Die Jugend wählt Grün(e), herbe Verluste für Union und SPD bei Europawahl Top Update Gewinne bei Europawahl: AfD könnte in Sachsen und Brandenburg stärkste Kraft werden 2.409 Motorradfahrer (22) kracht in Foodtruck: Lebensgefahr 1.160 Kommunalwahl in Brandenburg: CDU und AfD mit Kopf-an-Kopf-Rennen! 311 Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig 2.506 Anzeige
4.599

Es ging um Millionen: Die Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis

Stuttgart: Meike und Lars Schlecker rechtmäßig verurteilt

Einst war Schlecker die größte Drogeriemarktkette Europas. Dann kam die Insolvenz.

Stuttgart - Die Richter waren überzeugt: Die Pleite der Drogeriemarktkette bereits vor Augen, hatte die Familie Schlecker Millionen beiseite geschafft, um das Geld vor Gläubigern in Sicherheit zu bringen.

Mai 2017: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike (links) und Lars (rechts).
Mai 2017: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike (links) und Lars (rechts).

Anton Schlecker war dafür 2017 vor dem Stuttgarter Landgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Seine Kinder Lars und Meike Schlecker traf es mit Haftstrafen ohne Bewährung härter. Sie legten gegen das Urteil Revision ein - vergeblich, wie der Bundesgerichtshof am Donnerstag mitteilte. Die Geschwister müssen nun ins Gefängnis.

Den beiden Kindern von Anton Schlecker werden Untreue, Insolvenzverschleppung, Bankrott und Beihilfe zum Bankrott ihres Vaters vorgeworfen. Die Schlecker-Kinder hatten sich nach Überzeugung des Landgerichts unrechtmäßig Gewinne in Millionenhöhe aus der zum Schlecker-Imperium gehörenden Logistik-Firma LDG ausgezahlt - nur Tage, bevor der Konzern in die Insolvenz ging.

Hierin habe das Landgericht die schwerwiegendste Tat - nämlich Untreue in Tateinheit mit vorsätzlichem Bankrott - gesehen, hieß es in der Mitteilung des BGH.

Deshalb fiel das Urteil gegen Anton Schlecker auch milder aus, dessen zweijährige Haftstrafe, die er neben einer Geldstrafe bekommen hatte, zur Bewährung ausgesetzt worden war. Schleckers Frau Christa war anfangs auch im Stuttgarter Strafprozess angeklagt, das Verfahren wurde aber eingestellt.

Schlecker war einst die größte Drogeriemarktkette Europas. (Archivbild)
Schlecker war einst die größte Drogeriemarktkette Europas. (Archivbild)

Ihre Kinder Lars und Meike sind nun rechtskräftig zu Haftstrafen von jeweils zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt worden.

Das sind im Falle von Meike ein Monat, im Falle von Lars zwei Monate weniger als im Urteil des Landgerichts vorgesehen. Zur Begründung hieß es vom BGH, das Landgericht habe in seinem Urteil nicht berücksichtigt, dass die Kinder selbst nicht die Schuldner waren.

Schlecker, einst die größte Drogeriemarktkette Europas, hatte im Januar 2012 Insolvenz angemeldet. Eine Rettung schlug fehl, Tausende Mitarbeiter verloren ihre Jobs. In dem Verfahren im Jahr 2017 ging es um die Frage, wann Schlecker die drohende Zahlungsunfähigkeit erkannt hat oder hätte erkennen müssen. Von dem Zeitpunkt an hätten er und seine Kinder kein Geld mehr aus dem Unternehmen abziehen dürfen.

Anton Schlecker sah den Zeitpunkt offenbar nie kommen. Vor Gericht hatte er beteuert: "Die Insolvenz für mein Unternehmen war für mich unvorstellbar." Noch Ende 2011 bestand er darauf, den Mitarbeitern nicht nur pünktlich das Gehalt, sondern auch Weihnachtsgeld zu zahlen. Kurz vor der Insolvenz hatte Schlecker seinen vier Enkeln aber auch sechsstellige Summen überwiesen und war mit seinen Kindern in die Karibik gereist.

Seine Familie wiegte sich offenbar in dem Glauben, das alles gut gehen würde, bis Handelspartner und Versicherer Anfang 2012 die Reißleine zogen. Im Gerichtssaal berichtete Schlecker von einem Anruf seiner Tochter kurz vor der Pleite im Januar 2012: Fassungslos sei sie gewesen. "Papa, die lassen uns fallen."

Lars und Meike Schlecker sind jeweils zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. (Archivbild)
Lars und Meike Schlecker sind jeweils zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. (Archivbild)

Die Richter am Landgericht nahmen der Familie die Unwissenheit nicht ab. Nach Überzeugung der Kammer drohte die Zahlungsunfähigkeit schon ab dem 1. Februar 2011.

Von da an hätte Schlecker demnach kein Geld mehr aus der Firma ziehen und auch nichts mehr aus seinem privaten Vermögen an andere übertragen dürfen. Denn als sogenannter Einzelkaufmann haftete er mit allem, was er besaß.

Insgesamt gut 14 Millionen Euro haben die Schleckers mittlerweile an den Insolvenzverwalter zurückgezahlt, der immer noch versucht, in mühsamen Prozessen - etwa gegen Kartelle bei Lieferanten - Geld einzutreiben. Denn insgesamt haben die Gläubiger früheren Angaben zufolge mehr als eine Milliarde Euro an Forderungen angemeldet.

