Macht TV krank? Was ist nur mit Hanka los?

Top

"Erschreckend!" Journalist besucht 13 Moscheen in Deutschland

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.446
Anzeige

Leiche bei Obduktion erwacht

Top

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.765
Anzeige
3.549

Prof. Patzelt erklärt die Pegida-Demonstranten

Dresden - Unter dem Motto "Was und wie denken Pegida-Demonstranten?" legte der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt am Dienstag die Ergebnisse einer Studie vor. Sie soll helfen, sowohl das Pegida-Phänomen differenziert zu verstehen.
Der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61).
Der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61).

Dresden - Unter dem Motto "Was und wie denken PEGIDA-Demonstranten?" legte der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61) am Dienstag die Ergebnisse einer Studie vor.

Sie soll helfen, das PEGIDA-Phänomen besser zu verstehen.

Die Studie ist nicht repräsentativ, sondern folgt dem interpretativen Ansatz: Seit Oktober 2014 hat eine Studentengruppe des Professors Demonstrationen beobachtet, mit Teilnehmern gesprochen sowie die Internetseite von PEGIDA und die Medienberichterstattung ausgewertet.

Außerdem wurden bei der letzten Kundgebung Ende Januar Teilnehmer zu ihren politischen Ansichten befragt.

Die meisten PEGIDA-Demonstranten sind laut der Studie besorgte und empörte Bürger, nur ein Drittel besteht aus „rechtsnationalen Xenophoben“ (Fremdenfeinden). Dies ist das zentrale Ergebnis der Umfrage.

Zentrale Befunde

PEGIDA-Demonstranten in Dresden.
PEGIDA-Demonstranten in Dresden.

1. Die Dresdner PEGIDA-Demonstranten stehen meist weit rechts von der politischen Mitte. Doch sind sie nicht mehrheitlich Rechtsradikale oder Rechtsextremisten.

Hinter den erhobenen Einstellungen der PEGIDA-Demonstranten stehen vielmehr drei Gruppen: rund ein Drittel „rechtsnationale Xenophobe“ (Fremdenfeinde); unter zwei Dritteln „besorgte Gutwillige“; und knapp ein Zehntel „empörte Gutwillige“.

2. Die Demonstranten fühlen sich durch Deutschlands Parteien und Politiker nicht vertreten, haben den etablierten Parteien innerlich gekündigt und setzen ihre politischen Hoffnungen in die AfD.

3. Sie halten – für ihr weiteres Verhalten folgenreich – die Berichterstattung über sich für überwiegend falsch. Facebook ist stattdessen das zentrale Kommunikations- und Informationsmittel.

Die Facebook-Seite von PEGIDA erreicht die Älteren – und damit einen Großteil der Demonstranten – jedoch nicht.

4. Den „Sechs Punkten“ von PEGIDA stimmen sie zu. Bei vielen dürften aber auch (rechts-)radikalere Forderungen Zuspruch finden.

5. Über zwei Drittel sind grundsätzlich dafür, dass Deutschland weiterhin politisch verfolgte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge aufnimmt.

Zwei Drittel meinen aber, dass Deutschland zu viele Asylbewerber aufnimmt, die meisten davon glauben, dass viele Asylbewerber in ihrer Heimat gar nicht verfolgt werden.

Großes Medien-Interesse bei der Vorstellung der Studie.
Großes Medien-Interesse bei der Vorstellung der Studie.

Nur ein knappes Drittel ist hingegen der Meinung, Deutschland nähme zu viele Bürgerkriegsflüchtlinge auf.

6. Je unzufriedener die Demonstranten mit den Parteien und Politikern sind, umso mehr lehnen sie Asylbewerber und Flüchtlinge ab. In dieser Gruppe sind auch die Vorbehalte gegen den Islam am größten.

"Hier zeigt sich der Kristallisationspunkt – nicht die Ursache – der PEGIDA-Proteste: Unzufriedenheit mit einem gefühlt „ungesteuerten“ Einwanderungsgeschehen, gerade aus einem anderen Kulturkreis", so Patzelt.

