Anne Will: "Die neue Welt-Unordnung" Top Horror auf der A1! Geisterfahrer stirbt bei Frontal-Crash, Familie in Lebensgefahr 2.195 Update Polizei-Großeinsatz! Mädchen (5) auf Spielplatz verschwunden: Wo ist die kleine Kaweyar? 7.127 Nächste Fluggesellschaft insolvent! Rostock-Laage verliert letzte Linienflüge 6.518 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.181 Anzeige
247

So heftig wütete Sturmtief "Fabienne" über dem Ländle: Kind (4) schwebt in Lebensgefahr

Ein vierjähriger Junge wurde von einem umgestürzten Baum lebensbedrohlich verletzt, dutzende umgestürzte Bäume sorgen für Verkehrschaos

Sturmtief Fabienne: Dutzende umgestürzte Bäume sorgen für Verkehrschaos, ein vierjähriger Junge wird von Baum erfasst und schwebt in Lebensgefahr.

Stuttgart - Beim ersten schweren Sturm im kalendarischen Herbst sind in Baden-Württemberg elf Menschen verletzt worden.

So wütete Sturmtief "Fabienne" in Heidelberg.
So wütete Sturmtief "Fabienne" in Heidelberg.

Ein vierjähriger Junge schwebt in Lebensgefahr, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte. Im benachbarten Bayern forderte das Sturmtief "Fabienne" ein Todesopfer. Ein Sprecher des Lagezentrums in Stuttgart sagte am Morgen, das ganze Land sei von schweren Schäden betroffen: "Bäume sind umgestürzt, Autos zerstört, Bauzäune umgekippt."

In Epfenbach im Rhein-Neckar-Kreis wurde ein vierjähriger Junge von einem umstürzenden Baum lebensbedrohlich verletzt. Eine Orkanböe kippte am Sonntagabend eine große Buche auf das Auto, in dem das Kind saß, wie die Polizei mitteilte. Der Junge habe dabei schwere Kopfverletzungen erlitten und sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Drei weitere Familienmitglieder, die sich in dem Fahrzeug befanden, blieben laut Polizei unverletzt.

So überschwemmt war die Stuttgarter Schillerstraße am Hauptbahnhof am Sonntagabend.
So überschwemmt war die Stuttgarter Schillerstraße am Hauptbahnhof am Sonntagabend.

Im Landkreis Ludwigsburg erfasste eine Windböe einen Rollerfahrer, der sich beim anschließenden Sturz schwer verletzte. Nach Angaben des Lagezentrums musste auch ein Fahrradfahrer in Friedrichshafen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er von einem umkippenden Bauzaun erfasst worden war.

Während es in Baden-Württemberg keine Todesopfer gab, kam im benachbarten Bayern eine Frau ums Leben. Auf einem Campingplatz im Landkreis Bamberg stürzte am Sonntagabend ein Baum um und erschlug eine 78-Jährige, wie die Polizei mitteilte. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle.

In Baden-Württemberg gingen nach Angaben des Lagezentrums am Sonntag rund 1100 Notrufe bei der Polizei ein, die zu Einsätzen führten. Bei den Feuerwehr-Leitstellen waren es 1600 Notrufe. Bäume auf Straßen und Gleisen beschäftigten die Einsatzkräfte bis tief in die Nacht.

Auf der Bahnstrecke zwischen Singen und Konstanz musste am späten Sonntagabend ein Zug wegen umgestürzter Bäume in Radolfzell (Landkreis Konstanz) auf freier Strecke evakuiert werden. 80 Menschen wurden von Einsatzkräften aus dem Zug geholt. Laut Polizei blieb die Strecke zunächst gesperrt.

Die Stuttgarter Theodor-Heuss-Straße am Sonntagabend.
Die Stuttgarter Theodor-Heuss-Straße am Sonntagabend.

Eine Bahnsprecherin bestätigte in der Nacht zu Montag, in Baden-Württemberg seien zahlreiche Bäume auf Gleise oder Oberleitungen gestürzt. Einige Strecken seien auch am frühen Montagmorgen noch nicht wieder freigegeben. "Die Kollegen sind dabei, die Schäden möglichst schnell zu beseitigen", sagte die Sprecherin.

In der Nacht waren noch die Fernverkehrsstrecken zwischen Mannheim und Mainz sowie zwischen Stuttgart und Nürnberg gesperrt. Am Sonntagabend hatte es auch zwischen Heidelberg und Frankfurt beziehungsweise Mannheim und Frankfurt Unterbrechungen und Verspätungen gegeben. Auch der Regionalverkehr im Südwesten war stark betroffen.

In Stuttgart und Basel stellte die Bahn Hotel-Züge bereit, um gestrandete Fahrgäste unterbringen zu können. Die Bahnsprecherin kündigte an, dass es auch noch am Montagmorgen zu Einschränkungen kommen könne: "Dadurch, dass Züge und Personal nicht an den richtigen Stellen sind, kann es zu Auswirkungen kommen."

Der Sturm machte sich auch in der benachbarten Schweiz bemerkbar. Dort wirbelte "Fabienne" vor allem den Flugverkehr durcheinander, wie die Agentur SDA berichtete. An den Flughäfen Zürich, Basel und Genf gab es am Abend bei fast allen Starts und Landungen deutliche Verspätungen.

