Straßenkünstlerin disst Trump und May mit diesem Graffiti

"Lügen-Land - Theresa und Trump sind voll bei der Sache", schreibt Bambi zu dem neuen Graffiti.
"Lügen-Land - Theresa und Trump sind voll bei der Sache", schreibt Bambi zu dem neuen Graffiti.

London - Am 26. Februar werden zum 89. Mal die Oscars verliehen. "La La Land" ist ein heißer Anwärter auf gleich mehrere Goldjungen bei der Preisverleihung.

Die Musical-Romanze mit Ryan Gosling und Emma Stone zog bereits Millionen Zuschauer in die Kinos. Nun diente der Film als Vorlage für ein amüsantes Straßen-Graffiti in London.

"Ein glückliches, sorgenfrei tanzendes Paar - dieser Film erschien während einer düsteren politischen Zeit unserer Weltgeschichte", erklärt Bambi, eine anonyme Street-Art-Künstlerin aus London ihr neuestes Werk der "Huffington Post" per E-Mail.

Die Idee habe Bambi gehabt, nachdem sie überall in der britischen Hauptstadt die Filmplakate zu "La La Land" gesehen habe. Darum beschloss die Graffiti-Künstlerin nach ihrem beliebten Bild "Make America sane again" "Lie Lie Land" zu erstellen.

Das Bild zeigt den tanzenden Donald Trump mit der britischen Premierministerin Theresa May. Zu sehen ist es in der Cross Street 40 im Londoner Stadtteil Islington. Die beiden umstrittenen Politiker haben sich bislang nicht zu dem Kunstwerk geäußert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0