Auf Weg zum ZDF-Sportstudio: Christina Schwanitz nach Crash im Krankenhaus Top Kein Bock auf Diebe oder Polizei im Urlaub? Hier kommen unsere Sicherheitstipps Top WM-Skandal? Laut Beckenbauer ist alles "erstunken und erlogen" Top Horror-Crash mit vier Toten: Leiche lag stundenlang auf der Straße Top Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.846 Anzeige
1.385

Xavier sorgte für Chaos in der Hauptstadt: Eine Tote und mehrere Verletzte

Die orkanartigen Sturmböen sorgten für einen Großeinsatz bei der Feuerwehr und der Polizei.
In Berlin-Heiligensee krachte ein Baum auf ein Einfamilienhaus.
In Berlin-Heiligensee krachte ein Baum auf ein Einfamilienhaus.

Berlin/Brandenburg - Der heftige Sturm "Xavier" hat in Berlin Chaos hinterlassen. Das genaue Ausmaß der Schäden war am frühen Freitagmorgen noch unklar. Bis Mitternacht gab es 1490 wetterbedingte Feuerwehreinsätze, wie ein Sprecher sagte.

Der Bahnverkehr war auch am Freitagmorgen noch stark beeinträchtigt. Auch im Nahverkehr rechneten die Berliner Verkehrsbetriebe noch mit Einschränkungen. Der S- und U-Bahn-Verkehr lief am Abend zwar größtenteils wieder an, genauso wie der Bus- und Straßenbahnverkehr, die Strecken müssten aber alle überprüft werden, hieß es.

Ein Sprecher der Berliner Feuerwehr erklärte, man werde alles tun, um den Berufsverkehr am Freitagmorgen bewältigen zu können.

Der Baum fiel in Richtung des Autos.
Der Baum fiel in Richtung des Autos.

In der Nacht wurden die Freiwilligen Feuerwehren teilweise abgezogen - damit diese schlafen und am Freitag wieder mithelfen könnten. Zoo und Tierpark bleiben an diesem Freitag wegen Sturmschäden und der damit verbundenen Aufräumarbeiten geschlossen.

Das Unwetter war Donnerstagnachmittag mit Orkanböen über die Hauptstadt hinweggefegt und tötete in Berlin-Tegel eine Frau.

Ein Baum stürzte in der Straße Schwarzer Weg nahe dem Tegeler See auf ein Auto, in dem die Frau saß. Zwei Frauen, die sich ebenfalls in dem Fahrzeug befanden, wurden verletzt.

Weitere Unfälle mit Verletzten gab es in Köpenick und in Plänterwald in Treptow. Auch dort kippten Bäume auf Autos. In Brandenburg starben vier Menschen.

Die weibliche Autoinsassin in Berlin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Die weibliche Autoinsassin in Berlin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Nach dem ersten Herbststurm des Jahres trauert Brandenburg um die vier Todesopfer. In zwei Fällen fielen Bäume auf Autos, im dritten Fall schlug ein Ast in eine Windschutzscheibe ein. Zudem wurde ein Mann bei Hoppegarten von einem Baum erschlagen, als er Äste von einer Straße räumen wollte.

Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) reagierte mit Bestürzung auf die Todesfälle. "Meine Gedanken sind bei den Opfern und den Angehörigen. Ich hoffe, es kommt zu keinen weiteren Opfern und großen Schäden." Am späten Donnerstagabend hatte sich die Lage zunächst beruhigt.

Für mehrere Stunden brachen große Teile des öffentlichen Nahverkehrs und des Straßenverkehrs zusammen. Noch fahrende U-Bahnen waren hoffnungslos überfüllt. Am Berliner Hauptbahnhof war die Lage chaotisch.

Viele Bahnreisende strandeten am Donnerstag im Berliner Hauptbahnhof.
Viele Bahnreisende strandeten am Donnerstag im Berliner Hauptbahnhof.

Hunderte standen am Abend im Eingangsbereich herum, viele waren auf der Suche nach einer Unterkunft für die Nacht. Die Bahn stellte einen Schlafwagen bereit, der schnell voll gewesen sei, erklärte ein Bahn-Mitarbeiter.

Ab 16 Uhr waren nach und nach weite Teile des Bahnverkehrs im Norden und Osten Deutschlands gestoppt worden. Wann Strecken freigegeben werden könnten, blieb zunächst unklar. Auch am späten Donnerstagabend konnte ein Sprecher der Bahn nicht sagen, wie es am Freitagmorgen aussähe. Klar war nur: Von regulärem Verkehr werden die meisten Pendler am Freitag noch weit weg sein.

Die S-Bahn unterbrach den kompletten Verkehr in der Hauptstadt. Ursache waren vor allem Bäume, die auf die Gleise oder in die Oberleitungen stürzten. Gegen Abend wurden einzelne Strecken wieder befahren.

