Mann hat auf Parkplatz "Sex" mit Blätterberg!

Stockport (Großbritannien) - Ein Mann liegt mit heruntergelassener Hose auf einem Hotelparkplatz auf einem großen Haufen an Blättern - und hat "Sex" mit dem offenbar äußerst anziehenden Berg aus Laub. Nun wurde er verurteilt.

Ein Mann wurde verurteilt, weil er "Sex" mit einem Blätterberg hatte. (Symbolbild)
Ein Mann wurde verurteilt, weil er "Sex" mit einem Blätterberg hatte. (Symbolbild)  ©  Lukas Gojda/123RF (Symbolbild)

Es klingt unfassbar und eher nach einer frei erfundenen Geschichte. Der Grund, weshalb sich Michael Golsorkhi (26) im britischen Stockport vor einem Gericht verantworten musste, dürfte bei vielen Menschen dafür sorgen, sich das Delikt nicht nur bildlich vorzustellen, sondern auch den Sinn der ganzen Aktion mehrfach zu hinterfragen.

Der Arbeitslose wurde von Augenzeugen und Mitarbeitern dabei erwischt, wie er mit der Hose an den Knöcheln seinen Penis immer wieder in einen Blätterhaufen stieß und dabei offenbar großes Vergnügen verspürte. Beenden wollte er das blättrige "Liebesspiel" jedenfalls von alleine nicht.

Der Vorfall, der sich am 16. September gegen 19.45 Uhr (Ortszeit) ereignet hatte, war nicht lediglich nur beobachtet worden, es wurden auch Aufnahmen des Aktes angefertigt. Unter anderem Familien mit Kindern, die gerade beim Abendessen waren, musste die äußerst skurrilen Szenen ungewollt ansehen. Dies berichtet die britische DailyStar.

"Meine Kollegen und ich wurden darauf aufmerksam gemacht, dass sich ein Mann auf dem Hotelparkplatz in der Nähe des Haupteingangs seltsam verhält", wird ein Mitarbeiter des Hotels vom Blatt zitiert. "Wir haben einen Mann mit heruntergelassener Hose auf dem Boden gesehen, konnten seinen Hintern erkennen."

Er sei nur etwa eine Autolänge entfernt gewesen, erinnert sich der Augenzeuge im Gespräch weiter. Er habe ihn angeschrien, gefragt, was genau er tue. "Dann ist er aufgesprungen, hat seine Hose hochgezogen und sich in einen Busch gesetzt."

Gericht verurteilt Michael Golsorkhi: Das ist die Strafe

Golsorkhi hat die Tat und den Besitz von Cannabis gestanden, war zum Zeitpunkt des Zwischenfalls zudem betrunken. Die alarmierte Polizei hatte den 26-Jährigen noch vor Ort ohne Widerstand festgenommen. Später erklärte Golsorkhi gegenüber den Beamten, dass er unter einem Cocktail von Bier, Cannabis und Kokain gestanden habe.

Vor dem zuständigen Gericht schilderte er zwar, dass er sich schäme, dies bewahrte ihn jedoch nicht vor einer Verurteilung. Golsorkhi, dessen Anwalt noch erklärte, dass sich sein Klient das eigene Verhalten nicht erklären könne, wurde zu acht Wochen Haft verurteilt, zudem muss er die entstandenen Kosten tragen.

Ein 26 Jahre alter Mann wurde verurteilt, nachdem er mit einem Haufen Blätter "Sex" hatte.
Ein 26 Jahre alter Mann wurde verurteilt, nachdem er mit einem Haufen Blätter "Sex" hatte.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Montage: Lukas Gojda/123RF, Screenshot/Facebook


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0