Ein zivilrechtliches Nachspiel in Österreich war 2018 mit einem Vergleich zu Ende gegangen. Schleckers Frau und Kinder hatten sich vor dem Landgericht Linz mit der ebenfalls insolventen österreichischen Schlecker-Nachfolgerkette Dayli geeinigt. Über den Betrag wurde Stillschweigen vereinbart.

Dayli-Insolvenzverwalter Rudolf Mitterlehner hatte zum Prozessauftakt Ende 2017 20 Millionen Euro Schadenersatz von Schleckers Frau und den beiden Kindern gefordert.

Fotos: DPA

Hubschrauber steht kurz nach der Landung in Flammen 1.954 Haftbefehl im Familiendrama: Tötete ein Vater seine Frau und Kind? 1.466 Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.967 Anzeige Insider packt aus: Erhält dieser Schnuckel eine zweite Bachelorette-Chance? 1.564 Spielerfrau Ina Aogo für die gute Tat! Wem wird sie heute helfen? 512
Tuong (6) weinte, als sie gefunden wurde: Nun äußert die Polizei einen schlimmen Verdacht 8.062 Nach schrecklichem Fund: Polizei macht Mutter von totem Säugling ausfindig! 6.354 Update
Furchtbare Schreie: Besucher kollabieren auf Festival 6.472 Chef führt neues Arbeitsmodell ein, das sein Team sprachlos macht 6.310 Missbrauchs-Opfer von Lügde fühlen sich durch Post geoutet 1.178 Klare Ansage: Kovac bleibt "hundertprozentig" Bayern-Trainer 711 Frau stellt erst nach Marathon fassungslos fest, was sie ihrem Körper antat 5.544 187 Strassenbande: Bonez MC bekommt Brief vom Amt und kann darüber nur lachen 23.573 Junge Frau taucht nach vier Jahren wieder auf: "Mein Ehemann lud Gruppen ein, die mich mehrfach vergewaltigten" 24.317 Robert allein bei der Formel 1: Ist Carmen Geiss jetzt sauer? 13.514 Wahlhelfer kommt total besoffen ins Wahlbüro und will sofort loslegen 3.603 Wer tut so etwas? 76-jähriger, sehbehinderter Zeitungsbote getreten und ausgeraubt 1.529 Sat.1 gibt neue "The Voice of Germany"-Coaches bekannt, doch Fans sind gespalten 2.052 Aufatmen: Vermisste Tuong (6) von Polizistin auf Straße gefunden! 2.110 Unglaublich: Dieses Medikament für Einmal-Therapie kostet fast zwei Millionen Euro 1.140 Tragisches Ende einer Party in München: 23-Jähriger stirbt nach Einatmen von Abgasen 3.066 Vermisste Rebecca: Schwester Vivien veröffentlicht trauriges Statement 15.160 Stärke 8,0! Heftiges Erdbeben reißt Menschen aus dem Schlaf 7.423 Klo verstopft: Über 200 Psychiatrie-Patienten müssen evakuiert werden 1.661 "Bums-Valdera"! Schlager-Zombies kapern den ZDF-Fernsehgarten 21.935 Jugendliche planen üblen "Scherz" und verletzen Radfahrerin schwer 2.213 Hier erklärt eine Yoga-Lehrerin unter Tränen, wie sie 17 Tage in der Wildnis überlebte 1.704 Schreckliche Bluttat: Sohn ersticht Vater im eigenen Haus 3.562 Familienstreit? Mann in Chemnitz niedergestochen und schwer verletzt 9.130 "YES!!!!!": Hat sich Sophia Thomalla dieses Mal wirklich verlobt? 3.739 "Große Security-Probleme": Wovor hat George Clooney solche Angst? 1.486 SPD- und AfD-Kandidaten geraten am Wahlstand heftig in Streit! 3.687 Auto bricht durch Hecke und landet im Garten: Beifahrerin (19) sofort tot 4.592 Kein Zweifel mehr: Lena Gercke ist jetzt fest vergeben 3.123 Romantik und Rock 'n' Roll: So war es bei Element of Crime in Berlin 174 Ist YouTube-Star Melina Sophie das Filmen plötzlich peinlich? 530 Randalierer greifen Polizisten an: Verletzte und Festnahmen bei schweren Ausschreitungen! 4.549 Laster übersieht Harley-Fahrer, dann eskaliert die Lage 21.041 Update Nach Explosion vermisster Mann tot auf Friedhofs-Bank gefunden 4.353 Metzelder? Krösche? Wer wird neuer Sportlicher Leiter bei RB Leipzig? 1.100 Junge Frau (19) stirbt bei Wohnungsbrand nahe Gießen 768 Alkohol getrunken, aus Fluss geborgen: Mädchen (16) verliert Kampf um ihr Leben 6.677 Lebensgefahr: 22-Jähriger nach Crash in brennendem Auto eingeklemmt 2.389 Bundeswehr-Panne: Bereits getaufte Fregatte ist immer noch nicht fertig 4.587 "Ich bin dann im Schlafzimmer": Daniela will ihren Fans schönen Abend wünschen, dann kippt die Stimmung 58.572 Bayern gegen RB: Fernseher kaputt! Plötzlich steht Mama Coman in einer Münchner Kneipe 3.860 Auto knallt in Baum, überschlägt sich! 22-Jährige muss schwer verletzt aus Wrack geborgen werden 1.823 Mädchen (6) verschwindet im Möbelmarkt: Wo ist die kleine Tuong? 2.515 Frau stirbt bei Flugzeugabsturz, Ehemann schwer verletzt 2.276