Streitpunkt Videobeweis in der Bundesliga: "Können wir in die Tonne treten!" 1.718
"Bauer sucht Frau": Schock für Anna und Gerald, Zimmer verwüstet! Top
"Take Me Out": Josi aus Leipzig freut sich auf Andreas' Currywurst Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 1.730 Anzeige
3-Jähriger in Horror-Haus mit kochendem Wasser übergossen Neu
1.718

Streitpunkt Videobeweis in der Bundesliga: "Können wir in die Tonne treten!"

Augsburg-Boss Klaus Hofmann sei grundsätzlich Fan der Technik - aber nicht so!

Es bleibt ein Streitthema: Der Videobeweis im Fußball. Was in vielen großen Sportarten bereits lang erprobte Praxis ist, trifft in der Bundesliga auf Gegenwehr.

Von Marco Schimpfhauser

Augsburg - Der Videobeweis im Profi-Fußball scheint vielen Fans des runden Leders auf den Magen zu schlagen. Erst jüngst äußerte sich FC-Augsburg-Präsident Klaus Hofmann.

WM 2018: Schiedsrichter Björn Kuipers zeigt mit der beidhändigen Geste an, dass er seine Einschätzung der Spielszene noch einmal ansehen möchte.
WM 2018: Schiedsrichter Björn Kuipers zeigt mit der beidhändigen Geste an, dass er seine Einschätzung der Spielszene noch einmal ansehen möchte.

Wir erinnern uns: Früher haben sich etliche Fans und Offizielle beschwert, wenn ein Eingreifen des Schiedsrichters am Ende spielentscheidend, ja vielleicht sogar titelentscheidend war. Der Mann in schwarz wurde zum Buhmann, wenn das eigene Team um den (erhofften) Sieg gebracht wurde.

Die Lösung: Der Video-Assistent. In strittigen Szenen können Schlüsselmomente noch einmal genauer betrachtet werden.

Doch viele scheinen nun damit ein Problem zu haben. Erst am Montag äußerste sich der Präsident des FC Augsburgs dazu, dass es Änderungen geben muss. Doch schon in der vergangenheit kochten hier die Gemüter hoch.

"Die Schiedsrichter sind nicht mehr so souverän und selbstsicher, wie sie es vor dem Videokeller waren" meinte Fortuna-Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel bereits im vergangenen Jahr gegenüber stimme.de.

Sein Freiburger Kollege, Christian Streich, wird mit den Worten "Das wird verrückt. Das ganze Spiel ist nicht mehr das Spiel, was es sein muss. Das ist kein Fußball mehr." zitiert.

Auch zum Start der neuen Bundesligasaison sorgt der für viele gewöhnungsbedürftige Videobeweis aus Köln für Zündstoff. "Man muss aufpassen, dass der Schiedsrichter nicht zum Gehilfen des Video-Assistenten wird", mahnte beispielsweise Ex-FIFA-Schiedsrichter Markus Merk im Gespräch mit dem Nachrichtenportal t-online.de.

Muss der Videobeweis noch einmal überarbeitet werden?

4. Spieltag: Schiedsrichter Sascha Stegemann (r) schaut sich eine Spielszene zwischen RB Lepzig und dem FC Bayern München mit Videobeweis auf einem Monitor an.
4. Spieltag: Schiedsrichter Sascha Stegemann (r) schaut sich eine Spielszene zwischen RB Lepzig und dem FC Bayern München mit Videobeweis auf einem Monitor an.

Alles nur Schwarzmalerei?

In vielen Profisportarten ist es gängige Praxis, dass zur Sicherheit noch einmal auf die Aufzeichnungen geschaut wird. Jeder Eishockey-Fan kennt die Situation und das bange Warten darauf, mit welcher Entscheidung der Schiedsrichter von der Leitstelle zurück kehrt.

Auch im American Football, präzise in der NFL, können sogar die Coaches selbst bestimmte vermeintliche Fehlentscheidungen anzweifeln lassen und einen Videobeweis fordern. Seit vielen Jahren bereits. Doch auch hier werden der Videobeweis und die Regeln dazu ständig nachkorrigiert und optimiert. Es ist ein Prozess.

Auch der Präsident des FC Augsburg, Klaus Hofmann, forderte am Montag eine Überarbeitung der aktuellen Praxis. Obwohl er grundsätzlich ein Fan von der technischen Unterstützung sei, würde die aktuelle Handhabung den Akteuren "in sehr vielen Fällen den Spaß am Fußball" nehmen, sagte er gegenüber den Medien "Augsburger Allgemeine" und "Kicker".

Er nimmt die Verantwortlichen in die Pflicht. Der Video-Referee sollte nur bei ganz klaren Fehlentscheidungen eingreifen. Das sei vor der Einführung so beschlossen worden. "Dann sollten wir es auch so machen." Außerdem möchte Hofmann die Bildschirme am Spielfeldrand verschwinden lassen: "Soll er bei Sonneneinstrahlung und bei 60.000 brüllenden Zuschauern besser erkennen, ob es Elfmeter war oder nicht, als die vier, vierzehn oder 24 Mann im Kölner Videokeller?"

