Tödliche Gefahr: Geisterfahrerin auf A72 unterwegs

Stollberg - Eine Geisterfahrerin (72) hat auf der A72 zahlreiche Autofahrer in Gefahr gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau am Freitagnachmittag mit ihrem Nissan an der Anschlussstelle Stollberg-Nord verkehrt auf die Autobahn.

"Sie fuhr sofort auf den für sie rechten Fahrstreifen und bewegte sich entgegengesetzt der Fahrtrichtung Leipzig", so ein Polizeisprecher am Samstag.

Ein anderer Autofahrer, der ihr entgegen kam, konnte die 72-Jährige nach rund zwei Kilometern zum Anhalten bringen.

Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin ins Krankenhaus, der Nissan wurde abgeschleppt.

Die A72 war eine knappe Stunde voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Frau fuhr bei Stollberg falsch auf die A72 auf. (Symbolbild)
Die Frau fuhr bei Stollberg falsch auf die A72 auf. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0