7. Viele Pegida-Anhänger lehnen den Islam komplett ab. Fast die Hälfte kann sich nicht einmal vorstellen, dass ein friedlicher Islam zu Deutschland gehören könnte.

8. Fast 75 Prozent fühlen sich als „deutsche Patrioten“, die Deutschlands Aufnahmepolitik gegenüber Asylbewerbern und Bürgerkriegsflüchtlingen eher ablehnen. Ebensoviele verstehen sich als Europäer, was aber nichts mit der Selbsteinschätzung als "Deutscher Patriot" zu tun hat.

Jene, die sich als „Europäer“ einschätzen, sind auch eher der Meinung, Deutschland solle politisch verfolgte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge aufnehmen – und dass ein friedlicher Islam zu Deutschland.

9. Nicht einmal die Hälfte der Demonstranten hat die Montagsdemonstrationen von 1989 erlebt.

Von denen, die damals schon demonstrierten, meint die Mehrheit aber nicht, dass sich im Vergleich zur DDR nichts geändert hätte.

Wer demonstriert bei PEGIDA mit?

• Angestellte und Arbeiter, Freiberufler und Selbstständige, vergleichsweise wenige Studierende und Auszubildende

• überwiegend Männer

• Altersspanne 16-88 Jahre, Mittel: 46 Jahre

• Bildungsstand: oft Realschulabschluss, nicht wenige haben Abitur, auch etliche mit (Fach-)Hochschulabschluss

• auskömmliche Gehälter; nicht: „Unterschicht“, „Prekariat“

• drei Viertel ohne Konfession (typisch für Ostdeutschland)

• die meisten kommen aus Dresden und dem Umland.

• 38 % waren am 25. Januar 2015 erstmals bei einer PEGIDA-Demonstration, 3 % bei allen Demonstrationen; Mittel: knapp 4 „Spaziergänge“

• 40 % waren schon 1989 unter den Demonstranten

Fotos: Steffen Füssel, dpa

Hammer! Savchenko/Massot holen Silber!

Neu

18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für 2,3 Millionen

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.371
Anzeige

Nathalie Volks Mutter entgeht Gefängnis-Strafe

Neu

Neues Standbein? Melanie Müller hantiert jetzt mit Würsten auf Malle!

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.153
Anzeige

Dicke Frau beim Eis essen fies gemobbt

2.973

Dumm "gelaufen"! Hunde stehlen den GNTM-Models die Show

540

Aus Angst vor Amt! Menschliche Knochen auf Wiese versteckt

1.885

Gauner krallen sich halbe Million Euro von Rentnerin

1.485

Mit diesem Sex-Geständnis überrascht uns Michelle

11.589

Mann in Bademantel auf Dach löst Großeinsatz aus

2.056

Arbeiter gerät mit Kopf zwischen zwei Walzen: Lebensgefährlich verletzt

3.371

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige

Tod durch Böllerkanone: Anklage gegen Schützen erhoben

251

Getötete Frau auf Gelände von Tagungsstätte gefunden

5.172

Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

2.830

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

7.738

Hier soll das neue Hertha-Stadion gebaut werden

3.267

Sie wollten ein Selfie auf der Landebahn machen: Jetzt sind die beiden tot

3.204

Spielmanipulation: Muss dieser KSC-Profi für zwei Jahre in den Knast?

1.605

Britischer Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

2.211
Update

Das ist doch... Polizei fahndet nach Bushido-Doppelgänger

1.689

Skelett im Brunnen: Anklage gegen besten Freund des Toten

2.858

Schmeißt AfD-Chefin Frauke Petry hin?

3.507

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

3.628

Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

7.311

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

12.405

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

3.324

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

9.356

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

2.775

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

3.257

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

4.894

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

2.806

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

5.569

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

1.395

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

10.115

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

541

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

4.894

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

6.329

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

1.421

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

450

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

16.357

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

4.435

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

324

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.354

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

5.943

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.627

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

4.168

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.302

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.575

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

9.036

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

19.917

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

3.374