Schmerzhafter Streit: Frau beißt Mann beinahe den Hoden ab

Als sie das Wortgefecht zu wütend machte, biss sie aus Rage einfach in den Hoden des Mannes.
Als sie das Wortgefecht zu wütend machte, biss sie aus Rage einfach in den Hoden des Mannes.

Botswana/Südafrika - Ein Streit mit seiner Freundin hatte für einen Mann aus dem südafrikanischen Botswana schwere Folgen.

Demnach soll es zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, da die 32-Jährige Frau erst einen Tag nach ihrem Kirchenbesuch nach Hause gekommen war.

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, soll die Frau bei dem Wortgefecht so sehr in Rage geraten sein, dass sie kurzerhand die Hoden ihres Freundes in den Mund nahm und zubiss.

Bei einer Operation im Gumare Primary Hospital konnten die Ärzte allerdings die Weichteile wieder annähen. Der Hoden war demnach nicht gänzlich durchgebissen.

Die 32-jährige Frau muss sich nun mit einem Gerichtsverfahren auseinandersetzen. Ein Polizist äußerte sich zu dem Vorfall: "Derzeit steht sie wegen eines schweren Vergehens unter Anklage. Der endgültige Bericht des Arztes wird die Anklage bestimmen."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0