So viel muss der Steuerzahler für den neuen Mega-Bundestag blechen

Top

Unfall auf A81: Frau schwebt in Lebensgefahr

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.718
Anzeige

Nach Tegel-Volksentscheid: Jetzt soll Brandenburg abstimmen

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

94.365
Anzeige
3.574

Prof. Patzelt erklärt die Pegida-Demonstranten

Dresden - Unter dem Motto "Was und wie denken Pegida-Demonstranten?" legte der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt am Dienstag die Ergebnisse einer Studie vor. Sie soll helfen, sowohl das Pegida-Phänomen differenziert zu verstehen.
Der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61).
Der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61).

Dresden - Unter dem Motto "Was und wie denken PEGIDA-Demonstranten?" legte der Dresdner Politologe Werner J. Patzelt (61) am Dienstag die Ergebnisse einer Studie vor.

Sie soll helfen, das PEGIDA-Phänomen besser zu verstehen.

Die Studie ist nicht repräsentativ, sondern folgt dem interpretativen Ansatz: Seit Oktober 2014 hat eine Studentengruppe des Professors Demonstrationen beobachtet, mit Teilnehmern gesprochen sowie die Internetseite von PEGIDA und die Medienberichterstattung ausgewertet.

Außerdem wurden bei der letzten Kundgebung Ende Januar Teilnehmer zu ihren politischen Ansichten befragt.

Die meisten PEGIDA-Demonstranten sind laut der Studie besorgte und empörte Bürger, nur ein Drittel besteht aus „rechtsnationalen Xenophoben“ (Fremdenfeinden). Dies ist das zentrale Ergebnis der Umfrage.

Zentrale Befunde

PEGIDA-Demonstranten in Dresden.
PEGIDA-Demonstranten in Dresden.

1. Die Dresdner PEGIDA-Demonstranten stehen meist weit rechts von der politischen Mitte. Doch sind sie nicht mehrheitlich Rechtsradikale oder Rechtsextremisten.

Hinter den erhobenen Einstellungen der PEGIDA-Demonstranten stehen vielmehr drei Gruppen: rund ein Drittel „rechtsnationale Xenophobe“ (Fremdenfeinde); unter zwei Dritteln „besorgte Gutwillige“; und knapp ein Zehntel „empörte Gutwillige“.

2. Die Demonstranten fühlen sich durch Deutschlands Parteien und Politiker nicht vertreten, haben den etablierten Parteien innerlich gekündigt und setzen ihre politischen Hoffnungen in die AfD.

3. Sie halten – für ihr weiteres Verhalten folgenreich – die Berichterstattung über sich für überwiegend falsch. Facebook ist stattdessen das zentrale Kommunikations- und Informationsmittel.

Die Facebook-Seite von PEGIDA erreicht die Älteren – und damit einen Großteil der Demonstranten – jedoch nicht.

4. Den „Sechs Punkten“ von PEGIDA stimmen sie zu. Bei vielen dürften aber auch (rechts-)radikalere Forderungen Zuspruch finden.

5. Über zwei Drittel sind grundsätzlich dafür, dass Deutschland weiterhin politisch verfolgte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge aufnimmt.

Zwei Drittel meinen aber, dass Deutschland zu viele Asylbewerber aufnimmt, die meisten davon glauben, dass viele Asylbewerber in ihrer Heimat gar nicht verfolgt werden.

Großes Medien-Interesse bei der Vorstellung der Studie.
Großes Medien-Interesse bei der Vorstellung der Studie.

Nur ein knappes Drittel ist hingegen der Meinung, Deutschland nähme zu viele Bürgerkriegsflüchtlinge auf.

6. Je unzufriedener die Demonstranten mit den Parteien und Politikern sind, umso mehr lehnen sie Asylbewerber und Flüchtlinge ab. In dieser Gruppe sind auch die Vorbehalte gegen den Islam am größten.

"Hier zeigt sich der Kristallisationspunkt – nicht die Ursache – der PEGIDA-Proteste: Unzufriedenheit mit einem gefühlt „ungesteuerten“ Einwanderungsgeschehen, gerade aus einem anderen Kulturkreis", so Patzelt.

7. Viele Pegida-Anhänger lehnen den Islam komplett ab. Fast die Hälfte kann sich nicht einmal vorstellen, dass ein friedlicher Islam zu Deutschland gehören könnte.

8. Fast 75 Prozent fühlen sich als „deutsche Patrioten“, die Deutschlands Aufnahmepolitik gegenüber Asylbewerbern und Bürgerkriegsflüchtlingen eher ablehnen. Ebensoviele verstehen sich als Europäer, was aber nichts mit der Selbsteinschätzung als "Deutscher Patriot" zu tun hat.

Jene, die sich als „Europäer“ einschätzen, sind auch eher der Meinung, Deutschland solle politisch verfolgte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge aufnehmen – und dass ein friedlicher Islam zu Deutschland.

9. Nicht einmal die Hälfte der Demonstranten hat die Montagsdemonstrationen von 1989 erlebt.

Von denen, die damals schon demonstrierten, meint die Mehrheit aber nicht, dass sich im Vergleich zur DDR nichts geändert hätte.

Wer demonstriert bei PEGIDA mit?

