Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

NEU

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

2.201

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

3.703

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
15.749

Linker Straßenterror tobt die zweite Nacht in Folge

Berlin - Randalierer ziehen nachts durch Berlin und demolieren Autos. Ein "Volksfahrräderkommando" spricht von "Entglasung" und "warmer Verschrottung" - der Innensenator von "Straßenterror".
Schon die zweite Nacht in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt.
Schon die zweite Nacht in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt.

Berlin - Randalierer ziehen nachts durch Berlin und demolieren Autos. Ein "Volksfahrräderkommando" spricht von "Entglasung" und "warmer Verschrottung" - der Innensenator von "Straßenterror".

In zwei Nächten in Folge haben in Berlin unbekannte Randalierer Dutzende Autos beschädigt oder in Brand gesteckt. Verletzte oder Festnahmen gab es nicht.

Innensenator Frank Henkel machte "linke Chaoten" für die Verwüstungen verantwortlich. "Die Sicherheitsbehörden werden gegen diesen Straßenterror weiter angemessen und konsequent vorgehen", kündigte der CDU-Politiker an.

"Wir werden dem linken Mob nicht die Straßen überlassen." Der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz ermittelt.

Etwa 20 bis 40 Maskierte auf Fahrrädern hatten nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag am Kreuzberger Gleisdreieck-Park 4 hochwertige Autos angezündet und 24 weitere beschädigt. Am späten Samstagabend passierte Ähnliches in Berlin-Neukölln. Dort wurden rund 20 Autos beschädigt. Zeugen sprachen von 50 bis 100 teils vermummten Tätern.

In der Flottweilstraße in Berlin Kreuzberg brannten Freitagnacht vier Autos.
In der Flottweilstraße in Berlin Kreuzberg brannten Freitagnacht vier Autos.

Auch in den Stadtteilen Gesundbrunnen und Charlottenburg brannten am Wochenende Autos.

In einem Bekennerschreiben auf einer von Linken und Autonomen genutzten Webseite war nach der ersten Nacht von einem "sozialdemokratischen Volksfahrräderkommando" die Rede, das die fragliche Straße besucht und "dort Luxuskarren entglast und warm verschrottet" habe. In Berlin gibt es immer wieder Aktionen mutmaßlicher Linksautonomer gegen vermeintliche "Luxussanierungen" von Wohngebieten.

Zu einem möglichen Zusammenhang zwischen der Randale und einer Demonstration linker Gruppen am Samstag in Berlin-Friedrichshain äußerte sich die Polizei am Sonntag nicht. An dem Protestzug nahmen laut Polizei rund 4000 Menschen teil. Dabei wurden fünf Polizisten leicht verletzt und zwei Menschen festgenommen. Rund 1200 Beamte waren im Einsatz. Sie wurden vereinzelt mit Flaschen und Steinen beworfen.

Zu der Demo hatten Linke und linksradikale Gruppen unter dem Motto "für Freiräume" aufgerufen. Protestiert wurde auch gegen einen großen Polizeieinsatz in einem Gebäude der Hausbesetzerszene am 13. Januar. Zudem hatte die Polizei fast genau fünf Jahre zuvor mit einem Großaufgebot ein besetztes Haus in derselben Gegend geräumt.

Fotos: dpa

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

4.240

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

2.932

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.151

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

1.283

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

15.707

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

3.921

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

3.138

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

3.383

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

3.750

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

3.228

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

8.424

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

4.098

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

14.217

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

615

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.594
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

3.770

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

6.280

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

13.474

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

5.346

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.332

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

12.654

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

4.298

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

3.637

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

4.143

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

8.266

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

5.064

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

7.741

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.793

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.812

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.582

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.436
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

786

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.347

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

11.256

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.105

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

9.055

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.243

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

18.324

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

24.883

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.627

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

7.164

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.222