Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

TOP

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

NEU

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

NEU

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
41

Stolpersteine gegen das Vergessen

Chemnitz - Künstler Gunter Demnig (67) verlegte am Mittwoch an elf Orten in Chemnitz insgesamt 24 Stolpersteine. Diese haben einen sehr wichtige Botschaft.
Mit den "Stolpersteinen" kämpft Künstler Gunter Demnig (67) in zahlreichen europäischen Städten gegen das Vergessen der NS-Verbrechen.
Mit den "Stolpersteinen" kämpft Künstler Gunter Demnig (67) in zahlreichen europäischen Städten gegen das Vergessen der NS-Verbrechen.

Von Mojra Bozic

Chemnitz - Sie messen 96 x 96 Millimeter, sind quaderförmig und helfen uns gegen das Vergessen - die „Stolpersteine“.

An ihrer Oberseite stehten auf einer Messingplatte die Namen von Frauen und Männern, die von den Nazis deportiert und ermordet wurden.

Ihr Schöpfer, der Künstler Gunter Demnig (67), verlegte am Mittwoch an elf Orten in der Stadt 24 dieser Steine.

„Ich will den Opfern, die in Konzentrationslagern zu Nummern degradiert wurden, ihren Namen zurückgeben - und ihre Namen zurück an die Orte ihres Lebens bringen“, sagte der Künstler ergriffen.

„Wenn sich Passanten bücken, um den Text zu lesen, dann verbeugen sie sich symbolisch vor den Opfern.“

Einer der Steine, der gestern vor dem ehemaligen Kaufhaus Schocken verlegt wurde, trägt den Namen Jette Tamler (1902-1942).

Seit 1930 arbeitete sie dort als Verkäuferin. Weil sie Jüdin war, wurde sie am 10. Mai 1942 in das Ghetto Belzyce bei Lublin (Polen) deportiert.

Bei der Räumung des Ghettos durch die SS im Oktober 1942 wurden etwa 5300 Menschen ermordet, unter ihnen auch Jette Tamler.

„Das Erinnern braucht Symbolkraft, wenn es berühren soll“, sagte Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (52, SPD). Die Stadt unterstützt das Projekt seit Jahren.

Insgesamt 106 Stolpersteine sind seit 2007 in Chemnitz verlegt worden, weitere Zehntausende in ganz Europa. Die Kosten für Herstellung und Verlegung (120 Euro) übernehmen Paten.

Rund 3500 Chemnitzer Juden wurden vom NS-Regime deportiert oder mussten emigrieren.

Der Künstler ist seit Jahrzehnten weltbekannt

Demnig erhielt 2012 für seine Arbeit den Dresdner Kästner-Preis.
Demnig erhielt 2012 für seine Arbeit den Dresdner Kästner-Preis.

Der Künstler Gunter Demnig (67) verlegte den ersten Stolperstein am 16. Dezember 1992 vor dem Historischen Kölner Rathaus.

Das war exakt am 50. Jahrestag des Befehls von SS-Chef Heinrich Himmler zur Deportation von 1000 Roma und Sinti („Auschwitz-Erlass“) aus der Rhein-Metropole.

Seitdem hat Demnig in ganz Europa mehr als 45 000 „Stolpersteine“ in Bürgersteige eingelassen, immer am letzten Wohn- oder Arbeitsort von NS-Opfern.

Der gebürtige Berliner lebt seit über 20 Jahren in Köln.

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

NEU

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

NEU

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

NEU

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

2.540

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

620

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

7.510

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

1.414

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

1.438

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

1.792

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

3.256

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

3.167

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

5.589

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

1.438

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

2.578

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

2.404

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

4.321
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

554

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

1.910

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

7.702

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

873

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

8.228

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.045

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

13.563

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

18.489

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

6.831

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

5.979

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.107

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.703

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

3.994

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

6.758

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

8.827

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

10.586

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

3.285

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.917

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.372

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

3.120

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.960

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

9.430

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

14.411

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

6.652

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.146