Will Smith singt den offiziellen Song für die WM 2018 Top Bis 33 Grad und heftige Gewitter! So geht das Wetter weiter Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.891 Anzeige 3:1 gegen Karlsruhe! Bertram schießt Aue mit Dreierpack zum Klassenerhalt Top Update Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige
17.594

Weil der Notruf nicht ernst genommen wurde: 22-Jährige stirbt

Straßburg: Tod entfacht Monate später Diskussion in Frankreich

„Ich habe starke Schmerzen, ich werde sterben“, sagte Naomi Musenga (†22) der Mitarbeiterin vom Rettungsdienst am Telefon. Stunden später war sie tot.

Straßburg - Der Tod einer jungen Frau im Elsass, deren Notruf zuvor nicht ernst genommen worden war, hat in Frankreich Entrüstung ausgelöst.

Hätte das Leben der jungen Frau gerettet werden können? (Symbolbild)
Hätte das Leben der jungen Frau gerettet werden können? (Symbolbild)

"Ich bin zutiefst empört über die Todesumstände von Naomi Musenga im Dezember", schrieb Frankreichs Gesundheitsministerin Agnès Buzyn am Dienstagabend auf Twitter.

Die junge Frau aus Straßburg hatte im Dezember mit starken Schmerzen und Blutungen den Notruf gewählt, wie die Lokalzeitung L'Alsace berichtete. Die Frau am anderen Ende der Leitung reagierte mit Häme auf den Anruf und wimmelte Musenga ab, wie aus einem Mitschnitt des Telefonats hervorgeht, den mehrere Medien veröffentlichten. Stunden später starb die 22-Jährige. Der Fall wurde erst Monate später bekannt, nachdem die Familie der Toten sich an Lokalmedien gewandt hatte.

In der Aufnahme ist zu hören, wie Musenga zu der Mitarbeiterin des Rettungsdienstes sagt: "Madame, helfen Sie mir." Diese entgegnete: "Wenn Sie mir nicht sagen, was los ist, lege ich auf." Darauf Musenga: "Ich habe starke Schmerzen, ich werde sterben." Die Rettungsdienstmitarbeiterin erwiderte: "Ja, Sie werden sterben, eines Tages, wie jeder andere auch."

Wiederholt empfahl sie Musenga, den Ärztedienst "SOS Médecins" anzurufen. Dem Sender "France Bleu Alsace" zufolge wartete Musenga im Anschluss mehrere Stunden auf Hilfe, um schließlich doch vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht zu werden. Dort starb sie der Tageszeitung Le Monde zufolge an multiplem Organversagen. Laut dem Autopsiebericht, der der Zeitung vorliegt, ist noch unklar, ob ihr Tod bei früherer Hilfe hätte verhindert werden können.

Die Familie der jungen Frau reichte Klage ein. Gesundheitsministerin Buzyn kündigte die Aufarbeitung der "schweren Missstände" an. "Ich werde dafür sorgen, dass die Familie alle Informationen bekommt", schrieb sie auf Twitter. Die Uniklinik Straßburg, in der die junge Frau starb, kündigte ebenfalls eine Aufklärung des Falls an.

