Streit um Geld? 25-Jähriger sticht auf Mann ein und verletzt ihn schwer

Weinheim - Ein 25-Jähriger versuchte offenbar einen 29-Jährigen mit einer Stichwaffe in Weinheim zu töten. Die Polizei nahm ihn fest.

Der Mann ging mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los. (Symbolbild)
Der Mann ging mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los. (Symbolbild)  © 123RF/Igor Stevanovic

Ein Streit entbrannte am Mittwochnachmittag in Weinheim-Lützelsachsen, der in eine körperliche Auseinandersetzung überging und schließlich soll der Jüngere zugestochen haben, teilt die Polizei mit.

Bei dem Streit soll es um finanzielle Verbindlichkeiten gegangen sein.

Der 29-Jährige erlitt mehrere Stichverletzungen, Lebensgefahr konnte erstmal nicht ausgeschlossen werden.

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, wurde von der Polizei gestellt und sitzt nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Beide sollen zur Tatzeit alkoholisiert gewesen sein.

Absperrband an einem Tatort. (Symbolbild)
Absperrband an einem Tatort. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0