Der Schornstein könnte durch das Dach in die Wohnung stürzen.
Der Schornstein könnte durch das Dach in die Wohnung stürzen.

Auch die BVG-Busse und die Straßenbahnen standen still. Erst nach 19 Uhr fuhren die ersten Buslinien wieder. Auf den Flughäfen gab es zeitweise nur eingeschränkten Betrieb, weil die Abfertigung eingestellt wurde. Passagiere mussten in gelandeten Flugzeugen warten.

Die Stadtautobahn A 100 wurde an der Auffahrt Spandauer Damm wegen eines umgestürzten Baumes teilweise gesperrt. Auch auf anderen Straßen, wie dem Ku'damm, fielen Bäume um. Auf der Rudolf-Wissell-Brücke in Charlottenburg wurde ein Transporter von einer Sturmböe erfasst und kippte um.

Die heftigen Sturmböen warfen in der Innenstadt auch geparkte Motorräder und Fahrräder um und schleuderten Blumenkästen von den Balkonen.

Wegen des Unwetters blieb auch die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Marzahn geschlossen.

Fotos: DPA

Leeres Ford-Wrack stellt Polizei vor Rätsel Top "Sport" im Freien: Jasmin (20) sorgt mit Pornos in kleinem Dorf für erhitzte Gemüter Top Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.379 Anzeige Großeinsatz der Bundespolizei: Zwölf Migranten springen von Zug, Kind verletzt sich Top Wegen Hitze & Dürre: So schlimm wird die Wespen-Plage diesen Sommer! Top Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.007 Anzeige Garage auf Friedhof abgefackelt: Brandstifter (40) verbrennt sich Arme und Beine Neu Yoga und Ruhe nach Hörsturz bei Campino? Kommt nicht in Frage! Neu
Stinkefinger im TV: Was war hier bloß mit Lilly Becker los? Neu Trotz Kritik am Wattrennen: 15.000 Besucher erwartet Neu Explosion in Mietwohnung: Drei Verletzte, Haus unbewohnbar Neu Immer mehr Diebstähle bleiben ungeklärt: Polizei warnt vor dreister Masche Neu Bei Junggesellenabschied: 28-Jähriger stürzt 20 Meter in die Tiefe Neu
Jagd nach Killer-Wels plötzlich abgebrochen! Neu Quartiere werden knapp: Experten warnen vor Fledermaus-Invasion in Wohnungen Neu "Richtig lecker!": Elena Carrière isst dieses kleine Tier und ihre Fans rasten aus Neu Schock für Sebastian Vettel: Sein Boss soll im Koma liegen Neu Nährboden für islamistischen Terror: Darum gibt's immer mehr Salafisten Neu Sommerhaus der Stars: Wollersheim zieht gegen Büchners vom Leder Neu Betrunkener legt sich zum Schlafen auf Bahngleise, dann kommt ein Zug Neu Bei EM in Sachsen: NBA-Star Dennis Schröder feuert Nachwuchs an Neu Gondel fliegt aus Karussell: Vier Kinder verletzt Neu Was auf dieser Restaurant-Rechnung steht, ist ein echter Skandal Neu Nichts für schwache Nerven: Diese Brücke ist eine echte Mutprobe Neu Pödelwitz: Braunkohle-Gegner kommen zum "Campen" Neu 7000 Jahre alt: Archäologen machen in Mitteldeutschland Mega-Fund Neu Verkehrsminister Scheuer erhöht Druck auf Pannen-Airport BER Neu Schüsse im Supermarkt: Familienstreit endet mit tödlicher Geiselnahme 1.173 Bierbrauer bitten: Bringt leere Bierkästen rasch zurück 1.999 Offene Wunde mit Maden: Junge überlebte in einer Scheune 3.606 Dieses Gift-Kraut kann Pferde töten! 227 Frau sprachlos über Erklärung: Flughafen-Security nimmt ihrem Sohn (5) das Spielzeug weg 7.884 Was passiert eigentlich, wenn alle Fluggäste von Bord sind? 946 Und es hat Boom gemacht: Gigantisches Feuerwerk in Köln gezündet 262 Dieses Baby bekommt sein Leben lang kostenlos Chicken-Nuggets 4.040 Krass: Darum war Bibis Babykugel bisher so klein! 3.525 Glückwunsch! So feiert Otto seinen 70. Geburtstag 568 Darum zeigt Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter (noch) nicht! 731 Was macht Ex-GZSZ-Star Raphael Vogt eigentlich heute? 6.863 Wegen Dürre noch ein Bach: Hier floss mal die Elbe! 6.474 Riesiger Fels kracht gegen Haus 2.306 Richter hat Gnade mit falschen "Modern Talking" 1.075 Das wird spektakulär: Die Fakten zum Blutmond 5.167 Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 2.985 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 6.176 Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 10.282 Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 17.025 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 8.328 Update "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 968 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 4.364