In NRW studieren? 500 Info-Veranstaltungen klären Deine Fragen

Düsseldorf / NRW - Nach der Schule willst Du in Nordrhein-Westfalen studieren, weißt aber nicht was? Das Land NRW bietet vom 14. Januar bis zum 8. Februar insgesamt 500 spezielle Veranstaltungen als Beratung an. Sie sind Teil der "Wochen der Studienorientierung".

Studenten lernen in einer Bibliothek. (Symbolbild)
Studenten lernen in einer Bibliothek. (Symbolbild)  © 123RF

Die Wochen der Studienorientierung soll Schülern bereits vor dem Studium die Chance geben, in Hörsäle, Universitäten, Hochschulen und Labore zu blicken.

Nach Angaben des NRW-Wissenschaftsministeriums haben Schüler in NRW aktuell die Wahl aus über 2000 Studiengängen an 70 Hochschulen.

Die "Wochen der Studienorientierung" sind nach Angaben des Ministeriums in Deutschland einzigartig und finden bereits zum neunten Mal statt.

Alle Infos zu den Info-Wochen haben die Veranstalter auf >>> dieser Webseite gebündelt.

Und falls Du dich später über Studienmöglichkeiten informieren willst, steht auch noch die Zentrale Studienberatung als Anlaufstelle bereit.

Zum Beginn des neuen Wintersemesters 2018/19 sind an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 763.596 Studenten eingeschrieben.

Die Zahl sei im Vorjahresvergleich noch einmal minimal angestiegen, teilte das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW zu Beginn des Semesters im vergangenen Oktober in Düsseldorf mit.

105.230 Frauen und Männer starteten als Erstsemester in ihr Studium. Das sind etwa 700 Studienanfänger mehr als im Vorjahr.

Studenten in einem Hörsaal.
Studenten in einem Hörsaal.  © DPA

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0