Golf rast in Fußgängerin und verletzt sie schwer Neu Bluttat im Wedding: Mann auf offener Straße niedergestochen Neu Großer Protest gegen Zerstörung von Braunkohle-Dörfern Neu Deshalb fällt ein neuer "Tatort" am Sonntag flach! Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige
1.581

Wurden Affen von Autofirmen für Abgastests genutzt?

Die deutschen Autobauer Daimer, VW und BMW sollen dieverse Abgastest an Affen durchgeführt und sie geziehlt Schadstoffen ausgesetzt haben.
Zehn Affen wurden gezielt den Schadstoffen ausgesetzt.
Zehn Affen wurden gezielt den Schadstoffen ausgesetzt.

New York/ Stuttgart - Es klingt wie ein böser Witz, ist aber ein todernstes neues Kapitel im Abgas-Skandal: Um zu zeigen, wie unschädlich "saubere" Diesel angeblich sind, soll eine Lobby-Gruppe deutscher Autobauer zehn Affen gezielt Schadstoffen ausgesetzt haben.

Das berichtet die "New York Times" (Freitag) unter Berufung auf Gerichtsunterlagen und Regierungsdokumente. Demnach wurden die Tiere 2014 vier Stunden lang in Räumen mit Auspuffgasen eines - mit manipulierter Abgastechnik ausgestatteten - VW Beetles eingesperrt.

Das Ganze sei Teil einer Studie gewesen, die beweisen sollte, dass die Schadstoffbelastung dank moderner Abgasreinigung erheblich abgenommen hat. Die EUGT ("Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor"), eine von Volkswagen, Daimler und BMW finanzierte Lobby-Initiative, soll die Untersuchung bei einem Forschungslabor in Albuquerque in Auftrag gegeben haben. Federführend sei VW gewesen.

Daimler und VW bestätigten auf dpa-Anfrage die Auftragsvergabe, wollten sich zu den Experimenten aber nicht konkreter äußern. "Daimler unterstützt und toleriert keine unethische Behandlung von Tieren und distanziert sich von der Studie", sagte eine Sprecherin.

BMW äußerte sich in einem Statement ähnlich - der Konzern führe keine Tierversuche durch und habe an der Studie nicht mitgewirkt. "Details wie Ablauf oder Umfang können wir entsprechend nicht kommentieren". VW teilte mit, die Kritik an der Studie sehr ernst zu nehmen.

Die "New York Times" stützt sich bei der Beschreibung der Experimente vor allem auf Zeugenaussagen des Studienleiters Jake McDonald vom Lovelace Respiratory Research Institute (LRRI). Ihm sei nicht klar gewesen, dass der VW Beetle eine Software zur Abgas-Manipulation an Bord hatte. McDonald war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die 2007 von BMW, Daimler, Volkswagen und Bosch gegründete EUGT wurde Mitte 2017 aufgelöst. Die abschließenden Ergebnisse der Studie hätten bis dahin nicht vorgelegen, womit das Projekt auch nicht abgeschlossen und veröffentlicht worden sei, hieß es von VW.

