Der Baum für den Striezelmarkt ist da

Der Weihnachtsbaum steht auf dem Striezelmarkt.
Der Weihnachtsbaum steht auf dem Striezelmarkt.  © Petra Hornig

Dresden - Der Weihnachtsbaum ist auf dem Striezelmarkt angekommen. Die 20 Meter hohe Rotfichte wurde mit Hilfe eines Krans auf dem Altmarkt aufgestellt.

Der fünf Tonnen schwere Nadelbaum wurde am Sonnabend Vormittag in Pulsnitz geschlagen. Sie hatte den diesjährigen Wettbewerb um den schönsten Baum für den Striezelmarkt gewonnen. 

Nachdem sie auf einen Tieflader verladen wurde, ging es auf der A4 nach Dresden. 

In der Landeshauptstadt wird er den Mittelpunkt auf dem Striezelmarkt bilden, welcher am 24. November eröffnet werden soll. 

Der Baum wurde auf der A4 von Pulsnitz nach Dresden gebracht.
Der Baum wurde auf der A4 von Pulsnitz nach Dresden gebracht.  © Thomas Türpe
Ankunft auf dem Altmarkt. 
Ankunft auf dem Altmarkt.   © Petra Hornig
Mit zwei Kränen wurde der 20 Meter hohe Baum aufgerichtet. 
Mit zwei Kränen wurde der 20 Meter hohe Baum aufgerichtet.   © Petra Hornig