Streit unter Kindern: Vater schlägt zu!

Elbern - Während eines Streits unter Kindern hat sich ein Vater mit schlagkräftigen Argumenten mit eingebracht.

Unnötige Eskalation? Weil ein Mann einen Zwölfjährigen "maßregelte", musste die Polizei tätig werden. (Symbolbild)
Unnötige Eskalation? Weil ein Mann einen Zwölfjährigen "maßregelte", musste die Polizei tätig werden. (Symbolbild)

In einen Streit zwischen Kindern hat sich in Unterfranken ein Vater eingemischt und dabei einen Zwölfjährigen geschlagen. Das Kind erlitt leichte Verletzungen am Genick und Ellenbogen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der zwölfjährige Junge hatte am Sonntag auf einem Fußballfeld in Ebern, im unterfränkischen Landkreis Haßberge, mit den drei sieben- bis zehnjährigen Kindern des Mannes gestritten.

Daraufhin "maßregelte" der Vater den Angaben zufolge den Zwölfjährigen. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0