Zugbegleiter mit zerbrochener Flasche angegriffen

Stollberg - Ein Mann hat am Wochenende einen Zugbegleiter der Citybahn am Bahnhof in Stollberg angegriffen.

Der Algerier war erst mit einer abgebrochenen Glasflasche auf den Zugbegleiter losgegangen. (Symbolbild)
Der Algerier war erst mit einer abgebrochenen Glasflasche auf den Zugbegleiter losgegangen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilt, hatte der 31 Jahre alte Algerier den Zugbegleiter mit einer abgebrochenen Glasflasche bedroht und sich sehr aggressiv verhalten.

Der Mann konnte zunächst das Einsteigen des Algeriers verhindern. Doch der 31-Jährige kam zurück. Er hatte sich offenbar aus einem Müllcontainer eine Sektflasche geholt, die er nach dem Zugbegleiter warf.

Die Flasche verfehlte den Mann und traf stattdessen das Fahrerhaus der Bahn. Dabei wurde eine Scheibe beschädigt.

Der Algerier wurde vorläufig festgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille.

Es wurde Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.

Der Vorfall passierte am Freitagabend.

Bei dem Vorfall wurde das Fahrerhäuschen der Bahn stark beschädigt.
Bei dem Vorfall wurde das Fahrerhäuschen der Bahn stark beschädigt.  © Bundespolizei

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0