Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

TOP

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

TOP

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

NEU

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

NEU
7.791

Am Mittwoch streiken Sachsens Lehrer - aber was wird mit den Kindern?

31.000 Lehrer sind in Sachsen zum Warnstreik aufgerufen. Müssen wir unsere Kinder nun zu Hause lassen?

Von Alexander Bischoff, Torsten Hilscher

Insgesamt 31.000 Lehrer sind am Mittwoch in Sachsen zum Warnstreik aufgerufen.
Insgesamt 31.000 Lehrer sind am Mittwoch in Sachsen zum Warnstreik aufgerufen.

Leipzig/Dresden/Chemnitz – Das gibt Chaos: Weil am Mittwoch in Sachsen rund 80.000 Landesbeschäftigte zum Warnstreik aufgerufen sind, darunter 31.000 Lehrer an insgesamt öffentliche 1400 Schulen, ist vielerorts an normalen Unterricht nicht zu denken. Doch die Betreuungspflicht für Kinder gilt auch im Arbeitskampf.

Tausende Schüler bekamen am Montag einen Infozettel der Gewerkschaft GEW mit nach Hause. In der "Elterninformation" steht ausführlich erklärt, weshalb die Lehrer in Sachsen streiken. Am Ende des Schreibens werden die Eltern aufgefordert, bis Dienstag zu erklären, ob ihr Kind während des Streiks zu Hause bleibt oder betreut werden muss.

Was die GEW in ihrer Information zu erwähnen vergaß: "Auch im Streikfall besteht in den Schulen Aufsichts- und Betreuungspflicht", so Roman Schulz, Leipziger Sprecher der Sächsischen Bildungsagentur, zu TAG24. Kein Kind dürfe vor verschlossenen Türen stehen. Eltern müssten sich nicht von der Arbeit frei nehmen! Laut Schulz tragen die Schulleitungen für die Betreuung ihrer Schützlinge die Verantwortung.

Die Betreuungspflicht für Kinder besteht aber auch im Arbeitskampf.
Die Betreuungspflicht für Kinder besteht aber auch im Arbeitskampf.

Ebenfalls schlimm: Nach Ende vergangener Woche gingen die Lehrergewerkschaften davon aus, dass kommunale Schulen nicht betroffen sind.

Weil aber auch dort vorwiegend Lehrer beim Land Sachsen angestellt sind, bleiben nun doch viele städtische Schulen zu bzw. bieten nur einen Notdienst. Kaum betroffen sind hingegen wie berichtet städtische Kitas. Denn dort sind die Erzieherinnen vorwiegend bei der Kommune beschäftigt.

Am Montag hieß es in einer Mitteilung des Sächsischen Lehrerverbandes: "An den Schulen wird vor Ort entschieden, inwieweit Notdienste eingerichtet werden, falls Eltern die Schüler am Streiktag nicht zu Hause lassen können. Bei der Einrichtung von Notdiensten werden insbesondere der Entwicklungsstand sowie das Verantwortungsbewusstsein der zu beaufsichtigenden Schüler berücksichtigt. Zum Warnstreik sind Lehrerinnen und Lehrer der öffentlichen Schulen in allen fünf Schularten, d. h. Grundschulen, Förderschulen, Oberschulen, Gymnasien sowie Beruflichen Schulen aufgerufen."

Details, welche Schulen genau wie vom Warnstreik am morgigen Mittwoch betroffen sind, sollen am Dienstag feststehen.

Im Raum Dresden waren bis zum frühen Montagabend folgende vom Streik betroffene Schulen bekannt: Rosengartenschule (Dresden), Grundschule Oberlößnitz (Radebeul), Grundschule Reichenberg (Moritzburg).

Fotos: Imago

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

NEU

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.677
Anzeige

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

NEU

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.203
Anzeige

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

NEU

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.145
Anzeige

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

3.171

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

2.812

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

3.204

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

2.379

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

1.437

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

758

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

2.689

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

8.524

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

2.256

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

5.244

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

6.932

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

4.271

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.549

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

931

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.327
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.791

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.158

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

8.531
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.885

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.361

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

11.136

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.782

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

6.079

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

9.687

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.275

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.567

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.632

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.709

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

12.827

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.758

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

8.267

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.806

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.942

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.939