Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.509
37.531

Streichung von Weihnachtsgeld für Beamte ist verfassungswidrig

Dresden/Karlsruhe - Teure Klatsche für die Staatsregierung! Die Streichung des Weihnachtsgeldes für Sachsens Beamte ist verfassungswidrig. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.
Das Bundesverfassungsgericht entschied über das Streitthema "Streichung des Weihnhachtsgeldes für Beamte".
Das Bundesverfassungsgericht entschied über das Streitthema "Streichung des Weihnhachtsgeldes für Beamte".

Von Juliane Morgenroth

Dresden/Karlsruhe - Teure Klatsche für die Staatsregierung! Die Streichung des Weihnachtsgeldes für Sachsens Beamte ist verfassungswidrig. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Seit 2011 hatten die Beamten diesen Bonus nicht mehr bekommen. Um 23 Millionen Euro pro Jahr zu sparen, hatte der Landtag das Geld mit CDU/FDP-Mehrheit gestrichen. Trotz monatelanger Proteste und Demonstrationen. Bis heute ist es ein Streitthema.

Jetzt die Entscheidung in Karlsruhe: Allein die Finanzlage oder Sparvorgaben reichen nicht, um den Grundsatz der angemessenen Bezahlung ("Alimentierung") zu verletzen.

Beamte seien nicht verpflichtet, stärker als andere ihren Beitrag zum Sparen zu leisten. In der Musterklage ging es um die Besoldungsgruppe A10.

DGB-Vizechef Markus Schlimbach: "Größte Niederlage des Freistaates vor dem Bundesverfassungsgericht."
DGB-Vizechef Markus Schlimbach: "Größte Niederlage des Freistaates vor dem Bundesverfassungsgericht."

Und die sei unteralimentiert, so das Fazit: "Wesentliche Ursache war die Streichung der Sonderzahlung im Jahr 2011, die ausweislich der Gesetzesbegründung ausschließlich fiskalisch motiviert war", so die Richter.

Im Grundsatz gilt das Urteil aber für alle Beamte, da das entsprechende Gesetz für verfassungswidrig erklärt wurde.

Laut Gericht müssen alle, die sich gegen die Streichung gewehrt haben, rückwirkend ausgezahlt werden. In Sachsen hatten dies satte 75 Prozent getan, also etwa 25.000 Beamte.

Das Gericht ordnete zudem an, dass die Staatsregierung bis mit Wirkung zum 1. Juli 2016 eine verfassungskonforme Regelung schaffen muss.

Markus Schlimbach, Vize-Chef des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) in Sachsen: "Sachsens Finanzminister Georg Unland ist verantwortlich für die größte Niederlage des Freistaates Sachsen vor dem Bundesverfassungsgericht."

Valentin Lippmann (Grüne): "Die Beamten haben nun schwarz auf weiß, dass die Streichung des Weihnachtsgeldes zu einer verfassungswidrigen, weil zu geringen Besoldung geführt hat."

Das Finanzministerium will den Beschluss erstmal auswerten. Er hat auch große Auswirkungen auf den Haushalt 2017/18.

Fotos: dpa/Armnin Weigel, dpa/Sebastian Kahnert, dpa/Uli Deck

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

439

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

875

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.367

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.990

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.120

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.230

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.121

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.430

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.844

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.689

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.208

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

886

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.026

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

9.014

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.371

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.760

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.378

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.840

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.264

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.966

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.736

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.775

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

405

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.156

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.208

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.916

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.195

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.164

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.006

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.540

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.609

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.214

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.922

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.786

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.762

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.672

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.219

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.689

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.640

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

846

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.870

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.567

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.141