Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

RB Leipzig behauptet sich an der Tabellenspitze

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

NEU

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

NEU
2.143

Studie erklärt grünen Pfeil für unsinnig

Dresden - Der grüne Pfeil für Rechtsabbieger an Ampeln birgt laut einer neuen Studie erhöhte Sicherheitsrisiken für Fußgänger und Radfahrer und hat für Autofahrer kaum Zeitvorteile. Viele Gemeinden wollen den DD-Relikt nun einmotten.
Der Grünpfeil wird für Fahrradfahrer zur Gefahr, da viele Autofahrer nicht an der Haltelinie stoppen.
Der Grünpfeil wird für Fahrradfahrer zur Gefahr, da viele Autofahrer nicht an der Haltelinie stoppen.

Dresden - Der grüne Pfeil ist gefährlich und bringt keine Zeitvorteile. Zu diesem vernichtenden Urteil kommt eine neue Studie.

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) und die TU Dresden befragten Verantwortliche in 75 deutschen Großstädten zu ihren Erfahrungen, werteten Unfalldaten von 370 Kreuzungen aus und führten außerdem Videoanalysen und Reisezeitmessungen durch.

UDV-Chef Siegfried Brockmann: "Der Grünpfeil wird von den meisten Autofahrern angenommen, aber mehr als zwei Drittel verstoßen gegen die gesetzliche Haltevorschrift. Das ist für Fußgänger und Radfahrer gefährlich."

Denn eigentlich MÜSSEN laut Straßenverkehrsordnung Autofahrer vor dem Abbiegen an der Haltelinie stoppen.

In Dresden will Reinhard Koettnitz (60) vom Straßenbauamt an den grünen Pfeilen festhalten.
In Dresden will Reinhard Koettnitz (60) vom Straßenbauamt an den grünen Pfeilen festhalten.

Doch das machen die meisten nicht. Bei Kontrollen der Unfallforscher missachteten in Dresden 70 Prozent, in Köln sogar 80 Prozent der Autofahrer diese wichtige Regel.

Die Ergebnisse alarmieren:
Den Forschern zufolge sind Fußgänger und Radfahrer an Kreuzungen mit einem Grünpfeil überproportional häufig Opfer von Unfällen. Autos blockieren außerdem oft deren Lauf- und Fahrwege.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat bereits Kontrollen in Leipzig und Dresden angekündigt, fordert im Ernstfall sogar, den grünen Pfeil abzunehmen. Auch die angebliche Zeitersparnis wurde widerlegt: Nur bei wenig Verkehr sparen Autofahrer viel Fahrzeit ein.

Bei normalem oder starkem Verkehr beträgt die Ersparnis auf einer sieben Kilometer langen Strecke durchschnittlich nur 1,3 Minuten. „Auf den Kraftstoffverbrauch hat der Grünpfeil keine positiven Auswirkungen“, so Brockmann.

Gemeinden verbannen das DDR-Relikt. Dresden hält ihnen die Treue.
Schon lange war der grüne Pfeil nicht überall auf gleiche Weise beliebt. Vor allem in westdeutschen Städten konnte er sich nur schwer durchsetzen. In Hamburg, Krefeld, Bielefeld und Wiesbaden wurden sie daher längst wieder abgeschraubt.

Der Trend lässt Böses erahnen: 16 der 75 vom UDV befragten Städte setzen gar keine Grünpfeile mehr ein.

Doch in Dresden bleibt man standhaft.
Hier gibt es besonders viele Grünpfeile: 276 an der Zahl! Und daran soll sich auch nichts ändern: "Bei uns hat der Pfeil Tradition. Wir hatten schon immer viele grüne Pfeile in Dresden, und wir sehen durchaus auch Sinn dahinter. Vor allem an Knotenpunkten sind die grünen Pfeile vorteilhaft", sagte Reinhard Koettnitz von Straßenbauamt in Dresden dem MDR.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.286

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

1.572

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

2.404

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

1.548

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

2.110

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

2.332

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

5.340

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

2.006

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

588

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

701

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

4.735

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

863

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

5.959

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

6.374

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

13.667

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

2.780

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.617

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.278

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.540

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

360

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.092

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.787

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.658

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.704

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.906

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.295

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.017

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.540

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.092

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.817

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.670

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.723

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.393

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.816

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.522

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.462

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

816

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.789

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.854

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.099

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.712