Neue Studenten aus aller Welt! Darum kommen wir nach Dresden!

Diese schicke Tasche bekamen die internationalen Studenten heute zum Semesterstart an der HTW geschenkt. Künstlerin Laura Degel (20) präsentiert ihr selbstdesigntes Exemplar.
Diese schicke Tasche bekamen die internationalen Studenten heute zum Semesterstart an der HTW geschenkt. Künstlerin Laura Degel (20) präsentiert ihr selbstdesigntes Exemplar.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Zum Semesterbeginn Anfang Oktober kommen wieder rund 1200 neue ausländische Studenten in die Hörsäle der zwölf Dresdner Hochschulen.

Allein an der TU Dresden sind insgesamt fast 4000 Studenten aus dem Ausland eingeschrieben.

Am Montag erhielten sie an der Hochschule für Technik und Wirtschaft erste „Student Welcome Packages“.

„Als Zeichen des Willkommens“, wie Jürgen Wolf (53) vom City Management sagte.

Die Gäste aus dem Ausland haben ihre ganz eigenen Gründe, warum sie nach Dresden gekommen sind.

MOPO24 hat sechs von ihnen befragt und stellt sie vor.

Guiherme Alves Ferreira (21) feierte am Montag seine Immatrikulation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft.
Guiherme Alves Ferreira (21) feierte am Montag seine Immatrikulation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Guilherme Alves Ferreira (21)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Guilherme: Ich komme aus der brasilianischen Metropole São Paulo und studiere hier Bauingenieurwesen.

MOPO24: Warum Dresden?

Guilherme: Brasilien hat ein Förderprogramm zum Studium in Deutschland. Für Dresden und die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) haben die Seminare gesprochen.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Guilherme: Ich habe gehört, dass Dresden wegen seiner Architektur als Elb-Florenz bezeichnet wird. Ansonsten war mir die Stadt eher unbekannt.

Danlei Zeng (20) kommt aus China und studiert jetzt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft.
Danlei Zeng (20) kommt aus China und studiert jetzt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft.

Danlei Zeng (20)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Danlei: Ich lebe eigentlich in Silin im Südosten Chinas. Die Stadt hat rund 600 000 Einwohner. Ich studiere International Business.

MOPO24: Warum Dresden?

Danlei: Ein Cousin von mir studiert ebenfalls in Dresden, so sind wir nicht ganz alleine.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Danlei: Viel, ich habe mich mit der Geschichte, der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, den aktuellen Demonstrationen beschäftigt. Ich bin sehr neugierig und interessiere mich für die Stadt und die deutsche Kultur.

Bana Kanaan (21) aus Jordanien studiert in Dresden Chemieingenieurwesen.
Bana Kanaan (21) aus Jordanien studiert in Dresden Chemieingenieurwesen.

Bana Kanaan (21)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Bana: Ich lebe in Amman, in Jordanien. Dort studiere ich Chemieingenieurwesen.

MOPO24: Warum Dresden?

Bana: Ich studiere an der Deutsch-Jordanischen Universität, die 2005 gegründet wurde. Ein Jahr meines Studiums verbringe ich in Deutschland. Dresden stand auf meiner Wunschliste, weil es eine größere Stadt ist.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Bana: Dass es eine gemütliche Stadt ist: nicht zu klein, aber auch nicht zu groß.

Khalil Alkhalili (33) musste seine syrische Heimatstadt Aleppo wegen des Krieges verlassen. Jetzt will er in Dresden Fuß fassen und studieren.
Khalil Alkhalili (33) musste seine syrische Heimatstadt Aleppo wegen des Krieges verlassen. Jetzt will er in Dresden Fuß fassen und studieren.

Khalil Alkhalili (33)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Khalil: Ich stamme aus Aleppo in Syrien. Ich habe Bauzeichner gelernt und will hier Umwelt-Ingenieurwesen studieren.

MOPO24: Warum Dresden?

Khalil: Weil meine Heimat zerstört wurde. Ich bin Flüchtling und musste mein Land verlassen.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Khalil: Dass die Stadt relativ groß ist und viele Studenten hat. Auch die sehr schöne Altstadt war mir bekannt. Ich mag die Frauenkirche.

Bianca Viana (21) stammt aus Brasilien und ist Anfang des Monats nach Dresden gekommen.
Bianca Viana (21) stammt aus Brasilien und ist Anfang des Monats nach Dresden gekommen.

Bianca Viana (21)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Bianca: Meine Heimat ist eine kleine Stadt in Südbrasilien. In Dresden studiere ich Produktionstechnik.

MOPO24: Warum Dresden?

Bianca: Mein Vater war mal als Dozent für eine Woche in Dresden. Er schwärmte von der Stadt, lobte den Wissenschaftsstandort. Das war ein Grund für mich, nach Dresden zu gehen.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Bianca: Ich wusste, dass hier viele Studenten leben, die Altstadt sehr sehenswert ist und der Striezelmarkt ein Weihnachtserlebnis sein soll.

Leith Radaiden (22) aus Jordanien verbringt ein Jahr in der Elb-Metropole.
Leith Radaiden (22) aus Jordanien verbringt ein Jahr in der Elb-Metropole.

Leith Radaiden (22)

MOPO24: Woher kommst Du und was studierst Du?

Leith: Ich stamme aus der jordanischen Stadt Irbid und studiere International Business.

MOPO24: Warum Dresden?

Leith: Mein Studium beinhaltet einen Auslandsaufenthalt. Und in Dresden lebt es sich günstiger als in unserer Hauptstadt.

MOPO24: Was wusstest Du vorher von Dresden?

Leith: Ich wusste, dass Ihr die berühmte Frauenkirche wiederaufgebaut habt. Auch das sächsische Bier hat einen guten Ruf.

Fotos: Steffen Füssel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0