Student stirbt im Schlaf, nachdem er einen Teller Nudeln isst

Brüssel - Horror-Vorfall in Belgien: Ein 20-jähriger Student starb, nachdem er fünf Tage alte Spaghetti wieder aufwärmte und anschließend aß.

Ein Student dachte, die Nudeln, die er fünf Tage lagerte, seien noch essbar. Doch er irrte sich gewaltig.
Ein Student dachte, die Nudeln, die er fünf Tage lagerte, seien noch essbar. Doch er irrte sich gewaltig.  © Screenshot/YouTube/Chubbyemu

Wie "Daily Mail" berichtet, kam der amerikanische Student, der nur als "AJ" bekannt war, von der Uni nach Hause und wärmte sich eine Schüssel Pasta auf, bevor er Sport machte. Etwa eine halbe Stunde nach dem Verzehr bekam der junge Mann plötzlich Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und litt an heftiger Übelkeit.

Stundenlang musste sich "AJ" übergeben, bis er sich um Mitternacht hinlegte, um seine Beschwerden auszuschlafen. Doch er sollte nie wieder aufwachen. Am nächsten Morgen dann der Schock: Seine Eltern fanden den leblosen Körper des Mannes elf Stunden später in seinem Bett.

Eine Autopsie ergab, dass der Student an einer Lebensmittelvergiftung gestorben war, die durch ein Bakterium namens Bacillus cereus verursacht wurde.

Weltkriegs-Bombe explodiert in den Flitterwochen: Braut landet schwer verletzt im Krankenhaus
Unglück Weltkriegs-Bombe explodiert in den Flitterwochen: Braut landet schwer verletzt im Krankenhaus

Bacillus cereus ist ein sporenbildendes Bakterium, das Toxine produziert, die Erbrechen und Durchfall auslösen. Um herauszufinden, woher das Bakterium stammte, wurden Proben von den Nudeln und der Tomatensauce zur Analyse in ein Labor geschickt.

Es stellte sich heraus, dass die Toxine der Bakterien so groß waren, dass die Leber des jungen Mannes versagte.

Der schreckliche Vorfall ereignete sich bereits im Oktober 2008. Doch erst jetzt wurde die tragische Geschichte des Studenten bekannt. Dr. Bernard, ein praktizierender Arzt, der bizarre medizinische Fälle untersucht, berichtete auf YouTube über den Tod von AJ.

In diesem Zusammenhang warnt er eindringlichst vor dem Verzehr von Speiseresten: "Sei vorsichtig mit Essensresten, die schon ein paar Stunden oder Tage alt sind. Wenn das Essen komisch riecht, dann sollte man besser die Finger davon lassen", rät der Mediziner.

Mehr zum Thema Unglück: