Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

Top

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

Top

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

Neu

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.941
Anzeige
4.315

Macht dieser Stein Nickern zu einem Nazi-Wallfahrtsort?

Der Obelisk in Nickern erhitzt weiter die Gemüter. Noch ist im Streit um die Aufschrift keine Einigung in Sicht. 

Von Dirk Hein

Das Streitobjekt wird immer häufiger zum Ziel rechter Demos - wie hier am 12. februar.
Das Streitobjekt wird immer häufiger zum Ziel rechter Demos - wie hier am 12. februar.

Dresden - Über keine Stadtratsentscheidung wird aktuell so emotional diskutiert wie über das Kriegerdenkmal in Nickern.

Weil der Obelisk zum Nazi-Wallfahrtsort zu werden droht, soll eine Inschrift ergänzt werden.

Rückblick: Zuletzt am 12. Februar zogen Hunderte Nazis durch Prohlis zu dem Gedenkstein. Dort steht an einem Obelisk der Spruch: „Wir gedenken der Opfer des anglo-amerikanischen Bombenterrors“. Angebracht wurde der zwar von ehemals Verfolgten des NS-Regimes, heute weiß das aber kaum noch jemand.

Auf Antrag von Linken, Grünen und SPD soll die Inschrift umgestaltet oder ergänzt werden. Im zuständigen Ortsbeirat wurde die Ratsmehrheit dafür ausgebuht.

Zuletzt gab es im September eine Demo vor dem Rathaus.

Historiker Justus H. Ulbricht (62) spricht sich für eine zusätzliche Erklärung am Nickerner Obelisken aus.
Historiker Justus H. Ulbricht (62) spricht sich für eine zusätzliche Erklärung am Nickerner Obelisken aus.

Der Antrag wurde mittlerweile entschärft. Nun soll „das Areal so gestaltet werden, dass sowohl die Erinnerung an die Toten der beiden Weltkriege als auch die kritische Auseinandersetzung mit den Ursachen“ möglich wird.

Dennoch wird weiter gestritten. Im Stadtrat am Donnerstag waren PEGIDA-Sympathisanten vor Ort. Doch warum ist dieser Konflikt so emotional?

„Der Streit um eine Änderung solcher Inschriften ist kein Dresdner Phänomen, er wird hier aber wegen des 13. Februars emotionaler geführt“, erklärt Historiker und Kriegsgräberexperte Justus H. Ulbricht (62). Obendrauf kämen menschliche Abwehrreflexe gegen Neues.

„Vielmals sind die Dorfgemeinschaften allergisch gegen jede Form von Veränderung. Was schon immer so war, soll nicht von Parteien verändert werden.“

Schilder mit ähnlichen Formulierungen gab es übrigens in vielen Städten der DDR. „Es war der Versuch, Kriegsverbrechen nach Westen auszulagern“, so Historiker Ulbricht.

Das sagt der Stadtrat

Auch PEGIDA-Frontmann Siegfried Däbritz war am Donnerstag als Zuschauer im Stadtrat.
Auch PEGIDA-Frontmann Siegfried Däbritz war am Donnerstag als Zuschauer im Stadtrat.

Auch im Stadtrat wurde der Gedenk-Obelisk am Donnerstag diskutiert.

Grünen-Chef Thomas Löser sagte: „Wir möchten nicht, dass ein neuer Gedenkort für Nazis entsteht.“ An dem Stein soll laut Löser nicht herum gemeißelt werden, aber ein zeitgemäßer Umgang gefunden werden.

SPD-Fraktionschef Christian Avenarius betonte: „Es geht nicht darum das Grauen und das Leid in Abrede zu stellen.“ Aber ein offener und kritischer Diskurs sei dringend notwendig.

Die FDP/FB hinterfragte, ob nun jeder Dresdner Gedenkstein überprüft werden muss. Denkmäler sollten laut FDP/FB im Kontext ihrer Zeit verstanden werden.

Die CDU sieht den Stein als Denkanstoß und als Denkmal einer Zeit.

Die rot-rot-grüne Mehrheit stimmte mit 35:28 Stimmen dafür, das Umfeld des Obelisken anzupassen. Die AG 13. Februar ist nun für Vorschläge zuständig.

Mal kurz nachdenken

Dirk Hein, TAG24-Redakteur.
Dirk Hein, TAG24-Redakteur.

