Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

TOP

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

TOP

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

NEU

Nach Scheidung: Jetzt zeigt sich Cathy Lugner extra heiß

NEU

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

NEU
12.297

Sturmtief bläst ganzen Weihnachtsmarkt weg

Großhartau - In der ca. 3000-Seelen-Gemeinde in Großhartau wurde die Weihnachtsstimmung über Nacht weggeblasen: Der Orkan, der Sonntagabend auch über Sachsen hinwegfegte, hinterließ auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt ein Bild der Verwüstung.
Das war einmal ein Verkaufsstand auf dem Großharthauer Weihnachtsmarkt.
Das war einmal ein Verkaufsstand auf dem Großharthauer Weihnachtsmarkt.

Von Andrzej Rydzik

Großhartau - In der 3000-Seelen-Gemeinde Großharthau im Landkreis Bautzen wurde die Weihnachtsstimmung über Nacht einfach weggeblasen: Sturmtief "Niels", das Sonntagabend auch über Teile Sachsens hinwegfegte, hinterließ auf dem Weihnachtsmarkt eine Spur der Verwüstung.

Mühevoll hatte der Feuerwehr-Förderverein den 5. Großharthauer Weihnachtsmarkt organisiert und pünktlich am Sonntag um 14 Uhr eröffnet. Die Einwohner feierten zusammen den 1. Advent, stimmten sich damit auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Doch als der Markt um 19 Uhr schloss, ahnte niemand, was sich dort in der Nacht abspielen sollte.

Denn als alle schliefen, zog ein Sturmtief durch die Gemeinde, zerstörte den gesamten Weihnachtsmarkt. Von zwölf Verkaufsständen sind fünf nun völlig zerstört. Sogar die verankerten Zelte flogen davon und sind nicht mehr zu gebrauchen.

„Auch unser Weihnachtsbaum, der schönste seit vier Jahren, konnte der Windhose nicht standhalten. Er ist gerissen“, so Gemeindewehrleiter Gunter Schlenkrich (62).

Sogar der Weihnachtsbaum wurde gefällt.
Sogar der Weihnachtsbaum wurde gefällt.

"Drei Tage Aufbau, ein Tag feiern und nun ist alles kaputt." Vermutlich hatte eine Windhose nachts genau in der Mitte des Weihnachtsmarktes eine Schneise geschlagen. Der Großteil des Marktes wurde vom Wind einfach davongetragen.

Ortswehrleiter Heimo Claus (41) hörte in der Nacht das Unheil kommen: "Das hat geknallt und gestürmt. Ich habe nur gehofft, dass der Weihnachtsmarkt keinen Schaden nimmt. Aber da war es wahrscheinlich schon zu spät."

Montagmorgen machte er sich schließlich ein Bild. "Links und rechts des Marktes ist alles weg. Die Windhose muss gewaltig gewesen sein, denn im Ort am Eiscafé hat sie eine große Kastanie umgehauen."

Wie hoch der Schaden ist, können die Feuerwehrleute noch nicht sagen. Die Versicherung wird die Überreste des Weihnachtsmarktes begutachten. "Es ist halt ärgerlich, weil viel Arbeit im Markt gesteckt hat. Da haben viele im Ort mitgezogen und nun haben wir eine Katastrophe", sagt Gemeindewehrleiter Gunter Schlenkrich.

Ein Auto wurde durch umher fliegende Stangen beschädigt.
Ein Auto wurde durch umher fliegende Stangen beschädigt.
Der Sturm hinterließ eine Spür der Verwüstung in Großharthau.
Der Sturm hinterließ eine Spür der Verwüstung in Großharthau.
Der Weihnachstsmarkt wurde erst am Sonntag eröffnet.
Der Weihnachstsmarkt wurde erst am Sonntag eröffnet.

Fotos: Jonny Linke (5)

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

NEU

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

NEU

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

NEU

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

NEU

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

3.015

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

14.953

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

2.309

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

5.205

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

3.394

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

5.858

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

5.731
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

1.875

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

365

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

25.589

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.131

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

1.577

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.922

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

7.505

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.938

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

1.473

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.954

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

14.081

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

5.514

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.607

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.192

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

4.455

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.155

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.491

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.278

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.561

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.406

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

5.393

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.525

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

6.577

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

14.013

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

9.018

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

5.526

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.970

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

2.263

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

17.353

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.930

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

8.093

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.970