Dieser Strip war eigentlich nur für ihren Freund gedacht

Nur noch mit Slip und Helm bekleidet, heizt diese Russin nicht nur ihrem Freund ein.
Nur noch mit Slip und Helm bekleidet, heizt diese Russin nicht nur ihrem Freund ein.

Russland - Sie wollte ihrem Freund eigentlich nur die einsamen Nächte auf einer russischen Öl-Plattform versüßen. Doch anstatt ihm die sexy Videobotschaft privat zu senden, postete Julia Milshteyn (26) das Video "aus Versehen" im Netz.

In einer Öl-Raffinerie zu arbeiten, ist garnicht mal so übel... Zumindest wenn die Freundin einem mit heißen Strip-Clips einheizt. Blöd nur, wenn der Streifen plötzlich um die halbe Welt geht.

Wie die Daily Mail berichtet, postete die junge Russin das Video öffentlich bei VKontakte, der russischen Version von Facebook, anstatt es ihrem Freund zu senden.

Seitdem kann sich jeder davon überzeugen, wie sexy der Job im Öl-Business sein kann. Lediglich mit einer Arbeitsjacke, Helm und rotem Slip bekleidet, lässt die Blondine in einem Parkhaus lasziv die Hüllen fallen.

Dass es sich hier, wie behauptet, um einen groben Fehler der jungen Damen handelt, ist eigentlich kaum zu glauben. Es wurde sogar gemunkelt, der heiße Streifen sei ein offizielles Video der "Antipinsky Öl-Raffinerie", um deren 11-jähriges Jubiläum zu zelebrieren.

Das Unternehmen weiß angeblich von nichts. Rätselhaft bleibt auch, was Julia Milshteyns Freund von der "intimen" Überraschung seiner Freundin hält.

Fotos: Screenshots Youtube


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0