Halbzeit! So zufrieden ist der Striezelmarkt mit seiner Zwischenbilanz

Glücklich und zufrieden auf dem Striezelmarkt: Gustl (63, 2.v.l.) von der "Jagerhütt'n" mit Gästen aus Berlin.
Glücklich und zufrieden auf dem Striezelmarkt: Gustl (63, 2.v.l.) von der "Jagerhütt'n" mit Gästen aus Berlin.  © Petra Hornig

Dresden - Heute ist Striezelmarkt-Halbzeit! Bislang sind die Händler zufrieden, auch wenn wegen kürzerer Adventszeit ein paar Verkaufstage fehlen. Jetzt müsste eigentlich nur noch Frau Holle die Betten ausschütteln.

Aus allen Nähten platzte der Striezelmarkt am Samstag zum Stollenfest. Es müssen zehntausende Besucher gewesen sein - gezählt hat sie aber niemand. Trotzdem: "Das war ein voller Erfolg, der Verkauf lief super", so Marktamtschefin Sigrid Förster (62). "Wir sind bislang sehr zufrieden mit diesem Jahr."

Auch in Markus Harichs (52) "Jagerhütt'n" fließt der Glühwein literweise. Im Trend: Der weiße, der bekömmlicher ist. "Es läuft sehr gut", sagt Harig. Allerdings: "Die fehlende Woche werden wir wohl nicht aufholen."

Da ist er sich auch mit vielen anderen Händlern einig. Aufgefallen ist ihm, dass noch mehr Tschechen kommen als beispielsweise vor einem Jahr. Möglicherweise hängt das auch mit dem Erstarken der Krone zusammen.

Über viele tschechische Gäste freut sich Cornelia Liebig (55) vom "Plauderstübchen", die ihr Angebot auch auf tschechisch anbietet. "Wir freuen uns, über die vielen Gäste aus dem Nachbarland." Bei ihr sind in diesem Jahr Eierpunsch und Mangopunsch der Renner.

Ingo Westenberg (60), der mit seinem Süßwarenstand seit 1991 aus Niedersachsen anreist, freut sich auch über guten Absatz bei Mandeln und Zuckerwatte. Er denkt, dass auch das Wetter bislang etwas Striezelmarkt-freundlicher war als im Vorjahr. "Jetzt könnte es noch ein bisschen schneien", so Sigrid Förster. Doch: "Der Winter kann sich gerade nicht entscheiden", so Thomas Hein (50) vom Deutschen Wetterdienst.

In den nächsten wird es eher wechselhaft - ohne Schnee.

Sarah (21) und Anja (48) versorgen viele internationale Gäste im "Plauderstübchen".
Sarah (21) und Anja (48) versorgen viele internationale Gäste im "Plauderstübchen".  © Petra Hornig

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0