schauer über den Rücken! Neu Nach schlimmen Fahrradunfällen: Pilotprojekt für mehr Sicherheit im Verkehr kommt Neu Deutsches Dalmatiner-Duo wird zum Internet-Hit! Neu BER-Flughafen-Chaos: 344 Millionen Euro für neues Regierungsterminal! Neu
Kein Hartz IV wegen Brexit: Berliner Jobcenter streicht Briten die Stütze Neu Frau (24) stopft sich den Mund mit Jaffa Cakes voll und stirbt qualvoll Neu
Der Wendler und Laura beim nächsten Schritt: Michael ist ihre erste Liebe Neu Kardashian-Schwester postet halbnacktes Spiegel-Selfie, doch die Fans sind mega sauer Neu Rapper RAF Camora erweitert seine Sammlung für 215.000 Euro Neu Schwangere stirbt, als der Arzt ihre Plazenta nach der Geburt herausreißt Neu So viele Tränen! Was war da auf Schloss Albrechtsberg los? 6.302 Drohne! Verkehr am Frankfurter Flughafen komplett eingestellt 547 Gasflaschen in den Trümmern gefunden! Jagte dieser Mann sein eigenes Haus in die Luft? 2.694 Tourist will "bombigen Urlaub" verbringen und muss deshalb zu Hause bleiben! 3.140 Vermisste Rebecca: Blieb die Suche mit Hunden erneut erfolglos? 2.520 Flugzeugabsturz in Schleswig-Holstein! Maschine rast in Waldgebiet 3.272 Nach Raubüberfall auf Taxifahrer: Polizei fahndet nach Messer-Männern 1.034 Auf offener Straße erstochen: Polizei bittet weiter um Mithilfe 3.097 Wasserleiche, die aus dem Neckar gefischt wurde, ist identifiziert 1.559 Todes-Drama nach heftigem Crash: Zwei Menschen verbrennen im Auto 10.054 Update "So viele Ungläubige wie möglich töten": Salafisten planten Anschlag mit Waffen und Fahrzeug 23.950 Spurlos verschwunden: Wo stecken Lisa (18) und Baby Max? 11.270 "Fridays for Future": Christoph Maria Herbst mit Lob und Kritik 343 Für die Tonne! Klausuren von 40 Jurastudenten entsorgt 2.400 Vor über einem Monat verschwunden: Wo ist Jeffrey (16)? 2.986 Dumm gelaufen: Sportwagen-Fahrer schießt mit 190 km/h an Polizei vorbei 3.150 Utrecht: Mutmaßlicher Todesschütze gesteht Terror-Anschlag! 1.097 Kopfschuss aus Versehen! Country-Sänger erschießt sich selbst bei Videodreh 4.020 Nach Todes-Drama um schwangere Maria (†18): Wo ist Emily (15)? 7.359 Frau fährt in offenen Gully: Kanalarbeiter eingesperrt! 2.627 Horror-Vorstellung Kindesmissbrauch: So erkennen Eltern die Zeichen 1.939 Rassismus beim DFB-Länderspiel: Männer stellen sich von selbst der Polizei 1.689 Schock! Zwangsräumung bei Klimbim-Star Steeger: Es riecht nach Kot und Erbrochenem 17.203 Letzter Nachkomme einer Gottheit? Riesen-Schildkröte wird einbalsamiert 3.921 Junge (9) nutzt TV-Wissen bei Unfallflucht: Polizei reagiert genial! 4.162