Mit Hartz-TV durchs Sommerloch: Sozial-Dokus sollen Sommer-Quote retten Top Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt Neu Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben Neu Traumduo wieder vereint? Dieser Star steht vor der Rückkehr zu Ronaldos Juve! Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.537 Anzeige
1.488

Streit um Nachfolge: Familienzoff bei Kaffee-Dynastie Darboven

Mitglieder von Kaffee-Familie Darboven sind in Sorge

Mehrere Mitglieder der Familie Darboven bangen um die Zukunft des Hamburger Kaffee-Herstellers.

Hamburg - Mehrere Mitglieder der Familie Darboven bangen um die Zukunft des Hamburger Kaffee-Herstellers.

Firmenchef Albert Darboven hatte bereits in der Vergangenheit angedeutet, dass er eines Tages einen Nachfolger adoptieren könnte.
Firmenchef Albert Darboven hatte bereits in der Vergangenheit angedeutet, dass er eines Tages einen Nachfolger adoptieren könnte.

"Wir sind in tiefer Sorge um dieses Unternehmen, an dem wir zusammen 42,5 Prozent der Anteile halten", schreibt Arthur Darboven - Sohn von Firmenchef Albert Darboven (82) - mit seinen Cousins Arndt und Behrendt Darboven sowie deren Mutter Helga Darboven in einem gemeinsamen offenen Brief.

Sie warnen darin, es könne zu einem "Bruch mit den Werten des Unternehmens und der Familie" kommen.

Kern des Problems ist laut dem Schreiben die Frage, wer in dem Betrieb ("Idee Kaffee") künftig das Sagen haben wird. Dabei soll es auch um die Rolle von Andreas Jacobs (54) gehen, Spross der Bremer Kaffeeunternehmer-Familie Jacobs. "Es ist für uns überhaupt nicht nachvollziehbar, dass Albert Darboven, unser Vater beziehungsweise Onkel, die Führung des Familienunternehmens an Dr. Andreas Jacobs übertragen will", erklären die jüngeren Darbovens.

Eine Sprecherin von Darboven bestätigte am Wochenende den Inhalt des Briefes. Von der Jacobs-Holding in Zürich war auf Anfrage zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Bislang darf die Führung der Firma Darboven nur innerhalb der Familie weitergegeben werden. Jacobs habe jedoch "keine enge Bindung an unser Haus", argumentieren die Autoren.

Arthur Darboven hatte das heute über 150 Jahre alte Unternehmen 2009 verlassen, er handelt inzwischen selbst mit Rohkaffee. Schon früher hatte sein Vater Albert angedeutet, dass er eines Tages einen Nachfolger adoptieren oder Teile des Vermögens in eine Stiftung geben könnte.

Darboven ist derzeit der kleinste unter den fünf großen deutschen Kaffeeherstellern. 2016 wies die Bilanz der Albert Darboven Holding GmbH & Co. KG einen Verlust von rund 4,6 Millionen Euro aus.

Sohn Arthur Darboven fürchtet um die Existenz des Familienunternehmens.
Sohn Arthur Darboven fürchtet um die Existenz des Familienunternehmens.

Fotos: DPA

So will Cottbus das Leben für Ausländer einfacher machen Neu Rätselhafter Tod: Fotograf (27) stirbt in Gefängnis! Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 9.361 Anzeige Rollt dieser tierische Schnappschuss die Suche nach verschollenem Wolf wieder auf? Neu Jugendlicher taucht nach Sprung von Badeinsel nicht mehr auf 457
Warum gibt es jetzt so viel Helene-Fischer-Bashing? 2.704 Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich 873 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.873 Anzeige Sachsens Fußballpräsident kritisiert DFB und Löw! 1.668 Unbekannter spickt Klettergerüst auf Spielplatz mit scharfen Klingen 196 Horror-Unfall! Motorradfahrer kracht in Transporter und verliert sein Bein 1.407 Drama in Mülheim: Brachte die Mutter ihre beiden Töchter um? 2.110 Heftiger Crash auf B294: Mindestens ein Toter! 235
Englische Touristen feiern friedlich, dann setzt es Schläge und Tritte 1.383 Mann läuft 32 Kilometer zu neuem Job: Die Reaktion seines Chefs hätte er wohl nie erahnt 8.540 Frau beißt Nachbarin die halbe Nase ab: Dann wird es richtig ekelhaft 4.317 Hoher Besuch: Angela Merkel besucht Kölner Caritas 186 Wer hat sie gesehen? Hilflose Rentnerin Regine verschwunden! 353 Horror-Crash auf Landesstraße: Zwei Lkw krachen zusammen 229 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.579 Anzeige Leonard Freier: Ausgerechnet die Hochzeitsnacht ging schief 1.459 Lkw rammt Arbeitsbühne: Arbeiter eingeklemmt und schwer verletzt 126 Halle-MUH-ja! Polizei erweckt totgeglaubte Kuh 854 Rockerprozess endet mit Klatsche für die Anklage 315 Vor den Augen seiner Kinder: Vater beim Joggen angeschossen 1.478 Im Video: Flammeninferno bedroht Dorf bei Leipzig 23.615 Update Diese Entdeckung lässt den Polizisten "das Blut in den Adern gefrieren" 3.241 Schrecklich! Polizei entdeckt Rudel Hunde in erbärmlichen Zustand 1.458 Trunkenbold mit irrem Alkoholpegel attackiert Bahn-Mitarbeiter 203 Mann masturbiert ungeniert im Park vor kleinen Kindern 313 Amtlich: Asylbewerber müssen ärztliche Behandlung nicht selbst zahlen 3.112 29-Jähriger seit Samstag vermisst: Wer hat Gharib F. gesehen? 1.548 Feldbrand greift auf Waldstück über und hält Feuerwehr in Atem 2.190 18 Männer festgenommen! Mädchen über Monate vergewaltigt und gefilmt 5.820 Taucher finden Leiche im See: Ist es der vermisste Schwimmer? 233 Oma und Enkel totgefahren: Saß der Verdächtige am Steuer? 2.075 Ein Toter auf A38! Laster kracht in Schilderwagen und fängt Feuer 4.605 Update Dybala von Juve zum FC Bayern? Matthäus rechnet mit Mega-Transfer 1.703 Wird's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch! 5.573 Grausam: Ehemann erwürgt schwangere Frau (30) und tötet ungeborenes Baby 3.524 Bäuerin fordert von Merkel Hilfe im Kampf gegen Höfesterben 91 "Bachelorette"-Hottie aus Köln: Rafi will Nadines Herz erobern 212 Das hat Cristiano Ronaldo mit Juventus Turin vor 713 Wen zeigt Google wohl als Erstes an, wenn Ihr bei der Bildersuche "Idiot" eingebt? 2.086 Beim Eurolotto abgesahnt: Lottogesellschaft sucht Gewinner 4.069 Jetzt erhält der Lifeline-Kapitän einen Preis! 1.427 Weilen Aliens unter uns? Mysteriöse Kornkreise geben Rätsel auf 1.779 Man konnte ihre Schreie nicht hören: Kind (3) in Waschmaschine eingesperrt 5.159 Schauriger Fund: Frau und zwei Kinder liegen tot in Wohnung 3.260 Dieselkrise in USA und Kanada: Audi bietet Umrüstung für manipulierte Motoren an 524