• Angestellte und Arbeiter, Freiberufler und Selbstständige, vergleichsweise wenige Studierende und Auszubildende

• überwiegend Männer

• Altersspanne 16-88 Jahre, Mittel: 46 Jahre

• Bildungsstand: oft Realschulabschluss, nicht wenige haben Abitur, auch etliche mit (Fach-)Hochschulabschluss

• auskömmliche Gehälter; nicht: „Unterschicht“, „Prekariat“

• drei Viertel ohne Konfession (typisch für Ostdeutschland)

• die meisten kommen aus Dresden und dem Umland.

• 38 % waren am 25. Januar 2015 erstmals bei einer PEGIDA-Demonstration, 3 % bei allen Demonstrationen; Mittel: knapp 4 „Spaziergänge“

• 40 % waren schon 1989 unter den Demonstranten

Fotos: Steffen Füssel, dpa

Mann bestellt Schuhe und erlebt böse Überraschung

Neu

Er erwürgte seine Frau, während die Kinder zugucken mussten

Neu

Kurz nach der Wahl schmeißt Brandenburgs Bildungsminister Baaske hin

Neu
Update

FDP will nicht neben AfD im Bundestag sitzen

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.550
Anzeige

Schwangere stirbt in Asyl-Unterkunft: War es Mord?

Neu

Wanderer sind so übertrieben high, dass sie es nicht mehr vom Berg runter schaffen!

Neu

Massencrash auf A4: Einsatzkräfte kommen fast nicht durch Rettungsgasse

Neu

Frau muss ausgefüllten Stimmzettel vor Wahlhelfern zerreißen

Neu

Krasse Verwandlung: 25-Jährige lässt sich von Beziehungsaus nicht unterkriegen

Neu

Nach Berliner Wahlschlappe: SPD will sich stärker von Linke abgrenzen

113

Anwohner fassungslos! Joggerin verrichtet großes Geschäft in Vorgärten

2.500

Rapper in Sorge: Sido und Kool Savas nicht mehr angesagt?

953

Darauf wartet Daniela Katzenberger schon seit der Hochzeit

1.557

20 Jahre alter Autofahrer prallt gegen Baum und verbrennt im Wagen

1.960

Armee findet weitere Leichen in Massengrab

1.426

Anschlagserie im Bahnhof: Ein Stresstest für die Spezialeinheiten

1.089

Mann missachtet Stoppschild, kracht gegen Beton-Laster und stirbt

1.664

Diebe überfallen Autohaus und krachen bei Flucht in Tankstelle

1.536

In diesem Dorf wählte fast jeder Zweite die AfD: Aber warum?

19.316

Studentin von zwei Männern auf Tischtennis-Platte vergewaltigt

24.575

Rollstuhlfahrerin stürzt Uferböschung hinab in Talsperre

1.846

Könnt Ihr den Einhorn-Kult auch nicht mehr ertragen?

802

Nach Mia Rose: Melanie Müller plant schon Baby Nummer 2

1.522

Seit drei Jahren Lärm-Terror! Supermarkt raubt Anwohner den Schlaf

6.272

Prozess gegen mutmaßlichen IS-Drahtzieher Abu Walaa beginnt

315

Polizei benötigt Hilfe: Woher kommt das tote Baby im Müllsack?

565

Tödlicher Unfall: Fahrer unter Bagger begraben

539

Was macht der Linienbus hier auf dem Gehweg?

782

Ist diese Hallenserin die schönste Frau des Universums?

4.348

Nach Cathys intimer Sex-Beichte: Jetzt spricht Richard Lugner!

10.057

Mann beobachtet Frau bei Notdurft und flippt aus

6.510

Mann schmuggelt ein Kilo Gold im Hinterteil

2.117

Trainer missbrauchte jahrelang seine Schützlinge

4.124

Körperteile in Weckglas? Möglicher Kannibalenmord erschüttert ganzes Land

6.806

Darum könnte die Akte Maddie jetzt endgültig geschlossen werden

5.962

Mann ist die Mutter seines Kindes

7.725

Darum flüchteten die Psychiatrie-Insassen

3.363

Sie wog 500 Kilo und speckte ab. Jetzt ist diese Frau tot

9.428

,Blauer Besen' - so übel verhöhnen Sachsens AfD-Gewinner ihre Parteichefin

13.128
Update

Stadionsprecher verliert seinen Job, weil er Gegner beleidigt

4.655

Verlief der Geisterfahrer-Crash doch ganz anders?

13.811

Mann mit Gasmaske besetzt Wahlkabine

3.850

Ermittlungen: Weshalb rastete die Kuh im Festzelt aus?

2.210

Bei diesen Männern haben Frauen die besten Orgasmen!

24.363

Elf Meter! Junge (3) greift nach Buch und fällt aus 4. Stock

9.450

"Mein Kampf" auf Arbeit gelesen: Kündigung

8.453

Fünf Personen bei Feuer in Fabrikhalle verletzt

136

Spektakulärer Raubzug: Wie stiehlt man bitte eine komplette Garage?

2.244

81-Jähriger prallt mit Kartoffel-Lkw gegen Sattelzug und stirbt

3.991

Ausgeschnabelt! Heidi Klum ist wieder Single!

5.564

Frau pupst beim Yoga und sorgt für mächtig viel Wind

5.907

Gerüstbauer packt aus: Schwarzarbeit und Steuerbetrug im großen Stil

3.013

AfD-Politiker fordern: Frauke Petry soll Partei verlassen

7.898