Entgleiste Straßenbahn sorgt in Dresden-Leuben für Behinderungen

Dresden - Am Sonntagnachmittag gegen 14.40 Uhr ist in Dresden eine Straßenbahn entgleist.

Die Straßenbahn der Linie 6 sprang aus den Gleisen.
Die Straßenbahn der Linie 6 sprang aus den Gleisen.  © Roland Halkasch

Die Bahn der Linie 6 war auf der Leubener Straße in Richtung Niedersedlitz unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung zur Pirnaer Landstraße sprang plötzlich der hintere Zugteil aus den Gleisen.

Feuerwehr und DVB waren schnell vor Ort und begannen sogleich damit, die Straßenbahn wieder ins Gleis zu heben. Kurz nach 17 Uhr soll sie wieder auf den Schienen gestanden haben.

Fahrgäste wurden während des Zwischenfalls nicht verletzt, mussten aber mit einer Reihe von Einschränkungen leben.

So fuhr die Linie 2 Richtung Kleinzschachwitz ab Abzweig nach Reick über den S-Bahnhof Dobritz weiter zum Betriebsbahnhof Reick. Die 6 wurde ab Hermann-Seidel-Straße nach Laubegast umgeleitet.

Ein Ersatzbus war Richtung Kleinzschachwitz und S-Bahnhof Niedersedlitz unterwegs.

Die Ermittlungen zur Ursache des Zwischenfalls laufen.

Die Feuerwehr hob die Bahn wieder in die Gleise.
Die Feuerwehr hob die Bahn wieder in die Gleise.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0