Fix! Mats Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück Top Update Lieferprobleme? Amazon gibt System-Fehler zu Top Update Huch, was macht den Rockstar Bryan Adams hier in Hamburg? Neu Anwohner in Angst! Panzer rollt mitten in der Nacht durchs Dorf Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 3.262 Anzeige
2.228

Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg: Mutmaßlicher Attentäter noch immer auf der Flucht!

Polizei jagt Attentäter Chérif Chekatt von Straßburg

Nach dem Terroranschlag auf einem Weihnachtsmarkt in Straßburg fahndet die Polizei weitere nach Chérif Chekatt.

Straßburg - Nach dem schweren Terroranschlag in Straßburg (TAG24 berichtete) macht die Polizei in Frankreich und Deutschland Jagd auf den Attentäter.

Chérif Chekatt wurde mit diesen Bildern von der Polizei gesucht.
Chérif Chekatt wurde mit diesen Bildern von der Polizei gesucht.

Der polizeibekannte Gefährder Chérif Chekatt war am Dienstagabend auf der Flucht vor der Polizei von Soldaten verletzt worden und schließlich spurlos verschwunden. "Der Terrorismus hat erneut unser Gebiet getroffen", sagte der Pariser Antiterror-Staatsanwalt Rémy Heitz. Zeugen hätten den Angreifer "Allahu Akbar" (Allah ist groß) rufen hören.

Der Täter entkam mit einem Taxi, ließ sich vom Taxifahrer etwa zehn Minuten chauffieren und stieg dann aus, berichtete Heitz. Mit einem Großaufgebot hatten Beamten in und um die elsässische Metropole und an der nahe gelegenen Grenze zu Deutschland versucht, den Angreifer zu stoppen - ohne Erfolg. Chérif Chekatt blieb auch am Mittwoch verschwunden.

Chekatt hatte am Dienstagabend mitten in der Weihnachtssaison das Feuer in der Straßburger Innenstadt eröffnet. Zwei Menschen wurden getötet, ein Opfer sei hirntot, zwölf weitere Menschen wurden verletzt, sagte Heitz.

Deutsche Polizisten stehen an der deutsch-französischen Grenze nach einem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg.
Deutsche Polizisten stehen an der deutsch-französischen Grenze nach einem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg.

Die französische Polizei veröffentlichte ein Fahndungsfoto des Attentäters samt Täterbeschreibung. Auch süddeutsche Bundespolizei-Stationen, das Bundeskriminalamt und die Schweizer Bundespolizei verbreiteten am Mittwochabend auf Twitter den Aufruf der Police National. Die Polizei sucht Zeugen.

In dem Aufruf heißt es: "Der Mann ist gefährlich, bitte nicht selbst eingreifen". Der Gesuchte sei 29 Jahre alt, 1,80 Meter groß, habe kurze Haare, sei vielleicht Bartträger und habe eine Narbe auf der Stirn. Der mehrfach vorbestrafte Angreifer soll sich im Gefängnis radikalisiert haben. Der gebürtige Straßburger mit nordafrikanischen Wurzeln saß wegen schweren Diebstahls auch in Deutschland in Haft.

Die Bundespolizei Baden-Württemberg twitterte am Abend: "Unsere Einsatzmaßnahmen nach der Attacke in #Straßburg werden auch über die Nacht andauern." Das Innenministerium in Paris schloss nicht aus, dass der Täter nach Deutschland geflüchtet sein könnte. Gesucht werde auch der Bruder des Attentäters. Die Schweizer Bundespolizei schrieb per Twitter, die nördliche Grenze werde stärker kontrolliert.

Ein Polizist geht nach einem Angriff in der Gegend des Straßburger Weihnachtsmarkts durch die Innenstadt.
Ein Polizist geht nach einem Angriff in der Gegend des Straßburger Weihnachtsmarkts durch die Innenstadt.

RBB-Inforadio berichtete unter Berufung auf Sicherheitskreise, Chekatt sei unmittelbar vor der Tat aus Deutschland angerufen worden.

Er habe den Anruf jedoch nicht angenommen. Unklar sei, wer ihn angerufen habe und warum. Dieser Frage gehen deutsche Ermittler nun intensiv nach, wie der Sender weiter berichtete.

Unklar ist, ob der Angreifer sich noch in der Elsass-Metropole aufhält. Daher bleibt auch der Weihnachtsmarkt am Donnerstag noch geschlossen. Der örtliche Präfekt habe festgestellt, dass die Sicherheitsbedingungen bisher nicht erfüllt seien, denn der Tatverdächtige sei noch nicht gefasst. Das sagte Straßburgs Bürgermeister Roland Ries im Nachrichtensender BFMTV.

Das kulturelle Leben mit Konzerten und anderen Veranstaltungen solle - soweit wie möglich - wieder anlaufen. Der Weihnachtsmarkt, eine bekannte Touristenattraktion, war bereits am Mittwoch geschlossen.

Die französische Regierung verstärkt außerdem die Soldaten im Anti-Terror-Einsatz - rund 1300 weitere Soldaten sollen sich in den kommenden Tagen der sogenannten Operation Sentinelle (Wache) anschließen, wie Premierminister Édouard Philippe am Mittwochabend ankündigte. Dabei handelt es sich um eine Einsatztruppe, die nach dem islamistischen Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" im Januar 2015 ihre Arbeit aufnahm.

