Als die Europahymne erklingt, sorgt diese Partei für einen waschechten Skandal

Straßburg - Kein fairer Move: Als bei einer Sitzung des Europäischen Parlaments die Europahymne gespielt wird, drehen sich die Anhänger der Brexit-Partei einfach um, sodass sie mit dem Rücken zur Tribüne stehen - ein deutliches Signal der Ablehnung!

Zu Beginn der konstituierenden Sitzung des EU-Parlaments drehten sich die Brexit-Mitglieder demonstrativ um.
Zu Beginn der konstituierenden Sitzung des EU-Parlaments drehten sich die Brexit-Mitglieder demonstrativ um.  © Twitter Screenshot @fragrantfeline

Es sollte eine feierliche Eröffnung am Dienstagmorgen werden, doch die Mitglieder der britischen Brexit-Party rund um Nigel Farage machten dem Ganzen einen gehörigen Strich durch die Rechnung.

Um das Europäische Parlament angemessen zu vereidigen, wurde die Europahymne gespielt, die maßgeblich an die "Ode an die Freude" aus der neunten Sinfonie von Ludwig van Beethoven angelehnt ist.

Doch als das Lied erklang, drehten sich die Anhänger einfach mit dem Rücken zur Bühne, um ihre Ablehnung der Europäischen Union deutlich zu demonstrieren.

Parteichef Nigel Farage, der als großer Gewinner der Europawahl in Großbritannien hervorging, sagte laut Bericht von "Metro": "Wir sind nicht hier, um Schaden zuzufügen, wir sind nur hier, um fröhlich trotzig zu sein und für die Menschen in Großbritannien einzutreten, die die EU eindeutig verlassen wollen."

Er fügte hinzu: "Es gibt viele Beweise dafür, dass sich die euroskeptische Meinung in den letzten Monaten verhärtet hat. Wir werden nicht hier sitzen und zuhören, wie unser Land niedergeredet wird. Beim ersten Anzeichen einer Beleidigung werden sie wissen, dass wir hier präsent sind. Machen Sie sich darüber keine Sorgen."

Die Brexit-Partei wurde im Januar 2019 gegründet, nachdem klar wurde, dass sich der "Brexit", also der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU, verzögern würde. Sie zog nach der Europawahl auf Anhieb mit 30,5 Prozent der Stimmen und somit als Wahlsieger aller britischen Parteien mit 29 Sitzen ins EU-Parlament ein.

Brexit-Parteiführer Nigel Farage zeigte sich in der ersten Sitzung mit bester Laune.
Brexit-Parteiführer Nigel Farage zeigte sich in der ersten Sitzung mit bester Laune.  © DPA

Mehr zum Thema Europäische Union:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0