Ein Kommentar von Dirk Hein

Als ich mich vor Monaten zum ersten Mal mit dem Obelisk in Nickern beschäftigt habe, war ich überrascht, wie viel Geschichte in so einem Stück Stein stecken kann:

Ursprünglich wurde das „Kriegerdenkmal“ für im Ersten Weltkrieg gefallene Soldaten aufgestellt.

Nach 1945 erfolgte dann die Umdeutung als Denkmal für die Opfer des „anglo-amerikanischen Bombenterrors“ schlicht in der Absicht, dem „guten“ sowjetischen Antifaschismus den „bösen“ westlichen Kapitalismus gegenüberzustellen.

Später übernahmen Rechte die Fokussierung auf die Opfer des Zweiten Weltkriegs. Der von Antifaschisten beschriftete Gedenk-Obelisk wurde immer mehr zum Wallfahrtsort kruder rechter Ideologien.

All das auf einer Tafel neben dem Gedenkstein zu erklären hat schlicht und einfach Sinn. Jeder, der das liest, ist nachher schlauer als vorher. Ebenso klar muss aber sein, dass nicht einfach die alte Gedenktafel entfernt und eine neue, unkritische angebracht werden kann. Das wäre gegen den Denkmalschutz gerichtet. Zudem würden dieselben Fehler wie nach 1945 noch mal begangen.

Denkt man darüber mal kurz nach, kann der Streit über den Obelisk normalerweise schnell wieder vom Tisch. Doch was ist in Dresden schon normal ...

Fotos: Holm Röhner, Ove Landgraf, Holm Helis, dpa/Arno Burgi

Helene ist endlich auf Instagram - und ihre Fans sind richtig sauer!

Neu

Polen will Schüler militärisch ausbilden

Neu

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Von der Leyen feuert Leipziger Generalmajor

Neu

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

Neu

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

Neu

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.183
Anzeige

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

Neu

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

1.410

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

1.245

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.012
Anzeige

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

921

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

7.696

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.296
Anzeige

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

435

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

834

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.479
Anzeige

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

1.392

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

22.809

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.968
Anzeige

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

8.724

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

1.112

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.498
Anzeige

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

8.050

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

2.090

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.930
Anzeige

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

7.622

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

6.091

USA schicken Atom-U-Boot nach Südkorea und bauen Raketenabwehr auf

4.286

Seit zwei Jahren verschwunden! Wo ist nur die kleine Inga?

4.617

Gleitschirmflieger aus Deutschland im Elsass verschollen

1.592

Geisterfahrer in Rettungsgasse: Polizei sucht weiter Zeugen

3.793

Buh-Rufe gegen Trump-Tochter sind Aufreger in US-Medien

4.953

Für Polizei und Randalierer: 1. Mai in Berlin wird Testlauf für G20-Gipfel in Hamburg

250

Schulmassaker vor 15 Jahren: Gedenken an die Toten

1.801

Deshalb ist der Terrorverdächtige aus Sachsen noch nicht abgeschoben

5.058

Krass! Supermodel Cara Delevingne schockt mit Glatzen-Pics

1.630

Vater will zu Baby ins Krankenhaus und bekommt diese besondere Rechnung!

9.192

PlayStation-Aktion sorgt schon vor dem Start für Riesen-Shitstorm

11.724

Grüne wollen Frauen das "Pinkeln im Stehen" beibringen

9.453

Einreise verweigert: Sexy Ex-Knacki darf nicht ins Land

3.788

Serena Williams wehrt sich gegen rassistischen Kommentar

4.126

Zweieinhalb Jahre Knast nach Messer-Angriff auf Polizist

491

Sehen wir hier ihr Baby-Bäuchlein? Die Fürstin ist zurück!

13.274

Bürgermeister nennt Politiker und Journalisten "Hetzer"

2.739

Kaum zu glauben! Ist diese Schönheit wirklich Mr. Beans Tochter?

8.699

Grauenvoll! Mann findet menschlichen Torso beim Gassigehen

7.633

Neues Traumpaar? Das läuft zwischen Vanessa Mai und GZSZ-Jörn!

7.707

Israel: Treffen Gabriel - Netanjahu geplatzt

1.759

37 entsetzliche Stunden: Trio soll Mann massiv gequält haben

2.939

Wissenschaftler entsetzt: Europa von Riesen-Tsunami bedroht

40.176

Beweist dieses Foto, dass Sarah Lombardi schon bei ihrem Neuen wohnt?

6.184

Vor der Tat onanierte U-Bahn-Treter öffentlich vor Frauen

6.913

Rückzieher? Donald Trump verzichtet auf Geld für Mauerbau

2.331