29-Jähriger hält Polizeihubschrauber für Ufo und blendet mit Laser

Stuttgart-Rohracker - Weil er einen Polizeihubschrauber geblendet hat, hat die Polizei am Mittwochabend einen 29 Jahre alten Mann in Stuttgart-Rohracker festgenommen.

Die Polizei lieferte den Mann in eine Psychiatrie ein. (Symbolbild)
Die Polizei lieferte den Mann in eine Psychiatrie ein. (Symbolbild)  © Wolfram Kastl/dpa

Gegen 22 Uhr flog ein Polizeihubschrauber von einem Einsatz in Backnang zurück zum Flughafen, als die Besatzung plötzlich mehrmals von einem Laserstrahl geblendet wurde, teilt die Polizei mit.

Die Piloten sahen den Mann in der Dürrbachstraße. Sofort fuhren mehrere Streifen dort hin und nahmen den Mann fest.

Der 29-Jährige war offenbar sehr verwirrt und sagte, dass er das Magnetfeld eines UFO beschlossen habe.

Es wurde niemand verletzt und die Kontrolle über den Hubschrauber war auch nicht abhanden gekommen.

Der Mann kam in die Psychiatrie.

Ein Hubschrauber wurde geblendet. (Symbolbild)
Ein Hubschrauber wurde geblendet. (Symbolbild)  © Wolfram Kastl/dpa

Titelfoto: Wolfram Kastl/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0