Am späten Sonntagabend hob der Deutsche Wetterdienst dann alle Unwetterwarnungen auf. Das Sturmtief "Fabienne" ziehe ab und auch die zugehörige Kaltfront verlasse Deutschland in Richtung Österreich, wie es in einer Mitteilung hieß.

Der Heidelberger Busbahnhof durchwütet von Sturmtief "Fabienne".
Der Heidelberger Busbahnhof durchwütet von Sturmtief "Fabienne".

Fotos: pr-video/René Priebe, Andrea Rosar/ Fotoagentur Stuttgart, Andreas Rosar, Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart/Rene Priebe

Union-Fan getötet! Polizei hat über 40 Hinweise 293 Lebensgefährlich! Polizei jagt minderjährige S-Bahn-Surfer 1.561 Wer hier gewinnt, bekommt in nur 15 Minuten sein Geld 8.481 Anzeige Mit diesem Abi-Durchschnitt hat es YouTuberin Bibi bis nach ganz oben geschafft 7.349 Kind bei Unfall in Eisenach lebensgefährlich verletzt 351 Vergewaltigt, getötet und entsorgt: Killer der 7-Jährigen gefasst! 6.532 Wieder Remis! Eintracht kann auch gegen Gladbach nicht gewinnen 182 Geköpfte Frauenleiche in Wohnung gefunden 4.436 Penis wechselt für über 5000 Euro den Besitzer 5.189 Trauer um Hamburgs "Fischpapst": Promi-Gastronom ist tot! 464
Trump auf eigenen Wunsch für Friedensnobelpreis nominiert 1.817 Matthias Schweighöfers neue Liebe: Hier kann jeder Ruby O. Fee beim heißen Sex zusehen! 13.219
Spritztour mit Opas Wagen endet tragisch: Zwei Jugendliche schwer verletzt 186 Messerstecherei sorgt für Verwirrung: Täter stellt sich selbst, Verletzter erinnert sich an nichts 1.131 Autofahrer in höchster Gefahr: Unbekannte verteilen "Krähenfüße" auf Bundesstraße! 974 Kaum ist die Sonne draußen, strömen Tausende hierhin 4.029 Opfer (19) brutal gegen Kopf getreten: Räuber-Trio auf der Flucht! 497 Traurige Gewissheit! Vermisster Mann (30) aus Hamburg ist tot 3.611 Anschlag auf Smoothie-Hersteller nach vermeintlich rassistischer Werbung! 3.955 Schreckmoment: Mann steht im Eiskanal, dann rast ein Bob heran! 2.959 19-Jähriger nach Gruppenschlägerei schwer am Kopf verletzt 3.584 Clan-Bosse erhalten weiterhin Geld für beschlagnahmte Häuser 1.846 Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 64 USA drohen Europa: Auch Deutschland soll IS-Kämpfer aufnehmen 1.057 Urlauber unter Schock: Surfer brutal von Hai attackiert 2.787 Lisa Wagner im Höhenflug: Kommissarin Heller krallt sich neuen Rekord 642 Comedian Bülent Ceylan träumt von Film-Karriere und ernsten Rollen 152 Kuriose Szene: Regionalliga-Partie muss aus diesem Grund unterbrochen werden 4.090 Bayern bangt: So steht es vor CL-Kracher gegen FC Liverpool um Kingsley Coman 326 Hummel auf dem Boden? Sofort eingreifen, denn es geht um so viel 7.209 Beliebter TV-Moderator Marco Heinsohn stirbt mit nur 49 5.595 "Wirklich Ballett": Riesiges Kraftwerk in Schutt und Asche gesprengt 3.017 Update Gute Aussichten? Das hält das Wetter für kommende Woche bereit 5.756 Mann will sich übergeben und wird von S-Bahn tödlich erfasst 6.509 Leiche aus Lübeck identifiziert! Mordkommission ermittelt 14.239 Update Als der Strom ausfällt, riechen Nachbarn plötzlich was Schreckliches 2.655 Sarah Lombardi und Pocher planschen in der gleichen Badewanne! 4.107 Hamburger Film sahnt auf Berlinale Preis ab 107 Polizist baut Unfall mit zehn verletzten Beamten 1.807 Typ bestellt im Restaurant Tisch für zwei Personen, obwohl er ganz alleine ist: Der Grund ist dreist 3.604 Gasaustritt, Explosionsgefahr: Nachbarschaft wird evakuiert 220 Terrorvorwürfe in der Türkei wegen Facebook-Posts: Adnan S. darf nach Hause 270 Schock! Haus von Fußball-Star Boateng während Spiel ausgeraubt 747 In Papiertonne geworfen: Mit diesen Videos begann Katja Krasavices Karriere 1.974 "Verschleppen und verhindern": CDU-Strobl mahnt die Grünen zur Verantwortung 825 Vier Meter tief gestürzt: Faschingsumzug endet dramatisch 995 Herzergreifend! Freunde und Verwandte nehmen Abschied von Fußball-Star Sala (†28) 1.871 Rätselraten um massenhaftes Vogelsterben an der Nordsee geht weiter 806 Not-OP: Mann in Bar auf Hohenzollernring niedergestochen! 526