Streit um Pizza eskaliert und endet blutig

Der junge Mann wollte nur eben eine Pizza aus der Pizzeria um die Ecke holen, plötzlich hatte er eine Faust im Gesicht. (Symbolbild)
Der junge Mann wollte nur eben eine Pizza aus der Pizzeria um die Ecke holen, plötzlich hatte er eine Faust im Gesicht. (Symbolbild)  © DPA

Eilenburg - Aus Hunger eine Straftat begehen? Davor schreckten ein paar Männer aus Grimma am Vatertag jedenfalls nicht zurück.

Angefangen hatte alles mit einem Paar mit Heißhunger auf Pizza. Der 29 Jahre alte Mann erklärte sich dazu bereit, die italienische Spezialität in einer Pizzeria in der Puschkinstraße holen zu gehen.

Gegen 19.15 Uhr machte er sich mit einer heißen Pizza im Karton auf den Rückweg zu seiner Freundin. Doch plötzlich musste er um sein Abendbrot bangen, denn ein paar fremde Männer, die soeben aus einer Gaststätte in der Straße gestolpert waren, verfolgten den 29-Jährigen und forderten das käsige Glück im Karton.

Der Mann dachte gar nicht daran, sein Abendessen zu teilen und so kam es zu einer Rangelei zwischen den Männern. Ein Angreifer mit "Lok"-Shirt ging sogar so weit, dem 29-Jährigen einen Faustschlag auf die Nase zu verpassen und ihn gegen den Oberschenkel zu treten.

Obwohl der Freund der zu Hause Wartenden bereits zu bluten begann, ließ er den Pizzakarton nicht los. Das imponierte den Fremden insofern, als dass sie noch immer hungrig das Weite suchten, berichtet die Polizeidirektion Leipzig.

Noch auf dem Weg zu seiner Liebsten rief der Getreten- und Geschlagene die Polizei. Die ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0