Außerdem sollen strittige Szenen auf den Leinwänden zu sehen sein - für alle Zuschauer sichtbar. Ob das durch die Fanbrillen betrachtet eine gute Idee ist? Doch Hofmann bleibt dabei. "Ansonsten können wir das Konzept über kurz oder lang in die Tonne treten."

Fotos: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa, Federico Gambarini/dpa

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 5.194 Anzeige
Horror-Filme können Euch geil machen! Expertin erklärt, wieso Neu
Autofahrer machen Pause auf Rastplatz, dann werden sie brutal überfallen Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 6.296 Anzeige
Romanze zwischen Pietro Lombardi und Melissa: Er verrät ein Geheimnis! Neu
Olli Schulz peinlich berührt: Frau wurde jahrelang von seinen Freunden belästigt Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 3.962 Anzeige
Streit eskaliert! Stach Frau mit einem Messer zu? Neu
FC Bayern nach Bundesliga-Frust mit Europa-Lust: Sieg in Piräus? Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.101 Anzeige
Notgeil? Diese Verhaftete gibt Vollgas! Neu
Olympia 2032 in Deutschland? NRW will sich bewerben! Neu
Bässe wummern in Wohnung: Polizei öffnet gewaltsam die Tür und findet ungewöhnliche Störenfriede Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.333 Anzeige
Unerwartet: Reiseführer packt diese deutsche Stadt auf Platz 5 weltweit! Neu Update
Mord-Prozess um die kleine Leonie (†6): Bringen weitere Zeugen die Wahrheit ans Licht? Neu
Kurz aufs Handy geschaut: Fahrradfahrer (†43) von Zug erfasst Neu
Wüstengöttin Demi Rose versetzt das Netz in Aufruhr Neu
Thailands König schmeißt Geliebte aus seinem Palast: Das ist der Grund Neu
Fall Maddie McCann: Haben Ermittler keine Lust mehr zu suchen? Neu
Sie fraßen ihn bereits auf! Hunde zerfleischen Mann auf Straße zu Tode Neu
Trio löschte Flammen mit Bier, jetzt hat Brauerei sie belohnt Neu
Trümmerfeld auf der A5: Zwei Schwerverletzte Neu
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Was geschah in der Tatnacht? Neu
Weltneuheit in der plastischen Chirugie: Diese Maschine scannt den ganzen Körper in 3D Neu
"In aller Freundschaft": Harte Kämpfe und Kündigungs-Zoff, muss Dr. Kaminski gehen? Neu
Oliver Pocher mit Hochzeits-Panne: Er nimmt es mit Humor Neu
Hundehaufen umweltfreundlich entsorgen, geht das überhaupt? Neu
Zerstückelte Frauenleiche im Badezimmer! 35-Jähriger schockt mit Horror-Tat Neu
Warum stehen so viele junge Männer auf diese 54-jährige Influencerin? Neu
Haben zwei Frauenärzte ein Neugeborenes getötet? Neu
GZSZ-Fans uneinig: Wird das das nächste Liebes-Hickhack? Neu
Kind fällt 6 Meter tief und überlebt durch krassen Zufall 1.807
Sieben weit verbreitete Irrtümer über Katzen 6.264
Harry G startet als "Der Beischläfer" in eigener Amazon-Serie durch! 202
Bayern-Trainer nimmt Aufstellungsrat locker: Hoffnung für Müller? 316
Deutsches Duo will für San Marino den ESC rocken 1.278
Liebescomeback? Bonnie Stranges Ex enthüllt, warum er die Pärchenfotos nicht löscht 863
Gärtner will Schädlinge loswerden und jagt seinen Garten in die Luft 6.260
Frau wird nachts wach und erlebt den Schock ihres Lebens 2.502
Mysteriöser Vermisstenfall: Hat sich die Mutter mit ihrem Sohn ins Ausland abgesetzt? 2.011
Hundewelpen hatten Hunger und Durst: Zollbeamte retten Chihuahua und Mops 1.561
Drama bei "Bauer sucht Frau": Stute von RTL-Star Thomas aufgeschlitzt! 7.976
Diese Affen fressen Ratten und tun damit etwas Gutes 4.139
20-Jährige seit Sonntagabend verschwunden: Was ist mit Thao-Vy Dang geschehen? 1.818
Nonne fällt auf Heiratsschwindler rein, dann wird auch sie kriminell 2.851
"Traumhochzeit"-Moderator übernimmt Gastrolle in beliebter Telenovela 1.273
Betrunkener Passagier dreht durch: Crew will ihn mit Frischhaltefolie fesseln 1.409
Ehemaliger SS-Wachmann (93) äußert Mitleid mit KZ-Opfern 2.372
Doch keine Pyrotechnik? Das soll der wahre Grund für den brennenden Fan-Zug gewesen sein! 3.465