Endlich! Strandbad Weißensee wieder offen für alle

Beim Bau von Luxuswohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bad, wurden die notwendigen Abwasserleitungen beschädigt, so dass ein Betrieb bis dato nicht möglich war.
Beim Bau von Luxuswohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bad, wurden die notwendigen Abwasserleitungen beschädigt, so dass ein Betrieb bis dato nicht möglich war.

Berlin - Man hört die Steine purzeln, die sie sich in den letzten Wochen auf den Schultern von Pächter Alexander Schüler (33) gestapelt haben. Doch nachdem alle mitangepackt haben und die Verantwortlichen für den Bauschaden in unmittelbarer Umgebung zahlen, kann endlich angebadet werden.

Noch wirkt alles recht provisorisch, aber dies scheint niemanden zu stören. Zwei Getränkewagen und ein Toilettenhäuschen mit Zusatztank sichern erstmal den Betrieb des in alle Stadtbezirke bekannten Bades.

Trotz 14 Grad Wassertemperatur feiern viele Gäste mit Alexander Schüller die Eröffnung. "Ich finde das Umfeld zu schön! Das ist wie Urlaub", sagt Thea Schulz (74) zum Tagesspiegel. Das ist Balsam für die geschundene Seele - für die Badegäste und vor allem für den Pächter.

Dieser konnte mit der für den Schaden verantwortlichen Baufirma Alpha Invest eine Einigung erzielen. Diese übernehmen sämtliche Kosten der laufenden Reparaturen. Die Instandsetzung läuft auf Hochtouren. Zu Pfingsten könnten Duschen, Spülen und Toiletten wieder laufen.

Doch die stressigen Wochen zwischen Weiterbetrieb und Insolvenz haben auch seine guten Seiten, wie der 33-Jährige gegenüber dem Tagesspiegel sagte: "Wir haben so viel Feedback und mediale Aufmerksamkeit bekommen. Manchmal sind uns bei Posts oder Mails die Tränen vor Rührung gekommen."

An diesem Wochenende ist der Eintritt frei, aber jeder darf ein paar Euros in einer Spendenbox da lassen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0