Fotos: DPA

Salmonellen-Alarm! Diese Mandeln können krank machen 497 Fußball-Wettskandal in der Ukraine: Landesweite Razzien! 558
Mordkommission ermittelt: Hat eine 54-Jährige ihren Mann (✝65) auf dem Gewissen? 261 Rentner schlägt Neunjährige mit Gehhilfe krankenhausreif 3.096 Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 11.406 Anzeige Tod von Star-DJ Avicii: So stellt sich seine Familie die Beerdigung vor 2.893 Mann steuert Auto absichtlich in Bordell: Frau lebensgefährlich verletzt 1.882 Mehrere Autofahrer rasen in Blitzer: Der Grund ist ärgerlich 6.445 Doch keine Trennung? Denisé nimmt Pascal plötzlich in Schutz 1.859 Aziz Bouhaddouz von St. Pauli bei der WM dabei! 162
Gerda über GNTM: "Mit 16 oder 17 wäre ich kaputt gegangen" 1.957 Putin, Trump oder der Papst? Kuriose Wette wegen Özil und Gündogan 828 Vom Rapper zum Tierquäler? Gzuz verpasst Schwan eine Ohrfeige 2.768 Sie lebt in ständiger Angst! Sara Kulka von Trauma heimgesucht 1.702 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 9.470 Anzeige Schwer verletzt! Hund beißt Jungen (7) ins Gesicht 1.547 Schüsse auf Autobahn: Porsche-Fahrer ballert auf anderes Auto 3.863 "Miserable Mutter!" Jan Leyk schießt gegen Bonnie Strange 4.625 Fünf Jahre Inzest-Hölle: Die Anklage gegen diesen Mann ist unfassbar 6.466 Versuchte Vergewaltigung: Mann folgt Frau aus Bus, erst ein Hund stoppt ihn 8.235 Kein Scherz mehr: Liebes-Aus bei Ex-GNTM-Kandidatin Sally! 1.860 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 16.361 Anzeige 26-Jähriger betankt Auto: Kurz darauf steht er in Flammen 1.271 Frau schleppt 11 Kilo Drogen über die Grenze 3.014 Hebammen schwanger: Kreißsaal muss schließen! 3.176 Nase schleift auf Rollbahn: Airbus entgeht nur knapp Inferno 2.438 Vier Jahre Knast! Maßregelvollzug-Patient hat Mädchen missbraucht 1.156 Großstadtrevier-Schauspielerin Renate Delfs ist tot 1.960 Mann rastet in Flugzeug aus und pinkelt vor den restlichen Passagieren plötzlich los 2.788 Horror-Fund: Blut fließt aus Altkleidercontainer! 17.194 Nach Bundesliga-Relegation: Zoff zwischen Labbadia und Anfang! 2.156 Chemikalie ausgelaufen: Gefahrgut-Laster baut Unfall auf Autobahn 1.545 Nur mit Handgepäck in die USA? Lufthansa macht's möglich 177 Schweden rüstet sich: Regierung liefert Broschüre für Kriegsfall 1.504 Hoppla! Model verliert Kleid auf dem Roten Teppich und steht halbnackt da 9.335 Champions League im TV? So sieht die Verteilung der Spiele bald aus 3.209 Beendet ein Sicherheitszentrum die Gewalt zwischen Deutschen und Ausländern in Cottbus? 393 Horror-Fund auf Rügen: Tourist (73) treibt tot im Teich! 4.288 Frau springt ins Gleisbett und wird von S-Bahn überrollt: Tot 817 Schwerkranker an Überdosis Morphin gestorben? Jetzt wendet sich das Blatt 1.926 Belogen und betrogen? Schwangere Denisé gibt offenbar Ehe-Aus bekannt! 13.852 Update Soldat vergewaltigte kleinen Jungen, nun legt er Revision ein 1.902 Präsident Steinmeier ehrt Dunja Hayali für Kampf gegen Rassismus mit Bundesverdienstkreuz 591 22-Jähriger gesteht: Zwei Prostituierte grausam getötet! 1.573 Freispruch! Überraschendes Urteil im Prozess gegen Marineausbilder 968 Mischung aus "Star Wars" und "Abfangjäger": Polizei stoppt irren Radfahrer 2.802 20-Jähriger flüchtet unter Drogen mit dem Auto, bis er an einen Tunnel kommt 2.798 Gift auf Pausenbrot: Wollte ein 56-Jähriger weitere Kollegen töten? 1.041 Rehkitze werden bei Unfall aus Bauch ihrer Mama gerissen und überleben! 1.547 Schlag gegen Kinderpornografie-Netzwerk: 80.000 Kontakte festgestellt 1.375