Fotos: dpa/dpa

Großes Hummel-Sterben: Wer bestäubt dann überhaupt noch unsere Blüten? Neu Übler "Scherz" auf Autobahn: Leipzig wird zur "Messer-Stadt" Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.379 Anzeige Zehntausende demonstrieren gegen Urheberrechtsreform: Darum geht's in Artikel 13 Neu Kreuzfahrtschiff vor Norwegen in Seenot: 1300 Passagiere müssen auf offenem Meer von Bord! Neu Update So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 6.018 Anzeige "Ich bin am Verzweifeln": Was ist nun wieder los bei Sara Kulka? Neu Magier Uri Geller kann Brexit wegzaubern, glaubt er 288 Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Hättet ihr diesen Star erkannt? 1.469 Bremens Innensenator im Interview: Muss die DFL jetzt für Risikospiele blechen? 200 David Garrett endlich gesund! Moderatorin wird zum Fan 1.818
Tilly-Karnevalswagen bei Protest-Demo gegen May in London 136 Neue Details zum Kinderporno-Fall in Kita: Erzieher hatte zwei Pflegekinder! 983
Massenschlägerei auf Alexanderplatz: TANZVERBOT macht Ansage an Krawall-YouTuber 2.874 Eurofighter über Köln: Luftwaffe erklärt den Grund 2.118 Unzufrieden mit Bordell-Besuch: Mann fährt nach Hause und holt Messer 2.234 Horror! Mutter bemerkt während des Fluges, dass ihre Tochter verschwunden ist 5.562 Nach Freilassung des Schwagers: Keine Suche nach Rebecca am Wochenende 2.329 Es wird "immer schlimmer": Drama bei "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Farmer Geralds Anna in Klinik 15.170 Kartons als Statement? Demo mit 1500 Teilnehmern in Bremen 120 Rolf Becker im MDR Riverboat: "Das waren Ursula Karusseits letzte Worte an mich" 5.183 Irre Aktion: Mann zieht blank und rennt zu seinem Flugzeug! 757 Mann erpresst Mutter (17) solange, bis sie Sex-Videos mit ihrer Tochter schickt 2.168 Sieben Monate nach Liebes-Aus: Sind Micaela Schäfer und Felix Steiner wieder ein Paar? 488 Tödlicher Betriebsunfall: 54-Jähriger von Holzteil erschlagen 1.908 Überraschungs-Besuch bei DSDS-Proben: Wer schafft es ins Recall-Finale? 615 14-Jähriger "leiht" sich Papas Auto, rast der Polizei davon und baut Unfall 921 Blogger Benni (†28) verliert jahrelangen Kampf gegen Krebs: Das ist sein Appell an die Menschen! 9.801 Brummi-Fahrer passt nicht auf: Laster geht in Flammen auf, Feuer greift auf Autos über 2.924 Würgen, schlagen, beißen: Zugedröhnter Patient verletzt Sanitäter schwer 1.772 Feuer wütet auf Bauernhof: Hundert Schweine verenden qualvoll 784 "Fridays for Future": Werden demonstrierende Schüler nun bestraft? 792 Grifo kehrt von Freiburg nach Hoffenheim zurück! 785 Nach Kino-Flop: BVG macht sich über Til Schweiger lustig 3.317 Selfie aus der Hölle! Frau macht Foto von sich und kann nicht fassen, was sie darauf entdeckt 16.160 Betrunken am Steuer: Hyundai fliegt in Wald, zwei Schwerverletzte 1.393 "Haben gesagt, ich bin magersüchtig" So sehr hat sich GNTM-Enisa verändert! 3.895 Mann onaniert vor Frau in Flixbus: Unfassbar, wie Busfahrer und Hotline reagierten 4.900 Terrormiliz verliert letzte Bastion: Krieg gegen IS beendet? 1.718 Kein Scherz: Die Hauptstadt dieses Landes heißt nun anders! 1.860 Ratlos in Madrid: Argentinien blamiert sich bei Comeback von Superstar Messi! 772 Ermittler waren überrascht: Doping-Arzt verriet sich leichtsinnig selber am Telefon 1.259 Let's Dance: Tanzpartner von Ulrike Frank sorgt für Schockmoment! 2.897 Mobilfunk-Standard 5G: So rüstet Bosch seine Fabriken auf 58 Unglaublich! Polizistin hat Zahlenfolge mit 16.000 Stellen auswendig gelernt 1.476 Gnabry tief betroffen nach Rassismus-Vorfall: "Einfach traurig" 632 Horror-Crash: Comedian Ingo Oschmann verunglückt auf Autobahn 9.287 Frau stirbt, nachdem sie fünf Stunden lang durchgängig zügellosen Sex hat 8.527 Vollsperrung! Gefahrgut-Laster geht mitten auf A4 in Flammen auf 3.589