Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.490
15.749

Linker Straßenterror tobt die zweite Nacht in Folge

Berlin - Randalierer ziehen nachts durch Berlin und demolieren Autos. Ein "Volksfahrräderkommando" spricht von "Entglasung" und "warmer Verschrottung" - der Innensenator von "Straßenterror".
Schon die zweite Nacht in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt.
Schon die zweite Nacht in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt.

Berlin - Randalierer ziehen nachts durch Berlin und demolieren Autos. Ein "Volksfahrräderkommando" spricht von "Entglasung" und "warmer Verschrottung" - der Innensenator von "Straßenterror".

In zwei Nächten in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt oder in Brand gesteckt. Verletzte oder Festnahmen gab es nicht.

Innensenator Frank Henkel machte "linke Chaoten" für die Verwüstungen verantwortlich. "Die Sicherheitsbehörden werden gegen diesen Straßenterror weiter angemessen und konsequent vorgehen", kündigte der CDU-Politiker an.

"Wir werden dem linken Mob nicht die Straßen überlassen." Der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz ermittelt.

Etwa 20 bis 40 Maskierte auf Fahrrädern hatten nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag am Kreuzberger Gleisdreieck-Park 4 hochwertige Autos angezündet und 24 weitere beschädigt. Am späten Samstagabend passierte Ähnliches in Berlin-Neukölln. Dort wurden rund 20 Autos beschädigt. Zeugen sprachen von 50 bis 100 teils vermummten Tätern.

In der Flottweilstraße in Berlin Kreuzberg brannten Freitagnacht vier Autos.
In der Flottweilstraße in Berlin Kreuzberg brannten Freitagnacht vier Autos.

Auch in den Stadtteilen Gesundbrunnen und Charlottenburg brannten am Wochenende Autos.

In einem Bekennerschreiben auf einer von Linken und Autonomen genutzten Webseite war nach der ersten Nacht von einem "sozialdemokratischen Volksfahrräderkommando" die Rede, das die fragliche Straße besucht und "dort Luxuskarren entglast und warm verschrottet" habe. In Berlin gibt es immer wieder Aktionen mutmaßlicher Linksautonomer gegen vermeintliche "Luxussanierungen" von Wohngebieten.

Zu einem möglichen Zusammenhang zwischen der Randale und einer Demonstration linker Gruppen am Samstag in Berlin-Friedrichshain äußerte sich die Polizei am Sonntag nicht. An dem Protestzug nahmen laut Polizei rund 4000 Menschen teil. Dabei wurden fünf Polizisten leicht verletzt und zwei Menschen festgenommen. Rund 1200 Beamte waren im Einsatz. Sie wurden vereinzelt mit Flaschen und Steinen beworfen.

Zu der Demo hatten Linke und linksradikale Gruppen unter dem Motto "für Freiräume" aufgerufen. Protestiert wurde auch gegen einen großen Polizeieinsatz in einem Gebäude der Hausbesetzerszene am 13. Januar. Zudem hatte die Polizei fast genau fünf Jahre zuvor mit einem Großaufgebot ein besetztes Haus in derselben Gegend geräumt.

Fotos: dpa

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

433

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

865

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.343

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.970

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.107

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.210

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.100

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.402

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.765

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.642

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.170

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

874

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.013

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

8.858

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.341

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.741

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.348

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.738

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.256

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.955

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.726

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.771

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

401

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.155

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.199

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.911

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.178

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.152

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.989

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.531

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.607

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.211

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.920

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.778

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.759

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.667

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.187

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.679

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.635

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

844

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.867

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.541

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.140