Der deutsche Terrorismusexperte Peter Neumann warnte vor der Gefahr weiterer Anschläge auch in anderen Ländern."Auf einen Anschlag folgt oft ein ähnlicher Anschlag. Das liegt daran, dass eine Tat andere dschihadistische Trittbrettfahrer inspiriert", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag).

Trauernde stehen nahe dem Straßburger Weihnachtsmarkt hinter zahlreichen brennenden Kerzen.
Trauernde stehen nahe dem Straßburger Weihnachtsmarkt hinter zahlreichen brennenden Kerzen.

Fotos: DPA

Wer trägt IaF-Star denn hier auf Händen durch die Sachsenklinik? Neu Miese Quoten: Sat.1 setzt nächste Sendung ab Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 6.792 Anzeige Krebs durch Grillen? So gefährlich ist der Sommergenuss! Neu Mega-Protest-Wochenende gegen Braunkohle startet im Rheinland Neu "Erschreckt mich zutiefst": Mallorca-Prügelattacke heute Abend im TV Neu Frau (84) droht Gefängnis, weil sie ihren Job nicht aufgeben will Neu Nächster Bayern-Abgang: Youngster Jeong wechselt zum SC Freiburg Neu Einschlagrisiko! So sieht der "Apokalypse-Asteroid" von Nahem aus Neu Katze macht mysteriösen Fund unter Kühlschrank: Es bewegt sich! Neu
TV-Moderatorin liest vom Teleprompter ab und macht mega peinlichen Versprecher Neu Müllwagen will abbiegen und überrollt Radfahrer Neu
Gewitter über Militärgelände: Jugendliche von Blitz getroffen Neu Bei brüllender Hitze: Schulkinder kollabieren während Wettkampf Neu 69-Jähriger gibt sich als 23-jähriger Iraker aus, Polizei wird skeptisch Neu "Trauriger Rekord": Zahl von Rechtsextremisten in Brandenburg noch nie so hoch! 403 Eigene Kinder wegen Insolvenz ermordet: Ehepaar muss hinter Gitter 1.354 Kein Drogendealer! Freispruch für KMN-Rapper "Nash" 2.889 Sie tritt die Nachfolge von Katarina Barley an: Christine Lambrecht wird die neue Justizministerin 639 Udo Lindenberg kämpft sich mit Stimmproblemen durch Konzert 652 Hasskommentare nach Mord an Walter Lübcke: Politiker werden im Netz zu "Freiwild" 241 Diese Schulnoten bekommen Brandenburgs Bundestags-Politiker 143 Big-FM-Lola fragt Follower, ob sie ihren Instagram-Account löschen soll 1.486 Der Vierbeiner kauerte sich ins Sofa: Jugendlicher (18) filmt sich dabei, wie er brutal Hund verprügelt 4.569 Alle drei Ballack-Jungs auf einem Bild: Simone postet Foto von ihren Söhnen 3.065 Rauschgift im Wert von 3,4 Millionen Euro sichergestellt: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring 216 Kriegt Robert Geiss sein Speedboot wieder? 3.975 Schweinsteiger wird neuer Co-Trainer beim HSV 2.068 Schmuggel nach Europa geht schief: Kokain im Wert von mehr als einer Milliarde sichergestellt 1.711 Busfahrer lässt Betrunkenen vor Haustür aussteigen: Dann wird es tragisch 3.087 Clueso blickt auf altes Album zurück und seine Fans und Promi-Freunde rasten aus 392 Liebes-Rausch im Hotel: Anne Wünsches Fans sind entrüstet! 4.653 1. FC Union will im ersten Heimspiel der Bundesliga nicht gegen RB Leipzig spielen 1.934 Nase voll von Berlin? TV-Kommissarin Amy Mußul zieht nach Leipzig 345 Überraschung! Kristina Vogel wird TV-Expertin für das ZDF 844 4-jähriges Kind schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr 2.146 Er stand "komplett neben sich": Mann verwüstet Kirche und flüchtet im Wahn 1.599 Vergleich deckt auf: Bus und Bahn in NRW viel zu teuer 82 "Irgendwo muss eine Grenze sein": Joachim Gauck überrascht mit Essens-Geständnis 1.410 Cathy Hummels sorgt für hitzige Diskussion: "Ich sehe nur ihre Brüste" 3.766 Letzte Hürde beseitigt: Polizei setzt bei Fusion-Festival auf Transparenz und Deeskalation 758 Guerilla-Aktion! "Fridays For Future" stürmen Vortrag von Christian Lindner an Leipziger Uni 2.487 Kein Bock auf Uhren? Eine Insel in Europa will die Zeit abschaffen! 1.653 Hagel richtet massive Schäden in Deutschlands größtem Obstanbaugebiet an 2.372 Haarige Beichte: Steht Lena Meyer-Landrut untenrum auf Natur? 9.166 Alessio wird vier: Papa Pietro gratuliert, seine Zeilen gehen unter die Haut 1.991 Explodierte Joghurt-Laster nach Unfall auf Bundesstraße? 3.798 Update Mäuse an Tumoren qualvoll eingehen lassen? Ermittlungen eingestellt 547